Wie kann man temporäre Dateien von Garage Band löschen

azzzzuuuu

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
13.05.2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Ich habe folgendes Problem mit Garageband: Wenn ich Audiospuren (über USB-Mikro) aufnehme, kann ich in Echtzeit mitverfolgen, wie sich der Speicherplatz auf der Festplatte meines MacBooks verringert, solange die Aufnahme läuft. Wenn ich die Aufnahme nicht speichere und direkt im Programm verwerfe/lösche, bleibt der Speicherplatz weiterhin belegt, was sehr nervig ist.

Ich nehme an, dass das temporäre Dateien sind, weiß aber nicht, wie ich die löschen kann bzw. wo die abgelegt sind. Oder hat das einen anderen Hintergrund?

Die einzige Lösung, die ich gefunden habe, ist Garage Band komplett zu de- und reinstallieren, aber das ist nicht der eleganteste Weg und keine Dauerlösung.

Vielen Dank schon mal vorab!
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
13.446
Punkte Reaktionen
5.497
Den Pfad findest du über die Findersuche. Versteckte und Systemdateien einblenden lassen, Pfadleiste unten anzeigen lassen.
Als Kriterien schlage ich vor: "erstellt seit 1 Tag", Dateisuffix tmp, vielleicht noch über einer gewissen Größe.
Da müsste man erkennen können, welche Dateien es sind.
 

azzzzuuuu

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
13.05.2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Super, danke! Das Suchkriterium war mir neu, funktioniert tiptop und werde ich mir merken.

Wollte gerade ein Update geben, dass es daran lag, dass ich ein Template zum Aufnehmen benutzt habe, das mir ein Freund als Vorlage für den Einstieg erstellt hatte. Scheinbar spulten sich auf dem Template seit Monaten die Daten auf, trotz der verworfenen Spuren, was dessen Größe auf mehrere GBs aufgebläht hatte.
 
Oben Unten