Wie kopiere ich die komplette Festplatte von einem eMac G4 auf einen anderen eMac G4?

eMacG4

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich habe schon sehr lange einen eMac G4-700 mit Mac OS 9.2.2 und nun habe ich mir einen weiteren eMac G4-1GHZ mit Mac OS X 10.4.11 gekauft. Hier möchte ich von meinem alten G4 gerne die komplette Festplatte kopieren und alles 1:1 auf den neuen G4 haben. Ich kann auch gerne wieder das OS 9.2.2 auf dem "neuen" eMac haben, denn darauf laufen alle meine Programme.

Wie kann ich das Kopieren am besten anstellen? Mit einem USB Stick die komplette Festplatte kopieren funktioniert leider nicht...

Wer kann mir helfen?

Danke und viele Grüße
 

zephirus

Neues Mitglied
Dabei seit
08.05.2007
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
8
Von dem eMac G4 1GHz gibt es verschiedene Modelle...Hier würde ich erstmal auf everymac nachsehen, ob der Rechner nativ unter OS9 booten kann...
Falls du auf beiden Rechnern OSX und OS9 nur als Classic Umgebung hast, würde sich natürlich der CarbonCopyCloner anbieten - Also CCC auf dem Quellrechner, Zielrechner im FireWire Target Mode und dann klonen...
 

eMacG4

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
MacOS 9 Support:Boot/Classic Mode*Windows Support:Emulation Only

Details:*Only the original "Combo" drive configuration (M8950LL/A) is capable of booting into Mac OS 9.

All models are capable of using Mac OS 9 applications within the Mac OS X "Classic" environment provided with Mac OS X 10.4.11 "Tiger" and lower ("Classic" is not supported starting with Mac OS X 10.5 "Leopard").

Site sponsor OHS specializes in heavily upgraded Macs capable of running both Mac OS X and Mac OS 9 applications.

 

eMacG4

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Heißt es OS9 läuft auf dem G4 1GHZ?
 

zephirus

Neues Mitglied
Dabei seit
08.05.2007
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
8
Ich verstehe es so das nur das Modell 'M8950LL/A' unter OS9 bootfähig ist - Die Methode den alten Systemordner auf USB Stick zu ziehen, den neuen Rechner von CD zu booten und die gelöschte Festplatte mit den Systemordner zu bestücken, sollte ja eigentlich klappen, wenn die ROM Version identisch ist - Ich habe den frisch installierten Systemordner dann immer nochmal geöffnet, um zu sehen, ob er 'geweiht', also mit Findericon versehen ist...Falls dein eMac einer derer ist, die nicht unter 9 booten, bleibt noch die Classicumgebung oder aber ein modifiziertes OS9 z.B. über macintoshrepository - allerdings funktioniert hierbei meist nur eine englische Version...
 

pk2061

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.01.2005
Beiträge
1.481
Punkte Reaktionen
344
Willst du den einen eMac auf den anderen klonen?

Hast du einen MacOS 10.4. Tiger Installer ?
Was du machen kannst:
Besorg dir ein Firewire Kabel und verbinde die beiden.
Starte den Ziel-Mac im FireWire Target Mode
Starte auf dem Quell-Mac den Tiger Installer
Nicht Installieren, sondern das Festplattendienstprogramm aufrufen
Im Festplattendienstprogramm sollte die Festplatte des Zielmacs als Firewire Platte auftauchen.
Die kannst dann die Festplatte vom Quellmac auf die Platte des Zielmacs wiederherstellen.
 

eMacG4

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Willst du den einen eMac auf den anderen klonen?

Ganz genau.

Hast du einen MacOS 10.4. Tiger Installer ?
Was du machen kannst:
Besorg dir ein Firewire Kabel und verbinde die beiden.
Starte den Ziel-Mac im FireWire Target Mode
Starte auf dem Quell-Mac den Tiger Installer
Nicht Installieren, sondern das Festplattendienstprogramm aufrufen
Im Festplattendienstprogramm sollte die Festplatte des Zielmacs als Firewire Platte auftauchen.
Die kannst dann die Festplatte vom Quellmac auf die Platte des Zielmacs wiederherstellen.

Das hört sich gut und einfach an.

Also brauche ich so ein Kabel: https://www.mactrade.de/zubehor/kabel/firewire-400-kabel-ieee1394-6-6-polig-2m.html

Und einen MacOS 10.4. Tiger Installer? Aber was ist das genau? ;) Ich habe keine Ahnung...
 

pk2061

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.01.2005
Beiträge
1.481
Punkte Reaktionen
344

Klausern

Mitglied
Dabei seit
21.09.2020
Beiträge
617
Punkte Reaktionen
227
Gibt’s da nicht so ein Programm „Migrationsassistent“ ?
 

pk2061

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.01.2005
Beiträge
1.481
Punkte Reaktionen
344
Der Migrationsassistent kopiert aber nur die Benutzerdaten und Programme und das auch nur für OSX.
eMac möchte aber seine alte Festplatte auf die neue Klonen.
Das geht mit dem Migrationsassistenten nicht.
 

eMacG4

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
So, ich habe nun ein FireWire Kabel besorgt und alles kopieren können. Das ging dann doch einfacher als gedacht.

Aber der neue eMac startet nicht richtig. Es kommt immer die Diskette mit dem Fragezeichen. (einmal ist er gestartet und alles lief ohne Probleme).

Liegt das an der Pufferbatterie?
 

Klausern

Mitglied
Dabei seit
21.09.2020
Beiträge
617
Punkte Reaktionen
227
Ob’s daran liegt, das weiß ich nicht. Nach mindestens 15Jahren kann so eine Pufferbatterie (meist eine Lithium CR2032) schon mal leer sein. Ersetze sie doch einfach mal.
 

eMacG4

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Das wollte ich zunächst versuchen. Es ist aber wohl keine CR2032 im eMac, sondern eine "1/2 AA Lithium Batterie". Ich suche gerade wo ich sie bestellen kann.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Dabei seit
19.10.2012
Beiträge
7.906
Punkte Reaktionen
3.335
Aber eigentlich ist da das Fehlerbild anders. In der Regel fährt er dann gar nicht mehr hoch.
 

eMacG4

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.01.2021
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
0
Tja, ist schon komisch, aber die Pufferbatterie ist eh leer (er vergisst das Datum...).

Und einmal ist er richtig gestartet und lief dann. Das war heute morgen. Er stand einfach nur über Nacht und dann ging es heute morgen auf einmal. Danach wieder runtergefahren und dann startete er schon wieder nicht mehr.
 

Klausern

Mitglied
Dabei seit
21.09.2020
Beiträge
617
Punkte Reaktionen
227
Könnte schon sein er vergisst etwas weil die Batterie leer ist. Ist es eine Batterie oder ein Akku welcher eingebaut ist?
 

Klausern

Mitglied
Dabei seit
21.09.2020
Beiträge
617
Punkte Reaktionen
227
Übersicht aus MacTracker
 

Anhänge

  • E89CEBD1-2627-4CC5-9938-066748B0D7CC.jpeg
    E89CEBD1-2627-4CC5-9938-066748B0D7CC.jpeg
    17,1 KB · Aufrufe: 38
  • FDDF102D-455C-4995-9063-D6E4454DA1A3.jpeg
    FDDF102D-455C-4995-9063-D6E4454DA1A3.jpeg
    18,4 KB · Aufrufe: 37

usls1

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.12.2003
Beiträge
2.836
Punkte Reaktionen
462
Leg zur Sicherheit auf dem Rechner das Startvolume auch neu fest.
 
Oben Unten