Wie hängendes Mail beenden?

easyronjet

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2010
Beiträge
4
Hallo,
ich habe bei einem iMac (Intel, 24 Zoll, weiß, OS X 10.5.8) ein echtes Problem.
Neben dem Root ist ein Admin-Benutzer mit Password eingetragen. Der Admin hat offenbar Mail ins Start-Objekte-Menü eingetragen.
Der Rechner bleibt jetzt beim Starten hängen. Er bootet, verlangt das (bekannte) Passwort, fährt dann hoch, zeigt den Benutzer-Desktop.
Dann blinkt kurz Mail im Dock auf und gleich darauf erscheint der Beachball und das war´s dann.
Ich habe nun schon alles mir bekannte versucht: Festplattendienstprogramm Zugriffsrechte reparieren, das ganz auch mit Applejack.
Dann habe ich im Target-Modus die Librarys gelöscht (prefs, Enevelope etc.)
Nichts, selbst im Save-Modus fährt der Rechner nur bis zu der Stelle und bleibt dann hängen.
Ich habe nun auf eine andere Partition ein neues OS X aufgespielt. Damit fährt der Rechner hoch. Wenn ich nun per Migrationsassistent die Daten übertrage geht das Spiel wieder von vorne los.

Ich bin eher einfacher User, kenne mich mit dem Terminal nicht wirklich aus. Ich vermute, dass es eine zerschossene Datei im Start-up-Items-Ordner ist, weiß aber nicht, wie ich an die rankomme.

Weiß jemand einen Rat?
Ich würde sonst das OS X neu aufsetzen, verliere aber halt die Dateien nach dem letzten Backup. Darum bin ich für jeden Rat dankbar!
 

Udo2009

unregistriert
Mitglied seit
17.05.2010
Beiträge
7.823
rechter Mausklick auf das Icon im Dock - "Sofort beenden"

Udo
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2008
Beiträge
15.536
Ich habe nun auf eine andere Partition ein neues OS X aufgespielt. Damit fährt der Rechner hoch. Wenn ich nun per Migrationsassistent die Daten übertrage geht das Spiel wieder von vorne los.
dann solltest du wirkich eine ganz neue Installation machen OHNE Migassi, irgendwie hats dir das System "zerschossen"
die wichtigen Dateien und andere Dinge kannst du ja auf einen stick / oder ext. HD kopieren, die einstellungen Accounts et... musst du dann wohl neu anlegen,
ausserdem solltest du dir evtl. noch eine ext.HD zulegen um dann ein Backup/ bzw. einen bootfähigen klon der alle einstellungegen , Accounts etc. enthält. zu machen.

ein "normales backup " scheinst du ja zu haben, aber das hilft dir jetzt nicht wirklich


Ich bin eher einfacher User, kenne mich mit dem Terminal nicht wirklich aus. Ich vermute, dass es eine zerschossene Datei im Start-up-Items-Ordner ist, weiß aber nicht, wie ich an die rankomme.
dann solltest du die Finger weg lassen vom Terminal, alles kann das auch nicht wieder richten;)

Weiß jemand einen Rat?
Ich würde sonst das OS X neu aufsetzen, verliere aber halt die Dateien nach dem letzten Backup. Darum bin ich für jeden Rat dankbar!
was du noch vor einer neuinstallation versuchen kannst, sofern du es dich traust oder wohlmöglich auch schon gemacht hast.
hier:

mac neu starten mit gedrückten tasten CMD + S,
Solbad der Bildschirm schwarz mit weisser Schrift erscheint, sofort loslassen,

ganz unten steht dann Root:

da gibst du ein : fsck (1xleertaste) ßfz, daraus wird fy, ist richtig so, dann drückst du Enter und wartest, bis dann kommt : The Volume Macintosh HD appears to be ok

wenn nicht, Prozedere solange wiederholen, bis ok kommt,
zum Schluss gibst du dann ganz unten bei root : reboot ein, Enter drücken und warten, dann bootet der Mac neu
 

easyronjet

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2010
Beiträge
4
Wie hängendes Mail beenden

Hallo,
vielen Dank für die Tipps.
Das hatte ich alles schon versucht und bin nicht weitergekommen.
Ein Backup hatte ich angelegt, allerdings ist das ein paar Tage alt.

Ich habe jetzt aber auf der Apple-Seite ein Dokument gefunden, das mir geholfen hat.
Vlt nützt dies ja auch einem anderen User:
http://support.apple.com/kb/TS1543?viewlocale=de_DE
 
Oben