Wie kommt man an die eierlegende NFC-Wollmichsau?

Wolfgang2

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.10.2018
Beiträge
332
Einen wunderschönen guten Tag

Der neue Bezahlstandard - jedenfalls für mich ist das was Neues - ist wohl NFC und das wohl sinnvollerweise mit dem Smartphone.

Wenn ich mir das hier so ansehe: https://www.netzwelt.de/smartphone/kontaktlos-bezahlen-per-handy-nfc-so-gehts-deutschland-.html und ich selbst noch ein Konto habe bei einer ganz gewöhnliche Sparkasse, dann bedeutet das für mich:

1. Ich kann nur die hausbackene Sparkassenapp nutzen, die mir aber eigentlich an kaum einer Stelle im Internet wirklich nützt. Ist das richtig so? Oder kann ich überall wo ich mit der Sparkassenapp auftrete auch Apple-Pay und Google-Pay Zahlungen machen?
2. Wenn ich mir ein Apple-Smartphone kaufe, dann kann ich nirgendwo einkaufen, wo nur per Google-Pay bezahlt werden kann, ist das richtig?
3. Ich müsste also noch ein Konto haben bei der Comdirektbank - dann kann ich beides Google-Pay und Apple-Pay - und mit der Sparkassenapp alles andere. Dann brauche ich aber neben dem Smartphone noch ein Android-Handy?

Herzliche Grüße
Wolfgang
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
46.348
1. geht mit dem iPhone nicht da die NFC Schnittstelle dafür nicht freigegeben ist.
2. theoretisch ja. Praktisch hab ich das noch nie erlebt das es nur GooglePay gibt
3. Google pay geht mit Android, Apple Pay mit Apple. Beides in einem Gerät gibt es nicht. Die App hat damit in dem Sinne nichts zu tun.
 

pk2061

Mitglied
Mitglied seit
21.01.2005
Beiträge
1.195
Meiner Erfahrung nach emuliert ApplePay einfach eine kontaktlose Kreditkartenzahlung.
Das heißt du überall wo du kontaktlos mit Visakarte bezahlen kannst, kannst du auch mit ApplePay bezahlen.
 

dodo4ever

Mitglied
Mitglied seit
20.10.2004
Beiträge
850
Zum Thema Apple Pay wird hier im Forum bereits umfassend gesprochen. 2019 wird auch die Sparkasse Apple Pay bekommen:
Anscheinend haben die Sparkassen und die Volks- und Raiffeisenbanken heute den Vertrag unterschrieben, wonach sie Apple Pay noch dieses Jahr einführen.

Siehe:
https://twitter.com/BVRPresse/status/1143827427203960832
https://twitter.com/sparkasse/status/1143791454625472512
https://www.macrumors.com/2019/06/26/apple-pay-launches-in-13-additional-european-countries/
Wenn du Apple Pay hast, benötigst du kein Google Pay, denn beides ergänzt sich nicht – sondern ist „das Gleiche“, nur für Android-Smartphones
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007, MECHammer und dg2rbf

Holger721

Mitglied
Mitglied seit
16.01.2010
Beiträge
3.857

dodo4ever

Mitglied
Mitglied seit
20.10.2004
Beiträge
850
Naja, z.B. bei PayDirect und Kwitt waren die ja auch alle gleichzeitig dabei, oder? Ich denke, das gilt immer für die gesamte Gruppe.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007

Wolfgang2

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.10.2018
Beiträge
332
Ich denke mal, dass es bei Sparkassen und VR-Banken eine gemeinsame Entscheidung werden wird so eine Art Verbandentscheidung "Alle oder keiner" ...
Von daher: Ich warte einfach ab, die Lösung kommt gewiss auf mich zu.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007 und dg2rbf

Ralle2007

Mitglied
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
13.551
  • Gefällt mir
Reaktionen: dodo4ever
Oben