wie hängenden Netzwerkordner entsorgen?

  1. Darii

    Darii Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.02.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    110
    Gibt es irgendeine Möglichkeit, Netzwerklaufwerke zu entfernen, die nicht mehr erreichbar sind, außer den Computer neu zu starten? Das ist nämlich extrem lästig wenn der Finder eingefrohren ist. Das Terminal friert auch ein, wenn ich in den Ordner wechsel oder ihn per umount aushängen will.
     
    Darii, 16.03.2007
  2. Dr_Nick

    Dr_NickMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    25
    Alt + Apfel + Esc und Finder neustarten.
     
    Dr_Nick, 16.03.2007
  3. toto

    toto

    Der Finder friert nicht ein, das sieht nur so aus. Bei uns muss man so ca. 2 Minuten warten, dann kommt der Trennen-Dialog und hier das Trennen bestätigen.

    Gruß Torsten
     
    toto, 16.03.2007
  4. Darii

    Darii Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.02.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    110
    Wenn der Beachball kommt und sich das Programm länger als 10 Sekunden nicht mehr bedienen läßt, dann ist das für mich dasselbe wie eingefrohren. Wir leben schließlich im 21. Jahrhundert. ;)
     
    Darii, 16.03.2007
  5. Willeswind

    WilleswindMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    4.480
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    172
    finder neustarten. :)
     
    Willeswind, 16.03.2007
  6. marco21

    marco21MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    34
    Hehe, dass mit dem hängenden Finder bei einem nicht mehr vorhandenen Netzwerklaufwerk ist wahrhaftig ein Fluch.

    Bei mir kam es soagr mal soweit, dass das ganze System hing und ich den Power-Knopf drücken musste, um neu zu starten.

    Ich hoffe nur, dass da sich beim Leo etwas tut.
     
    marco21, 16.03.2007
  7. Kid Rock

    Kid RockMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.05.2005
    Beiträge:
    3.233
    Zustimmungen:
    33
    finder neustarten, falls das noch geht...
     
    Kid Rock, 16.03.2007
  8. X-Burner

    X-BurnerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    2
    voll nervig habe das nun auch, weil ich allen anschein nach die verbinung zu einem netzlaufwerk verloren hab. finder reagiert nicht mehr. finder über alt-apfel-esc und dann finder neu starten funzt auch net. und was nun??? systemneustart ist doch albern...dachte, dieses problemlösungsmuster wäre ich seit windows los...
     
    X-Burner, 05.04.2007
  9. Darii

    Darii Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.02.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    110
    Das schlimmte ist, bei Windows hat jedes Explorer-Fenster einen eigenen Prozess, es hängt also theoretisch nur das Fenster mit dem Netzwerkordner.
     
    Darii, 05.04.2007
  10. X-Burner

    X-BurnerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    2
    und mal wieder geht mal nichts durch dieses beschissene eingefrorene netzwerklaufwerk. finder geht nicht, system neustarten auch nicht. NIX!!! ein riesen BUG!!!! das nervt echt!!!!!! da kann windows ja mithalten. kann doch nicht sein, dass ich jetzt ganz brutal den aus/an knopf drücke bis zum endgültigen shutdown
     
    X-Burner, 01.05.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - hängenden Netzwerkordner entsorgen
  1. Pandamichl
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.398
    Pandamichl
    01.04.2013
  2. schorge
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    640
  3. GERAS
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    870
  4. Bakschish
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.361
    Bakschish
    16.06.2010