Wie könnte ein OS XI aussehen?

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von SchaubFD, 29.04.2008.

  1. SchaubFD

    SchaubFD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    16.11.2003
    Hallo,

    ich würde gerne mal wissen, wie ein OS XI also Mac OS 11 aussehen könnte. Ich denke dabei nicht unbedingt an mehr Programme, sondern ob man z.B. den UNIX Unterbau ersetzt und wenn wie so etwas aussehen könnte, Konzepte halt. Was sollte ein OS XI ausmachen oder anders machen? Selbstheilendes Dateisystem automatische Fehlerbeseitigung zum Beispiel. Was denkt ihr was kommen oder wie es sich ändern sollte?
     
  2. maccoX

    maccoX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.505
    Zustimmungen:
    1.193
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    UNIX Unterbau beibehalten! (halt auf neusten Stand bringen)

    - etschlacken, schneller machen
    - effizientere RAM Nutzung
    - System soll nach einem Monat Uptime noch immer wie nach einem Neustart laufen
    - das komplette System soll nicht mehr hängen bleiben
    - neue verbsesserte GUI
    - keine höhren Hardwareanforderungen
    - mein MacBook Lüfterverhalten verbessern - furchtbar das Rumgeheule
     
  3. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.681
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    :kopfkratz: Wie meinen? :noplan:

    Mal ehrlich, der Nachfolger von OS X ist noch nicht einmal spekulativ, gerüchtehalber oder sonst wie im Gespräch, was willst du also hören? Wäre es nicht vielleicht interessanter, sich erstmal über 10.6 Gedanken zu machen? Das wäre wenigstens ein überschaubarer Zeitraum.

    Wer weiß, vielleicht kommt OS XI ja erst mit den Quantencomputern, die wir dann als Körperlose Geistwesen direkt bewohnen, anstatt davor zu sitzen und Tasten zu drücken…

    Oder, du hast einfach zu viel Zeit. Ja, genau, das wird es wohl sein. ;)

    BTW: was soll der Thread im Fachforum? Ab in die Gerüchteküche, oder besser noch, in die Bar damit!
     
  4. scope

    scope MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    301
    Mitglied seit:
    24.01.2005
    Ich sehe nichts, was wirklich so innovativ und neu wäre, dass es nicht auch in einem der nächsten Major Releases kommen könnte. (10.x)

    Wenn irgendwann die 10 vorne abgelöst wird, dann eher wegen viel grundlegenderen Änderungen.
     
  5. frerin

    frerin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    21.03.2007
    Ich denke auch, dass 10.6 Sspekulationen momentan sinnvoller wären. Was ich mir wünsche wäre

    - eine ordentliche Rechtereparatur, von PathFinder kann sich der Ffinder noch was abschauen
    - Keine Performanceeinbussen nach best. Zeit mehr.
    - Verbesserung von Spotlight ( Wenn es indiziert pusten mich die Lüfter des MacBook aus dem Raum)
    - Verbesserte Netzwerkintegration ( mit Vista = pain in the ... )
    - ordentliche Firewall mit ordentlicher GUI
    - TimeMachine weiter ausbauen
     
  6. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18.395
    Zustimmungen:
    1.295
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Rechts und links des visuellen Darstellungsmediums einen Phaser zur Eliminierung des fehlerbehafteten Users :D
     
  7. frerin

    frerin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    21.03.2007
    Einen automatischen Sstromschocker nach abgabe von best. Kommentaren. :cake:
     
  8. Gelzomino

    Gelzomino MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.496
    Zustimmungen:
    163
    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Ähnlich wie Leo, aber mit mehr Bugs :D
     
  9. das X in OS X steht unter anderem für UniX und neXt Step, darauf basiert das. OS XI würde OS 11 heißen, wenn sich wasn am Unterbau ändert, wenn mman den Unix und den NeXT Step Unterbau lässt, wirds OS X heißen und ewig fortgefürht mit einer Zahl hinter dem X
     
  10. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.638
    Zustimmungen:
    2.239
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    vielleicht konvergiert die VersionsNr. ja irgendwann ( wie bei LATEX :) )

    Gerade die Stabilität und Kontinuität macht OS X aus, das wird niemand ohne guten Grund ignorieren. Selbst MS hat erkannt das es überhaupt nicht förderlich ist alle n Jahre eine neue Sau durchs OS Dorf zu treiben (XP Support ist verlängert worden, Vertrieb auch).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen