Wie kann ich meinen Mac Pro 6.1 (von 2013) upgraden ?

Dire Straits

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.12.2013
Beiträge
102
Hallo,
mein Mac Pro 6.1 (Modell late 2013) ist nun schon etwas in die Jahre gekommen. Könnt Ihr mir helfen welche sinnvollen Upgrades in Bezug auf Prozessor und Arbeitsspeicher möglich sind, um die Geschwindigkeit zu verbessern ? Er ist von der Hardware folgendermaßen konfiguriert:

1636706507425.png


1636706265714.png
 

Veritas

Aktives Mitglied
Registriert
26.11.2007
Beiträge
21.138
Programme? Photoshop ist nach wie vor mit mehr Leistung pro Kern besser dran als mit mehreren Kernen und weniger Leistung pro Kern. 32GB dürften reichen, die GPU ist eher der Flaschenhals, weil Photoshop nur eine der beiden ansprechen kann.
 

Dire Straits

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.12.2013
Beiträge
102
Ich arbeite mit Adobe Lightroom, habe eine Kamera mit hoher Auflösung, die raw Dateien haben jeweils 40-50 mb.
 

Veritas

Aktives Mitglied
Registriert
26.11.2007
Beiträge
21.138
Lightroom ist nicht viel besser. Aus dem "alten" Mac Pro wirst du nichts mehr holen können, die GPU kannst du quasi nicht tauschen, RAM ist genug drin und bei der CPU wirst du keine krassen Sprünge merken. Dann eventuell noch damit leben und auf einen nächsten Mac mini warten. Deine D300 ist halt auch schon recht lahm, Stand heute. Ich bin von 21MP auf 45MP gegangen und von Full HD auf einen WQHD Monitor, die Leistung hat sich halbiert.
 

Ken Guru

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2021
Beiträge
1.866
Lightroom ist nicht viel besser. Aus dem "alten" Mac Pro wirst du nichts mehr holen können, die GPU kannst du quasi nicht tauschen, RAM ist genug drin und bei der CPU wirst du keine krassen Sprünge merken. Dann eventuell noch damit leben und auf einen nächsten Mac mini warten. Deine D300 ist halt auch schon recht lahm, Stand heute. Ich bin von 21MP auf 45MP gegangen und von Full HD auf einen WQHD Monitor, die Leistung hat sich halbiert.
+1
 

Dire Straits

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.12.2013
Beiträge
102
Ist ein Mac Mini Deiner Meinung nach eine gute Alternative zum Mac Pro in derartigen Anwendungen?
 

Veritas

Aktives Mitglied
Registriert
26.11.2007
Beiträge
21.138
Ist ein Mac Mini Deiner Meinung nach eine gute Alternative zum Mac Pro in derartigen Anwendungen?

Also einige sind damit zufrieden, mir hat er zu wenig Thunderbolt und zu wenig RAM (da shared). Aber das MacBook Pro z.B. ist durchaus beeindruckend, daher würde ich auf einen mini Nachfolger warten, ist halt nur die Frage, wann der aktualisiert wird. Ich hab noch den 2018er, würde den aber ohne eGPU mit den Anwendungen nicht betreiben wollen.

Beim m1 sind die 8GB wesentlich langsamer in Photoshop als die 16GB.
 

Ken Guru

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2021
Beiträge
1.866
Der M1 dürfte recht deutlich schneller sein. Beim mini gibt's derzeit aber nur 16GB RAM, würde deswegen auf den Nachfolger warten.
 

Dire Straits

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.12.2013
Beiträge
102
Der M1 dürfte recht deutlich schneller sein. Beim mini gibt's derzeit aber nur 16GB RAM, würde deswegen auf den Nachfolger warten.
Den Mac Mini in der Version mit dem Intel Prozessor (3,0 Ghz, Core I5) kann man mit bis zu 64GB RAM ausstatten oder würdest Du den nicht mehr nehmen ?
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
8.943
Die Tonne ist bestimmt nicht mein Thema, aber macht dort bei GPU lastiger Software nicht eine eGPU Sinn?

Falls auf externen HDDs gearbeitet wird die interne SSD vergrößern und dort die Arbeitsdaten hinlegen.

Würde aber nicht viel investieren was man nachher nicht weiter verwenden kann.
 

Dire Straits

Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.12.2013
Beiträge
102
Die Tonne ist bestimmt nicht mein Thema, aber macht dort bei GPU lastiger Software nicht eine eGPU Sinn?

Falls auf externen HDDs gearbeitet wird die interne SSD vergrößern und dort die Arbeitsdaten hinlegen.

Würde aber nicht viel investieren was man nachher nicht weiter verwenden kann.
Danke Dir für Deine Rückmeldung. Ich schaue mir das mal an. Im Moment bin ich damit beschäftigt, Monterey zu installieren, was einfacher gesagt als getan ist auf meinem Mac Pro 6.1 (Hardware siehe ganz oben) Angeblich soll der mit Monterey kompatibel sein, aber ich bekomme ständig die gleiche Fehlermeldung ("Beim Vorbereiten der Installation ist ein Fehler aufgetreten, bitte starten Sie das Installationsprogramm erneut.") Ziemlich nervig......
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
8.943

Indio

Aktives Mitglied
Registriert
16.06.2004
Beiträge
2.156
wenn die bootROM updates mit highsierrra und mojave gemacht wurden (kamen auch mit den security updates),
musste es nicht mehr die original SSUAX oder SSUBX sein.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
8.943
Ja, aber das muss dann schon eine Firmware sein die die neuen Namen hat, irgendwas um 130
 

carsten_h

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2004
Beiträge
3.063
Im Moment bin ich damit beschäftigt, Monterey zu installieren, was einfacher gesagt als getan ist auf meinem Mac Pro 6.1 (Hardware siehe ganz oben) Angeblich soll der mit Monterey kompatibel sein
Der ist auch kompatibel und es läuft genau wie Big Sur. Vorteile zu Big Sur hat es keine, denn fast alle neuen Features werden auf dem Mac Pro 2013 nicht unterstützt.
Bildschirmfoto 2021-11-23 um 09.16.36.png


Die aktuelle Firmwareversion ist gerade: 429.40.7.0.1
Und ich habe eine M.2 NVMe SSD mit Adapter eingebaut.

aber macht dort bei GPU lastiger Software nicht eine eGPU Sinn?
Das denke ich, ist mit einem aktuellen System eher eine Qual, denn eine eGPU wird von Apple ja nur offiziell an Thunderbolt 3 unterstützt, was der Mac Pro 2013 nicht hat. Also muß man das System dazu überreden.
 
Oben Unten