Wie kann ich ein "embedded Web Video" (?) capturen?

kuebler

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
20.05.2006
Beiträge
3.182
Ich bitte um Nachsicht, weil ich als Laie möglicherweise schon die Frage falsch formuliert habe. Konkret:

Ich habe im Webshop der NZZ (Neuen Zürcher Zeitung) ein Video gekauft und eine Bestätigung erhalten (Sie können Ihren Film / Ihre Filme unter folgender URL streamen und ansehen: http://shop.nzz.ch/MeineFilme). Auf dieser Seite kann ich dann - wie im untigen Screenshot gezeigt - mein Video in Safari abspielen.

Das Ganze sieht ein bisschen ähnlich aus wie unter Youtube, und ich kann auch die Auflösung einstellen, aber nicht die Fenstergrösse: entweder ein kleines Fensterchen wie unten auf meinem Screenshot oder Full Screen. Und vor allem: ich bekomme keinen Link auf das konkrete Video, sondern eben nur auf die unten gezeigte Seite, wo ich es "embedded" abspielen kann. Trotz vieler Versuchen findet auch JDownloader nichts, mit dem es (ich) etwas anfangen kann. Als Laie erscheint mir das wie irgendein "embedded Web-Format", weshalb ich es im Titel auch so genannt habe.

Wie kann ich denn jetzt dieses Video, das ich ja ordentlich gekauft habe, so downloaden, z.B. in eine mp4-Datei, dass ich es auch offline benutzen kann?

Irgendwann/irgendwo hatte ich mal gehört, dass es eine Art von Framegrabber-Software gibt, mit der man den Inhalt von abgespielten Fenstern oder von Full-Screen abspeichern kann. Ohne dass man dafür eine URL des Videos braucht, denn die habe ich ja nicht! Möglichst sollte die Framegrabber-Software dabei natürlich die volle Auflösung erwischen, also müsste ich es vermutlich auf Full Screen zu triggern versuchen...

Kann mir in der Richtung jemand weiterhelfen? Vielen Dank.

Screenshot.jpg
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
6.072
Probier es mal mit Firefox und Downloadhelper.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kuebler

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.142
Der Quicktime Player kann eine Bildschirmaufnahme machen.

ab 10.14 kann man mit cmd+shift+5 auch den bildschirm aufnehmen.

Ob das qualitativ gut genug ist müsste man testen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kuebler

kuebler

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
20.05.2006
Beiträge
3.182
Probier es mal mit Firefox und Downloadhelper.
Erstmal Danke!

Zwischeninfo: Ich habe mittlerweile beides installiert und kriegte dann nach einigen Versuchen in Firefox bei dem gleichen Bildschirm wie in #1 bei Rechtsklick einen Menüpunkt Downloadhelper, den ich für ein "Dash Streaming 1080" aktiviert habe, woraufhin seit längerem 90% CPU-Last besteht, aber nur durchschnittlich 300kB/sec Schreibaktivität. Naja, muss ich wohl einfach mal warten...

EDIT: 14% hat er, und noch 2 Stunden und ein paar Gequetschte sagt er... :cake:
 

mausfang

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.08.2016
Beiträge
1.855
Man muss halt dazu einfach auch hinterfragen, welches „Recht“ man eingekauft hat. Auf der Webseite anschauen, oder beliebig abspeichern und offline anschauen.

Du meinst, Du hättest dieses Recht. Wird aber wahrscheinlich nicht so sein.
 

kuebler

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
20.05.2006
Beiträge
3.182
Na dann.... alles gut. :D
Ja, und weil mir hier so schön bei einem Thema geholfen wurde, das vielleicht auch noch andere haben, möchte ich als kleines Danke-schön etwas an Erfahrung an die Community zurückgeben:

Zunächst mal: den Hinweis von tocotronaut, Quicktime zu probieren, habe ich nicht noch zusätzlich ausprobiert, weil ich da schon auf der Firefox/Downloadhelper-Spur war. Vielleicht leistet Quicktime ja das gleiche.

Firefox mit Downloadhelper hat ja wie berichtet zum Erfolg geführt, aber wenn man den kostenlosen Downloadhelper lädt und verwendet, dann macht der eine Art von fettem Logo in das Video, so wie unten im Bildschirmfoto gezeigt. Dieses Logo-Erzeugen ist übrigens auch der Grund, warum Downloadhelper so ewig lange mit 90% CPU läuft (auf meinem Macbook 2 Stunden bei einem 30-Minuten-1080-Video!). Sonst ginge es vermutlich Ruckzuck.

Das Logo-Machen kann man ganz simpel wegkriegen, indem man Downloadhelper für ca. 20 Euro kauft.

Wer diese Art von Video-Capture aber nur ausnahmsweise mal braucht (so wie ich), der kann solche Logos auch recht gut mit dem kostenlosen Video-Prozessor Avidemux wegkriegen (durch die Parameter-Einstellungen Video-Output/Filters/Sharpness/Mplayer delogo2).

Das funktioniert richtig gut, und http://fixounet.free.fr/avidemux/ kann ich bei dieser Gelegenheit generell für eine Reihe von einfachen Video-Editing-Aufgaben empfehlen.

Screenshot.jpg
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
6.072
Ah... danke für den Beitrag. So was hatte ich letztens bei einer Pink Floyd Doku.
Wie es scheint ist der Hintergrund, dass da Links im Video eingebunden sind.
Ich hab mit die Doku dann über YT über ATV am TV angeschaut und alle paar Minuten kam eine Werbeunterbrechung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kuebler
Oben