Wie kann ich auf Reisen, ohne einen Computer, meine Bilder speichern?

Cosmo

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.07.2011
Beiträge
15
Hallo Community!

Nächste Woche fahre ich mit meiner Familie nach Venedig und wollte mit meiner Canon EOS 7D flimen und fotografieren. Leider wird das viel Speicherplatz verbrauchen, weswegen ich nach einer möglichkeit suche die Daten auf eine Festplatte zu übertragen ohne mein Macbook mitzunehmen. Habt ihr eine Idee?
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.976
"Früher" hießen die Geräte > Imagetanks
 

NoVisper

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.03.2010
Beiträge
8.420
... nun der Venedig-Urlaub wird genug kosten - sollte also kein Problem sein ein paar SD-Karten für die Canon mitzunehmen ...;)
 

Veritas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
19.582
Kauf lieber CF Karten, die passen auch in die 7D. Die Image Tanks sind viel zu rar geworden und auch dementsprechend teuer. Sofern du keine Extreme Pro Karten nutzt, nimm genügend GB an CF Karten. Die kosten nicht mehr die Welt.
 

BoeserDrache

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.11.2010
Beiträge
5.094
Alternativ bietet sich ein billiges Netbook und ein Cardreader an. (Möglicherweise hat man sowas sogar daheim liegen.)
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.976
Vielleicht von Freunden, die jetzt nicht im Urlaub sind, Karten zusammenleihen?
 

kos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.03.2010
Beiträge
2.770
Oder externe Festplatte mitnehmen und da ab- und zu mal ins Internetcafe... Die haben idr. immer einen PC mit Kartenlesen rumstehen.
 

MPC561

Mitglied
Mitglied seit
13.11.2007
Beiträge
284

Pingu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.08.2003
Beiträge
4.963
Also CF-Karten kosten ja nun wirklich nix mehr.
 

kos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.03.2010
Beiträge
2.770
CF Karten kaufen. Auf die 32 GB Karte passen über 1000 RAW aufnahmen bei meiner 7D.
Diese 16 GB Karte kostet 18 Euro und kann über 500 Fotos speichern, auch wenns eine MLC ist:
Mit einigen dieser Karten sollte man schon weit kommen. Vor allem wenn man abends ein paar schlechte aufnahmen auf der 7D direkt löscht.
Er will aber auch filmen... Da geht der Speicher schneller in die Knie.
 

Cosmo

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.07.2011
Beiträge
15
Vielen Dank für die schnellen Antworten! :clap:

Ich werde mir für den Urlaub dann drei bis vier Karten kaufen. Ich muss noch mal schauen wie viel GB ich ungefähr benötigen werde.
Die kleine WD Festplatte nehme ich dann auch noch mit (Internetcafé), falls ich viel filme und keinen Platz mehr habe.
 

Cosmo

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.07.2011
Beiträge
15
Wären diese Karten auch für Videoaufnahmen geeignet?
 

Pingu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.08.2003
Beiträge
4.963
Selbst die Sandisk UltraII reichen zum Aufnehmen aus.
 

Veritas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
19.582
Selbst die Sandisk UltraII reichen zum Aufnehmen aus.
Sicher? Schreiben lt. Amazon 9-10MB/s. Wenn er in RAW fotografiert und vllt. auch mal Serienbilder macht, war es das mit dem Puffer. HD filmen und nebenher fotografieren... ich weiß nicht, ob das zu langsam ist.
 

MPC561

Mitglied
Mitglied seit
13.11.2007
Beiträge
284
Filmen geht locker. Das einzige bei dem die Geschwindigkeit wirklich ins Gewicht fällt sind Serienbildaufnahmen (Und auch da nur Bedingt je nach Einstellung AF, Objektiv USM oder nicht etc.). Aber in Venedig tippe mal eher auf Familienbilder und Architektur. Ausserdem kann man ja auf jpg umschalten und dann gehen da auch genug Serienbildaufnahmen (zumindest wenn man die vorher erwähnten Restriktionen ausser acht lässt).


//Edit
@KOS
Das die Datenrate beim Filmen schneller in die Knie geht ist eine Urbane Legende. Filmen ist für die 7D das entspannendste überhaupt neben jpg Aufnahmen (zumindest bzgl. der Datenraten). Die Datenübertragungsrate liegt in etwa bei 720p um die 44 MBit pro Sekunde. Man darf nicht vergessen das der Datenstream ja auch vorm schreiben noch komprimiert wird. Das schafft die oben erwähnte CF-Karte x mal.
 
Zuletzt bearbeitet:

kos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.03.2010
Beiträge
2.770
//Edit
@KOS
Das die Datenrate beim Filmen schneller in die Knie geht ist eine Urbane Legende. Filmen ist für die 7D das entspannendste überhaupt neben jpg Aufnahmen (zumindest bzgl. der Datenraten). Die Datenübertragungsrate liegt in etwa bei 720p um die 44 MBit pro Sekunde. Man darf nicht vergessen das der Datenstream ja auch vorm schreiben noch komprimiert wird. Das schafft die oben erwähnte CF-Karte x mal.
Du zitierst den falschen. Mein Posting bezog sich nicht auf die Datenrate sondern auf die Datenmenge.
 

MPC561

Mitglied
Mitglied seit
13.11.2007
Beiträge
284
Hast Recht. Kleine Missinterpretation meinerseits. Ich neige mein Haupt in Schande.

Wobei ich trotzdem anmerken möchte das auch das mit "mehreren" 16GB Karten, wie ich vorschlug, kein Problem sein sollte. Die Aufnahmedauer ist zeitlich eh limitiert. Ich weiss jetzt nur aus dem Stegreif nicht mehr auf wieviel Minuten. Die Speichermenge war da, wenn ich mich recht entsinne, nicht das Problem.
Ich kann das leider nicht testen da ich meine 7D bei meinen Eltern vergessen habe beim letzten Familienbesuch.

gruss,
MPC561
 

Pingu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.08.2003
Beiträge
4.963
Ich weißt jetzt nicht wie das bei der 7D ist, meine 5D Mark II hört eh nach 4 GB auf, was ca. 20 min sind.