Wie hoch ist der Sozialabgabesatz zur zeit?

  1. The_Saint

    The_Saint Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.10.2003
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    Werde ab april als festfrei arbeiten bei einer agentur!
    nun mal die frage wie hoch sind den die abgaben als versicherung rente und so.

    dann mir einer mal sagen was da so zur zeit man einrechnen muss?

    danke
     
    The_Saint, 30.01.2006
  2. Al Terego

    Al TeregoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    342
    hallo.
    ich kann dir leider nur sagen, dass bei mir als freiberuflichem grafiker die sätze zur versicherung, rente, etc. abhängig von der höhe meines jahresarbeitseinkommens sind. dieses muss ich am jahresanfang der ksk melden, bei bedarf im voraus abschätzen (was das genau ist, erfährst du z.b. unter http://www.kuenstlersozialkasse.de), die stimmen sich mit der renten- und der krankenkasse ab, danach werde ich eingestuft und muss entsprechend abgaben zahlen.
    die vorgeschriebene berufsunfallversicherung bei der berufsgenossenschaft lege ich in der höhe selber fest, indem ich der bg den gewünschten satz mitteile. je höher, desto mehr erhalte ich im falle des unfalles bzw. des krankheitsfalles an tagegeld.
    besten gruß, al
     
    Al Terego, 30.01.2006
  3. hk1805

    hk1805MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    4
    Tach,
    hab das auch grade alles hintermir. wie Al Terego bereits geschrieben hat gibts das wichtigste und die aktuellen Abgabesätze unter http://www.kuenstlersozialkasse.de. Noch ne kleine Anmerkung:
    Du musst halt am Jahresanfang schätzen auf wieveiel Jahresumsatz du kommst. Beim Kalkulieren dieses Betrages solltest du bedenken das wenn du mehr einzahlst am ende auch mehr rauskommt allerdings solltest du nicht zu hoch schätzen da du im Nachhinein NICHT mehr nach unten korrigieren kannst. Angenommen du gibst einen Betrag von x EUR Umsatz an, dann zahlst du monatlich x% (siehe aktuelle Sätze) von deinem geschätzen Wert /12. egal ob du tatsächlich soviel oder weniger verdient hast.

    Bedenke auch die Wartezeit beim KSK. Kann Monate dauern, wenn sie dich überhaupt anerkennen.
     
    hk1805, 31.01.2006
  4. sophia

    sophiaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.10.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    KSK-Beiträge ab 2007

    Und was passiert, wenn mein tatsächliches Einkommen mein geschätztes Jahreseinkommen übersteigt? Geht es nach Münti, sollen wir ja ab 2007 der unsere Steuerbescheide vorlegen. Wer weiß mehr?
     
    sophia, 28.04.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - hoch Sozialabgabesatz zur
  1. weyarn
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.283
    Floschi
    01.02.2012
  2. Daniel87
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    564
    Daniel87
    29.11.2011
  3. TheLionsMouth
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.025
    TheLionsMouth
    01.10.2011
  4. Apfelbirne
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    794
    Apfelbirne
    17.01.2010
  5. miss.moxy
    Antworten:
    47
    Aufrufe:
    3.978
    ricky2000
    08.12.2005