Wie iPhone in den USA erwerben???

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

statler

Mitglied
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
14
es geht mir einfach darum, dass ich 550 euro für eine "handy" einfach sehr viel finde!
Ach komm, bei deiner umfangreichen Spielzeugsammlung in der Signatur sind die 550 doch ein Spottpreis. Davon ab ist ein iPhone nicht nur ein mobiles Telefon, aber das muss ich einem Experten wie Dir ja nicht verraten...
 

tafkas

Mitglied
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
3.400
du bist zu beneiden! :)

es geht mir einfach darum, dass ich 550 euro für eine "handy" einfach sehr viel finde! ... aber dieses thema wurde hier schon zu oft besprochen...
550 Euro ist sehr viel für ein Handy. Aber was kosten denn gute Nokias ohne Vertrag. Besonders wenn diese noch nicht offiziell in Deutschland erhältlich sind. Das ist nunmal der Preis, wenn man hip oder einer der ersten sein möchte.
Wenn es dir zu teuer ist, dann warte doch einfach etwas ab. Der Preis wird fallen.Spätestens wenn das neue iPhone herauskommt, purzelt der für das jetzige.
 

atc

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2005
Beiträge
4.696
Der Preis wird fallen.Spätestens wenn das neue iPhone herauskommt, purzelt der für das jetzige.
Aber ich schätze das dann für den "Interessenten" das "Alte" auch nicht mehr interessant sein wird. ;)

Es ist eben die Crux an der Geschichte das Diejenigen welche es unbedingt haben müssen (die Gründe seien jetzt mal dahingestellt) dann auch immer das Neueste haben müssen... soviel zum Teufelskreis. :cool:
Warten wir die Entwicklung ab. Ich muss zugeben das auch ich eines hier rumliegen habe es aber kaum nutze. Ich habe eine Multisim und habe damit bestückt: mein festeingebautes Autotelefon, mein Nokia E65 und eben besagtes iPhone (welches ich aber kaum nutze da die derzeitigen Nachteile bei einem Betrieb in D ja mittlerweile hinlänglich bekannt sind). Ich muss ehrlich gestehen da ich persönlich keinen Bock habe bei jedem update wieder tätig werden zu müssen um das Teil am Laufen zu halten.
Mit einem Telefon will ich telefonieren und nicht die meiste Zeit damit verbringen es "bei Laune zu halten" um es nutzen zu können. Da ich mehrere Verträge bei T-Mobile habe wäre es sicher auch kein Problem einen upgrade zu machen und das offizielle T-Mobile (branded) iPhone zu bekommen, klar, aber mitnichten um jeden Preis.

Wer dem Hype (aus welchen Gründen auch immer) folgen muss der soll den Preis bezahlen der am freien Markt oder aber bei T-Mobile verlangt wird, (ohne Wenn und Aber) und nicht lamentieren wenn die Tarife/Preise nicht nicht in die persönlichen Vorstellungen passen.

Sorry für den etwas längeren und möglicherweise unübersichtlichen post.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1984lars

1984lars

Mitglied
Mitglied seit
04.04.2006
Beiträge
495
nur zur info!

ich habe jetzt ein neues 8 GB iPhone für 400 Euro geschossen! werde es morgen abholen! yeah!
 

Tentoxa

Mitglied
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
224
Das Problem beim Kauf in den Staaten ist eigentlich nur, das wenn es einen defekt am iPhone gibt, sich der Umtausch als sehr mühselig herausstellt.
 

Felix T

Mitglied
Mitglied seit
20.05.2006
Beiträge
163
Hallo,
mal ne doofe Frage.
Hätte hier eine im Großraum Düsseldorf noch nen iPhone (egal ob 4GB oder 8GB, 1.0.2 oder 1.1.1, unlocked oder locked) für mich übrig?
Oder hätte einer die Chance eins aus dem USA mitzubringen?

Dann bitte eine PN an mich, hätte großes Interesse!!!

Danke!
(Das große Hallo ist nur damit die Frage nen bisschen hervorsticht, keine Kiddyformatierung)
 

KingBoarder

Mitglied
Mitglied seit
11.10.2005
Beiträge
409
Das Problem beim Kauf in den Staaten ist eigentlich nur, das wenn es einen defekt am iPhone gibt, sich der Umtausch als sehr mühselig herausstellt.
es ist in dem fall sehr gut, jemanden in den staaten zu kennen ;-)
meins ist gestern angekommen, und ich habe etwa 285euro bezahlt für mein 4gb, unlocked
da muss man nur mal in die us ebucht schauen :D

P.S.: Dies wurde von meinem iPhone geschrieben :p
 

Bastelnator

Mitglied
Mitglied seit
19.01.2005
Beiträge
111
eigentlich wollte mir eine bekannter eins mitbringen... er musste aber schon zwei mitbringen, und drei waren ihm wegen zoll zu riskant.
Lt. TARIC Datenbank wird auf Mobiltelefone zZ. kein Zoll erhoben, muss also nur die Einfuhrumsatzsteuer (19%) abgeführt werden. Sind bei 399 $ (iPhone) + 24 $ (sales tax california) + 90 $ (versand USPS) = 513 $/ € 356,75 * 1,19 = € 424,53.

Also gar nicht sooo viel teurer als hier ab 9.11. ... ;)
 

Felix T

Mitglied
Mitglied seit
20.05.2006
Beiträge
163
Ach Leute, keiner aus NRW hier, der nen iPhone loswerden will?
 

Polonoki

MacUser Mitglied
Mitglied seit
02.10.2007
Beiträge
363
Evtl. noch paar Tage warten und sich die Preise von T-Mobile anschauen?

Evtl. kann man sich auf eine Überraschung gefasst machen, Prepaid oder so?

Ist ja schon sehr bald so weit...
 

Polonoki

MacUser Mitglied
Mitglied seit
02.10.2007
Beiträge
363
Wohl eher ein Wunschtraum :( Aber die Hoffnung stirbt zu letzt :D
 

droeder

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2004
Beiträge
259
Servus miteinand,

angenommen ich kaufe ein iPhone in Deutschland und möchte es in USA nutzen. Kann ich denn da die Sprache auf Englisch umstellen ?
Schliesslich funktioniert die Tastaturerkennung/ Logik dann ja nur mit dt Wortschatz ?!

Gibt es da vielleicht jmd mit Erfahrung :D :D :D ;)
 

foggn86

Mitglied
Mitglied seit
31.05.2006
Beiträge
1.880
Beim iPod Touch geht es. Beim iPhone wird es sicherlich auch gehen, warum auch nicht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben