Benutzerdefinierte Suche

Wie kann ich meinen Computer als Server benutzen?

  1. Worlt-of-Mac

    Worlt-of-Mac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich möchte gerne meinen PowerMac G3 als server ans internet schliessen, er muss ja nicht topleistung haben, und dann möchte ich z.B Teamspeak darauf laufen lassen


    also folgenser Ausgangspukt habe ich

    -ADLS ( breitband unlimited- in der Schweiz)( ziemlich schnell- modem grad integriert )
    -40GB
    -266Mhz
    -Schnelles Ethernet (für verbindun zu ADSL Modem)
    -OS 9.2 ( und OS X 10.2.2 ) geht auch
    -Netzcape
    -Explorer
    -128MB Arbeitspeicher

    Kann ich damit irgend etwas anfangen oder brauch ich noch irgen etwas?

    Was muss ish jetzt tun ( Bitte ausführliche Instruktion) habe keine Ahnung wie o was gehen könnte ( hab nur schon mal gehört dass man so was machen kann......irgendwie ;) )

    bin auf eure Hilfe angewiesen
     
    Worlt-of-Mac, 29.11.2005
  2. M4DM3N

    M4DM3NMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    Schreib doch lieber mal genau, was du machen willst... Web oder FTP-Server? Teamspeakserver gibt es soweit ich weis nicht für den Mac. Gameserver? Nur nen Rechner ins Netz hängen damit man nen "Server" hat ist der falsche Ansatz -> Du solltest Dir überlegen was die Maschine für Dich tun soll und dann können wir Dir sagen wie und ob das geht ;)
     
    M4DM3N, 29.11.2005
  3. Worlt-of-Mac

    Worlt-of-Mac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte: in online im Internet haben

    -Daten ins Netz stellen die ich dann jederzeit abrufen kann(downloaden) von irgendwo
    -ich möhte meine Webseite darauf laufen lassen
    - ich möchte Teamspeak darüber laufen lassen

    Was das für eine server art ist weis ich leider nicht.....( alle spftware sollt wenn möglich freeware sein, sofern ich was brauche)
     
    Worlt-of-Mac, 29.11.2005
  4. Incoming1983

    Incoming1983MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Bei einem herkömmlichen DSL Anschluß mußt folgendes machen:
    1) du brauchst eine dynamisch geupdatete Domain (z.B. von dyndns.org) und einen client, den du einrichten mußt (entweder auf dem Host oder auf dem Router).
    2) du mußt am Router PAT konfigurieren für die Dienste, die am Server laufen.

    Ansonsten mußt du die betreffenden Dienste eben aufsetzen und den Rechner laufen lassen.

    Optional wäre QoS am Router noch sehr sinnvoll.
     
    Incoming1983, 29.11.2005
  5. Worlt-of-Mac

    Worlt-of-Mac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    bitte so dass ich es verstehe.... hehe!
     
    Worlt-of-Mac, 29.11.2005
  6. Incoming1983

    Incoming1983MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    übersetzt mal bitte jemand das, was ich gesagt habe ;-)
     
    Incoming1983, 29.11.2005
  7. virtua

    virtuaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Dafür brauchst du afaik eine feste IP-Adresse. Hast du eine? Dann kommt noch der Upstream von ADSL dazu – 256 Kbit? 384? Selbst 512 Kbit sind viel zu wenig für einen Webserver! Das kannst du dir getrost abschminken.

    Mit der Hardware kannst du evtl. noch was reißen, aber ohne statische IP kann kein DNS den Server zweifelsfrei identifizieren und die Anfragen entsprechend umleiten (afaik). Und standard ADSL ist einfach nicht für so was gedacht -> dein armer Upstream wird ja für den (die) auf der anderen Seite zum Downstream. Also müsstest du 1. ne IP beantragen (kostet besimmt was) und dir 2. ne ordentliche Leitung legen lassen (T1, T3 oder sowas mindestns -> kostet richtig!!).

    Kann dir zwar jetzt keine Einzelheiten runterbeten, da kein Fachmann dafür, aber so viel weiß ich wohl. Du bist nicht der Erste mit dieser Idee :p
     
    virtua, 29.11.2005
  8. hagbard86

    hagbard86MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    3.922
    Zustimmungen:
    42
    evtl hilft das http://www.iwoasnix.ath.cx/tutorials/tutorials_main.html
     
    hagbard86, 29.11.2005
  9. Incoming1983

    Incoming1983MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Braucht er nicht, dafür gibts die dynamischen Domänen ;-)

    Kommt drauf an, wofür. selbst bei 128kbit surft ein einzelner Besucher noch mit doppelter ISDN Geschwindigkeit. Für viel Traffic ist das aber in der Tat nicht geeignet. Dafür gibts dann vserver, die man sich günstig mieten kann.
     
    Incoming1983, 29.11.2005
  10. virtua

    virtuaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Hey, cool, wieder was gelernt! Danke :D
    Ja, stimmt schon, aber wenn man seine eigene Seite hosten will und dann auch noch Teamspeak (whatever), FTP und so was, dann wäre es doch schön, wenn auch 3 Leute gleichzeitig auf den Server können ohne graue Haare zu bekommen, oder? Ich mein ja nur, vielleicht reicht es ja wirklich in diesem Fall, aber mich würde das schon ziemlich ankotzen. Aber ich soll nicht immer von mir auf Andere schließen ;)
     
    virtua, 29.11.2005
Die Seite wird geladen...