wie kriege ich .cue dateien auf ?

borger

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.03.2004
Beiträge
198
ich habe ein .cue datei und ich kriege die datei definitv nicht auf , nur wenn ich die datei mit toast brenne . muss ich da ein virtuelles laufwerk erstellen oder wie funktioniert das ?
:confused:
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
60.337
toast hat doch ein cue/bin feature...
da einfach öffnen, dann einfach brennen oder als image speichern...
dann hast du es als .toast ...
 

milimedia

Mitglied
Registriert
20.03.2004
Beiträge
200
Hallo, diese .cue datei gehört zu einer anderen datei mit der endung .bin
in der .cue datei stehen nur infos für das brennprogramm drin.
du musst also die dazugehörige datei mit der endung .bin haben ?!
.cue / .bin Dateien werden in der Regel von Brenn- oder Ripprogrammen erstellt um dann erneut gebrannt zu werden.
Gruß
 

borger

Mitglied
Thread Starter
Registriert
01.03.2004
Beiträge
198
ja hast sich erledigt aber danke ich hab die datei einfach geöffnet gekriegt :D
 

Italiano Vero

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2007
Beiträge
1.688
Kann ich wissen wie ich die öffnen kann? Ich hab eben musik cd's die ich selber von meinen originalen gerrippt habe (image) nun möchte ich eine von diesen wider benützen (autoradio wurde geklaut und original cd wahr drin) Von dieser gerippten cd habe ich die dateien ( .bin / .cue / .iso ) und keine von denen will mir osX öffnen.
 

Cadel

Aktives Mitglied
Registriert
23.10.2006
Beiträge
9.467
mit iso kann das fdp aber umgehen.
für bin/cue wie schon angesprochen toast nehmen.
 

Italiano Vero

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2007
Beiträge
1.688
Cadel schrieb:
mit iso kann das fdp aber umgehen.
für bin/cue wie schon angesprochen toast nehmen.


Was ist fdp? osX selber kann es nicht aufmachen! Hab es versucht und gibt eine meldung das es nich öffnen kann.
 

Italiano Vero

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2007
Beiträge
1.688
Cadel schrieb:
mit iso kann das fdp aber umgehen.
für bin/cue wie schon angesprochen toast nehmen.


Was ist fdp? osX selber kann es nicht aufmachen! Hab es mit Doppelklick versucht und gibt eine meldung das es nich öffnen kann.
 

Rick42

Aktives Mitglied
Registriert
18.07.2006
Beiträge
5.104
......unter OS X kann .iso Dateien das Festplattendienstprogramm offnen.

(soll wohl fdp sein?)
 

Cadel

Aktives Mitglied
Registriert
23.10.2006
Beiträge
9.467
richtig. fdp = festplattendienstprogramm.
 

Rick42

Aktives Mitglied
Registriert
18.07.2006
Beiträge
5.104
müsste das nicht fpdp sein.


btw. ich sach immer:öffne die cue,bin,iso,dmg,wasweisich mit dem Programm mit dem du sie erstellt hast.
 

Cadel

Aktives Mitglied
Registriert
23.10.2006
Beiträge
9.467
festplatte ist ein wort ;)
festplatten-dienst-programm.

is ja aber auch vollkommen egal, oder?

btw. ich sach immer:öffne die cue,bin,iso,dmg,wasweisich mit dem Programm mit dem du sie erstellt hast.
das wird schwierig wenn man sie mit nero oder alcohol an windows erstellt hat und man nun keinen windows-rechner mehr zur verfügung hat ;)
 

Rick42

Aktives Mitglied
Registriert
18.07.2006
Beiträge
5.104
ja ist vollkommen egal.

Bitte was ist Windows (les ich hier oft)

ach lassen wir das,wir sind uns ja einig...
 

Cadel

Aktives Mitglied
Registriert
23.10.2006
Beiträge
9.467
windows ist ein betriebssystem, was ich neben osx und linux gleichwertig einsetze.
probiers mal aus. hat seine vor- und nachteile.
es wird von microsoft vertrieben. geläufig ist die version "xp", aber jetzt neu ist auch die nachfolger-version "vista" erschienen.
 

spratakus

Neues Mitglied
Registriert
23.12.2006
Beiträge
33
.bin und .cue datein

wie kann ich eigentlich .bin und .cue datein öffnen um die datein einzusehen und event zu verschieben?

habe toast titanium aber mit dem lassen sich keine bin datein mounten kommt immer fehler ?

gibts andere alternativen wie daemon für mac(also vom aufbau gesehen)
 

sailingHobbit

Aktives Mitglied
Registriert
18.03.2006
Beiträge
6.107
Is .bin net ne Komprimierungsart? Müsste mit Stuffitexpander aufgehen. Guck ma bei Versiontracker.
 

gibdirzuckungen

Mitglied
Registriert
04.09.2006
Beiträge
109
bissl mehr infos pls? welche toast version? muss das image unbedingt gemountet werden oder vielleicht einfach brennen oder entpacken..?

ich habe toast 8 und damit kann man bins und cues wunderbar mounten oder auch selbst erstellen...
gruß

p.s. bin und cue sind alte image dateien, stuffit 11 geht jedenfalls nich genauso unarchiver und andere mir bekannte packprogramme...

p.p.s.: falsches forum behaupt ich mal ganz dreist... ^^
 
Oben Unten