Wie iMac mit Denon AVR Receiver verbinden?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von Kikone, 15.07.2006.

  1. Kikone

    Kikone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Hallo :)

    Ich hab mal eine Frage an die HIFI Experten. Wie kann ich am besten meinen AV Reveiver

    http://www.areadvd.de/hardware/denonavr1803.shtml

    mit meinem 17" Intel iMac verbinden? Ist das überhaupt empfehlenswert?

    Danke schon mal :)

    Kikone
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    11.043
    Zustimmungen:
    331
    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Was soll dabei rauskommen?

    ww
     
  3. Kikone

    Kikone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Na ich möchte die Musik die auf dem iMac läuft über meinen Receiver hören ... ist doch klar, oder? ;)
     
  4. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    174
    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Toslink, d.h. optisch. So hängt mein iMac G5 auch an meinem Yamaha A/V Receiver

    Nachteil: Du kannst am iMac nicht mehr lauter/leiser machen.
    Vorteil: Der Klang ist sehr viel besser als über 3,5mm Klinke/Chinch

    Nicht vergessen: Du brauchst einen Adapter auf Mini Toslink für die iMac Seite

    [​IMG]
     
  5. Kikone

    Kikone Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Und das krieg ich am besten wo?
     
  6. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    174
    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Entweder teuer bei Media Markt, Saturn etc. oder günstig bei eBay.

    Einfach Toslink eingeben und die passende Länge raussuchen. Adapter nicht vergessen!
     
  7. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    467
    Mitglied seit:
    14.06.2005
    LWL (Licht Wellen Leiter) bekommt man recht günstig bei www.reichelt.de. Dort einfach mal nach "LWL" suchen.

    Ich höre über AirportExpress. Vorteil, man muss kein Kabel verlegen und es wird wirklich nur die Musik übertragen. Alle anderen Klänge hört man weiterhin über die integrierten Lautsprecher (oder, wenn angeschlossen, über Externe).

    Gruß
     
  8. joe333

    joe333 unregistriert

    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    15.04.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.03.2016
  9. s_herzog

    s_herzog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    156
    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Es gibt übrigens auch fertige Kabel optische Klinke auf TOSLink. Ist oft handlicher als Adapter.

    Übrigens bei reichelt gibt es unter "Unterhaltungselektronik -> Kabel, Adapter, Umschalter -> Home-Cinema-Kabel" noch hochwertigere Kabel als nur unter "Unterhaltungselektronik-> Kabel,Adapter,Umschalter -> LWL-Toslink-Technik". Mit Metallsteckern, daher haltbarer.

    Bei Conrad sind sowohl die Billigplastikdinger als auch die Metallsteckerteile hoffnungslos überteuert.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen