Wie kriege ich Audio-Kasetten auf CD?

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von Maren, 20.06.2006.

  1. Maren

    Maren Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    05.01.2003
    Ich möchte alte Audio-Cassetten (C-90) gerne auf CD kopieren - ca. 10 Radiokonzertmitschnitte + ca. 30 Vorträge.
    Welche einfachen (!) und preiswerten (!) Möglichkeiten gibt es da?


    Kürzlich sah ich in einer Mac-Zeitschrift einen Plattenspieler, der speziell zum digiatalisieren von LP's ist - offenbar einfach das Gerät am Mac anschließen, LP abspielen und mitschneiden. Und das ganze für gut 100€. Gibt es sowas auch für Tapes??? Das wäre klasse - habe ich aber noch nie gesehen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2006
  2. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.019
    Zustimmungen:
    144
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Was hast Du für einen Mac?
     
  3. Maren

    Maren Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    05.01.2003
    Powerbook G4 - 1/2 Jahr alt....
     
  4. don_michele1

    don_michele1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    119
    MacUser seit:
    07.03.2004
    @maren: wenn das pb line in hat, kannst du einen cassettenrecorder/walkman einfach mit einem miniklinken-kabel verbinden. Zum aufnehmen gibt es viele programme, ich benutze cd spin doctor von toast. Die dort erzeugten aif-dateien kannst du dann mit itunes in mp3 konvertieren. es gibt aber sicher noch viele andere lösungen, vielleicht mal im forum suchen?
     
  5. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.019
    Zustimmungen:
    144
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Das hat doch einen Audio Eingang.
    Da könntest Du einen Walkman oder ein Tape anschliessen.

    Ich habe es selber zwar noch nicht probiert, aber es wäre mal an der Zeit. :)
     
  6. Benjamin D.

    Benjamin D. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.11.2004
    Das geht ohne Probleme mit jedem Kassettenplayer, z. B. mittels Quicktime Pro.
     
  7. Maren

    Maren Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    05.01.2003
    aha...ich hatte bei Gravis die auskunft bekommen ich müßte dafür extra ein Gerät für ca 200,-€ kaufen und zwischen schalten, weil der Kassettenrecorder analoge Daten liefert, mit denen mein Mac nix anfangen kann....
     
  8. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.533
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.787
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Einfach die Suche benutzen.
    Tapedeck an Line In und als Software Audacity.
     
  9. ::nex::

    ::nex:: MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    17.05.2006
    Nein, das wäre sicherlich ein wenig übertrieben und ist auch nicht notwendig. Sofern Du einen normalen Line-In hast, besorgst Du Dir ein Kabel, welches auf beiden Seiten einen 3,5mm Klinkenanschluss hat. Ich gehe mal davon aus, dass Dein Kassetenrecorder einen Kopfhörerausgang hast. Zusätzlich kannst Du zum Aufnehmen die Software "Audacity" verwenden (google). Ist frei erhältlich und einfach zu bedienen. Du verbindest Dein PB und den Kassetenrecorder, startest Audacity, betätigst dort den Record-Button und startest die Kassette. Fertig, schon wird aufgenommen. Wenn die Kassette "durchgelaufen" ist, kann Du ganz simpel mit ein paar Klicks in Audacity ein MP3-File daraus generieren um es dann mit einem Brennprogramm Deiner Wahl auf CD zu brennen.

    So einfach kann es sein :). Funktioniert gut, habe ich selber schon gemacht.
     
  10. Heidegeist

    Heidegeist MacUser Mitglied

    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    02.05.2003
    Da geht einem doch die Hutschnur hoch! Das klingt nach bewußter Fehlinformation, um Dir Geld aus der Tasche zu ziehen. Von Gravis hätte ich das eigentlich nicht erwartet.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen