Wie können Wikidaten aus Backup in neue Gruppe eingefügt werden?

Andrash

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.05.2008
Beiträge
145
Hallo Server User

weiss jemand ob es möglich ist die Wiki-Uploads / Kalenderdaten einer alten Gruppe auf eine neue zu übertragen?
Musste wegen grober Störungen auf dem Server diesen neu aufsetzen. Da ich die Server Version 10.5 besitze, aber auf 10.5.2 upgedsated habe, konnte ich von der Istall DVD lediglich eine komplette Neuinstallation machen. Nun habe ich die Backups der alten Gruppen-Ordner (Lybrary/Collaboration/Groups...) und möchte diese Daten in die neue Gruppe mit identischem Namen migrieren. Beim ersten Versuch war daraufhin die Webseite nicht mehr erreichbar. Folgende Meldung erscheint:
Zugriff nicht möglich!

Der Server ist derzeit nicht in der Lage die Anfrage zu bearbeiten. Entweder ist der Server derzeit überlastet oder wegen Wartungsarbeiten nicht verfügbar. Bitte versuchen Sie es später wieder.

Sofern Sie dies für eine Fehlfunktion des Servers halten, informieren Sie bitte den Webmaster hierüber.

Error 503

www.divisual.org
Sat May 24 10:08:50 2008
Apache/2.2.8 (Unix) mod_ssl/2.2.8 OpenSSL/0.9.7l DAV/2 PHP/5.2.5

Kann mir jemand konkret weiterhelfen?
Liebe Grüsse,
Andrash
 

josiwien

Mitglied
Mitglied seit
22.12.2005
Beiträge
478
die ursache scheint eher die rechtevergabe zu sein. ich vermute du hast es mittels copy paste versucht. schau dir mal die zugriffsrechte an. ich bin mir ziemlich sicher, dass die nicht passen. dazu habe ich schon in einem anderen thread was geschrieben.

https://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=318658

kurzum, folgendes ist essentiell:
Der Besitzer muss _teamsserver sein und ebenso die Gruppe _teamsserver. Schreib- und Lesezugriffe bei _teamserver: Lesen&Schreiben für Eigentümer und Gruppe

ebenso natürlich die guid. wie die zu editieren ist steht ja eh in der apple discussion.


PS: ich sehe, deine wikis gehen schon wieder.... ;)
 

josiwien

Mitglied
Mitglied seit
22.12.2005
Beiträge
478
eh klar, ich bin natürlich nicht rein. geht ja auch nicht. ich kenne ja das kennwort nicht!
 

Andrash

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.05.2008
Beiträge
145
man weiss ja nie :)))) aber sicher ist so ein Wiki auch zu hacken...

allerdings habe ich die Wiki Inhalte nicht wieder herstellen können da das backUp von Time Machine nicht erkannt wurde (die backup db fehlte).

Hast du übrigens bei dir Kerberos laufen? bei mir läuft es nicht und somit kann ich keine wirkliche iCal Zusammenarbeit in meine Arbeitsgruppe integrieren.
Hat vorher mal geklappt, zwar nie über die Gruppenkalender sondern über den Webkalender. Diesen konnte ich remote von iCal aus beschreiben und aktualisieren. Von Sunbird aus hat es nie geklappt (nur wenn ich innerhalb meines Netzwerks war).
Allerdings würde ich lieber Gruppenkalender mit individuellen Kalendern der User via iCal Server verwenden, nur dafür muss wohl Kerberos laufen und DNS sauber konfiguriert sein. Irgenwie weiss ich da zu wenig dazu (Rückauflösungszonen etc.)

Gruss
Andrash
 

josiwien

Mitglied
Mitglied seit
22.12.2005
Beiträge
478
ja, ich habe kerberos am laufen. muss sein, da kerberos ja die ldap authentifizierung macht. damit kerberos läuft muss du den dns-dienst korrekt eingerichtet haben.

1. schritt: DNS einrichten
mittels: nslookup deineIP
und: nslookup deineserverdomein.at
kannst du testen, ob dein dns in beide richtungen auflöst.

2.
wenn dns richtig läuft, dann kannst du kerberos einrichten.

ich bin momentan etwas im stress. ich kann dir aber gerne in der nächsten zeit mal eine HOW TO anleitung machen.
 

Andrash

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.05.2008
Beiträge
145
Das bekomme ich auf nslookup meineIP (die statische IP des Servers)
nslookup 213.160.63.40
Server: 10.0.1.1
Address: 10.0.1.1#53

Non-authoritative answer:
40.63.160.213.in-addr.arpa name = static-c-213-160-63-40.customer.ggaweb.ch.

Authoritative answers can be found from:
nslooup auf die inerten IP 10.0.1.2 ergibt folgendes:
nslookup 10.0.1.2
Server: 10.0.1.1
Address: 10.0.1.1#53

** server can't find 2.1.0.10.in-addr.arpa: NXDOMAIN
und dieses auf nslookup meineserverdomain.org

nslookup divisual.org
Server: 10.0.1.1
Address: 10.0.1.1#53

Non-authoritative answer:
Name: divisual.org
Address: 213.160.63.40
hierbei ist anzumerken, dass 10.0.1.1 die IP des AirPorts ist, an welchem der Server über Ethernet hängt. Di IP des Servers ist 10.0.1.2

Konfigurationshinweise:
Anschluss: Kabelmodem mit Statischer IP
Router: AirPort Extreme 10.0.1.1
Portforwarding auf Server aktiv. > 10.0.1.1 nach 10.0.1.2
 
Zuletzt bearbeitet:

josiwien

Mitglied
Mitglied seit
22.12.2005
Beiträge
478
Okidoki... ich sehe schon, dass dein DNS nicht korrekt läuft.

Ok, folgende Schritte sind zu machen.

Punkt 1:
gib deinem Rechner eine IP im hinteren Bereich (zB 10.0.1.253). (Siehe Punkt 3)

Punkt 2:

Bild 7.png
Du aktivierst im Router den Standarthost (gelegentlich auch als DMZ-Server bezeichnet) auf genau diese IP (hier dann 10.0.1.253)
Das bedeutet, dass alle Anfragen auf deine Externe IP (hier 213.160.63.40) auf deinen Server mit der IP 10.0.1.253 weitergeleitet werden.
AppleDOC auf Seite 38 unten

Punkt 3:

Bild 4.png
Du gehst in die Netzwerkeinstellung deines Mac (über Systemeinstellung) und stellst die IPv4 Konfiguration auf MANUELL!
IP: 10.0.1.253

TEILNETZMASKE: 255.255.255.0 oder 255.255.0.0
oder 255.0.0.0 ... hängt von deinem IP-Range ab. Ich habe es auf 255.255.255.0

ROUTER: 10.0.1.1

Bild 5.png
Bei DNS-Server tragst du die IP deines Servers ein, hier nun 10.0.1.253. Das ist ganz wichtig, da dein Server dann die DNS-Umwandlung direkt bei sich macht. Am AirPortExtreme, davon gehe ich aus, dass du das hast(10.0.1.1) gibst du auch als primären Server die 10.0.1.253 an.

Punkt 4:

Bild 2.png
Du gehst in ServerAdmin und aktivierst den Dienst DNS.
Dann gehst du auf den Reiter DNS (bei der Liste mit den grünen Punkten) und aktivierst diese Oberfläche.

Punkt 4.1:
Bild 8.jpg
Du tragst jetzt noch die DNS-Server deines Providers in die DNS deines Servers ein. Dazu auf Einstellungen klicken (das Zahnrad) und im unteren Feld (IP-Adressen der übergeordneten Name-Server) die IPs der DNS-Server deines Providers eintragen.


Punkt 5:


Du klickst bei den Symbolen oben auf die graue Weltkugel: "Zonen"

Punkt 6:
Du klickst auf Zone hinzufügen und wählst PRIMÄRZONE aus

Punkt 7:
Du gibst bei Primärzonenname deine interne oder wenn vorhanden deine externe Domain an. Also wenn dein Server auf den namen meinserver.meinnetzwerk.de lautet, dann ist der Primärzonenname meinnetzwerk.de
!!! Wichtig!!!! die Domain meinserver.meinnetzwerk.de ist die, die du bei der Installation vergeben hast!!!! nicht einfach eine Neue benutzen. Da muss dann erst ein sogenannter ChangeIP durchgeführt werden. Also den DNS-Namen nutzen, den du bei der Installation des Servers angegeben hast.

Dann machst du einen Haken bei Vollständig qualifiziert...... es taucht dann ein Punkt hinter der Domain auf. Das ist Ok so.
Bei Namenserver gibst du den vollen Domainnamen des Servers an, in diesem Beispiel ist das dann meinserver.meinnetzwerk.de

Dann machst du noch einen Haken bei Zonenübertragung.

Die Rückauflösung wird von Serveradmin automatisch hinzugefügt. Du wirst merken, dass wenn du eine Primärzone hinzufügst, oben in der Liste autmatisch ZWEI Einträge auftauchen.


Das sollte soweit mal als Grundeinstellung reichen.

Punkt 8:
Am besten du startest jetzt mal den Server neu, dann brauchst du dich nicht um die Aktivierungen kümmern.

Versuche nach dem Neustart erneut:
Code:
meinserver:~ adminjoe$ nslookup 10.0.1.253
Server:		10.0.1.253
Address:	10.0.1.253#53

253.1.0.10.in-addr.arpa	name = meinserver.meinnetzwerk.de.
und

Code:
meinserver:~ adminjoe$ nslookup meinserver.meinnetzwerk.de
Server:		10.0.1.253
Address:	10.0.1.253#53

Name:	meinserver.meinnetzwerk.de
Address: 10.0.1.253

nun sollten beide Varianten aufgelöst werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Andrash

Andrash

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.05.2008
Beiträge
145
vielen dank für deine ausführliche anleitung!

leider bin ich trotzdem total gestrandet... nun funktioniert weder dns, noch opendirectory / kerberos noch das web. möglicherweise sind auch die maildienste davon betroffen.

wenn ich changeip laufen lasse, bekomme ich folgende informationen von der console:
Last login: Tue Jun 3 09:06:11 on console
server:~ afranz$ sudo changeip -checkhostname
Password:

Primary address = 10.0.1.2

Current HostName = server.divisual.org

The DNS hostname is not available, please repair DNS and re-run this tool.

server:~ afranz$ sudo changeip - 10.0.1.2 10.0.1.253 server.divisual.org server.divisual.org
Password:

DNS does not have a valid name for IP address 10.0.1.253
If DNS is not repaired, errors will be logged and services may not function
properly.

Updating local node
Updating Password Server config
Updating Open Directory config
Updating hostconfig file
Updating smb.conf file
Updating Kerberos Service Principals and keytabs
Please enter the name of the administrator account for LKDC:SHA1.F613C17F953F8D6A3EBE4565BAC6A50ED9F8F187 : afranz
Please enter the password for afranz@LKDC:SHA1.F613C17F953F8D6A3EBE4565BAC6A50ED9F8F187 :
Authenticating as principal afranz@LKDC:SHA1.F613C17F953F8D6A3EBE4565BAC6A50ED9F8F187 with password.
kadmin: No such file or directory while initializing kadmin interface
Finished updating Kerberos
Changing IP Addresses and host names for Mail Server
/Library/Preferences/com.apple.pcastserverd.plist does not exist -- no update
server:~ afranz$
das ging offenbar total daneben weil....? ja wegen was denn nur?!? da scheinen entscheidende files gar nicht zu existieren wodurch auchd er Server weiterhin unter der alten IP läuft. shit eh.

hast du einen tip?

lg,
andrash
 

Andrash

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.05.2008
Beiträge
145
nach neustart des servers klappt nun der checkhostname und nslookup. DANKE
jetzt müsste nur noch kerberos laufen....
 

Ähnliche Themen

Oben