1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie gut/sicher ist JAP?

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von prince, 19.07.2003.

  1. prince

    prince Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2002
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
  2. emjaywap

    emjaywap MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    ich habe es, das mit der sicherheit kann ich nicht prüfen, aber es ist so, dass ich mit einer 1024 kbps leitung nur noch auf dual isdn geschwindigkeit komme. also würde ich es nur dann einsetzen, wenn es wirklich niemand überprüfen können soll. aber dafür kann man auf einem computer einen proxy einrichten, und danach können alle pcs im netz über diesen proxy surfen.
     
  3. Maurus

    Maurus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2002
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
     

    was hast du denn da gemacht? ich kann bei mir keinen geschwindigkeitsverlust ausmachen.....

    Auf der JAP Seite hast du auch ne testseite...damit kannst du überprüfen was alles durch den anon proxy läuft....

    zu JAP habe ich noch einen andere frage..ist es möglich eine eine duch ja anonymisirte verbindung entanonymisieren?
     
  4. ChrisOnSki

    ChrisOnSki MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    7
    Das sollte eigentlich nicht möglich sein - wäre ja auch unsinnig.
     
  5. Maurus

    Maurus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2002
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
     

    Das finde ich auch aber der provider bluewin.ch hat mal im tv behauptet anonymisirte verbindungen entanonymisieren zu können.....
     
  6. luca

    luca MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    jep

    hi

    ich surfe über DSL und hab auch arge Probleme mit der JAP-sleep-geschwindigkeit.

    sicherheit hin und her, aber die performance darf darunter nicht leiden.

    das progrämmchen selbst ist ne gute sache.

    apropos proxy einstellung...

    kann da mal einer ´n link fürne gute einführung setzen oder ´n paar gute tipps geben wie das alles einzurichten ist und sonst so von statten geht??

    bitte so, dass es meine tochter versteht (6 Jahre) :D

    cu
    luca
     
  7. Maurus

    Maurus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2002
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    gene doch! :D

    also 1. JAP starten -> liegt normalerweise im Ordner Applications auf Macintosh-HD
    2. Appl meü -> Systemeinstellungen -> netzwerk -> proxy öffnen
    bei HTTP: als host 127.0.0.1 bzw. ::1 eintragen. port: 4001
    dann auf jetzt aktiviern klicken und fertich! :)

    nachtrag:
    ach ja...sollte der browser selbst auch proxy einstellungen haben (z.B. Mozilla/Netscape) musst du die obigen einstellungen dort auch eintragen
    mit Safari kannste aber direkt los surfen ;)
     
  8. luca

    luca MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    mmmmmmhhh

    sorry hab mich wohl falsch ausgedruckt:D

    das mit jap is´ kein ding.

    ich meine HILFE oder LINKS zum Thema Proxies an sich

    ohne JAP´s nach SPEED:eek:

    hab mich mit dem thema noch nie auseinandergesetzt.

    cu
     
  9. kpaul1bln

    kpaul1bln MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.05.2003
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    hi, wie schon mal gepostet, vorsicht mit SAFARI, mac osx umgeht bei verbindungen mit https seiten den eingestellten proxy, das gilt für JAP, aber ebenso für web-proxys die auch java verwenden! offenbar nur in verbindung mit SAFARI !
    mfg
     
  10. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    Also bei mir hat JAP auch zu einem erheblichen Geschwindigkeitsverlust bei DSL und Safari v85.5 geführt, weshalb ich es wieder deaktiviert habe.