Wie groß darf eine externe Festplatte am G3 sein?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von willimu, 19.03.2005.

  1. willimu

    willimu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Tach zusammen,

    ich habe so einen beigen Desktop G3 mit OSX 10.2.8 und 9.2.2

    Ich habe in ein externes Firewiregehäuse eine 200GB Samsung-Platte eingebaut.
    Wenn ich die anschließe (Adaptec USB/Firewire Combi-Karte) und formatieren will, dann bietet das Festplatten-Dienstprogramm eine Partition von 128 GB an und Feierabend!

    Mehrere Leute hier meinten aber, daß es da keine Grenze gibt. War das falsch oder mach ich was falsch?

    gruß

    willimu
     
  2. Tzunami

    Tzunami MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.448
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    644
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Eigentlich keine Grenze, wenn dein Gehäuse die richtige FW/IDE Bridge hat.

    wenn es einen alte Bridge ist, hat du die Begrenzung
     
  3. Das ist abhängig vom Chipsatz des Gehäuses. Mein Oxford 922 im MacPower Pleiades unterstützt alle Platten bis 400 GB soweit ich weiß. Zumindest meine 200er wurde ohne Probleme richtig erkannt und funktioniert einwandfrei mit voller Kapazität. Natürlich weniger als 200GB, aber das ist ja eh klar (1024).

    MfG, juniorclub.
     
  4. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Nagel mich nicht drauf fest - aber dein altes OS X 10.2.8 hat meines Wissens dieses Limit, das wurde erst später aufgehoben.

    Bitte jetzt keine Spässe der Sorte "Dann formatiere ich die Platte bei meinem Kumpel auf seinem 10.3.8...". Sowas geht spätestens beim Überschreiten der 128 Gigs ganz übel in die Hose.

    Sollte es mit allen Systemupdates nicht gehen, dann musst du dir ein neueres OS X kaufen.

    Gruß,
    Ratti
     
  5. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.173
    Zustimmungen:
    211
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Besagte 128 Gb grenze begründet sich nicht am System sondern an dem verwendeten Controller im Rechner.
    Dies grenze lässt sich auch bei interner Verwendung mit einem PCI Controller umgehen.


    Extern Begrenzt das System die Kapazität nicht da muss auch wieder auf die Unterstützung des im Gehäuses verbauten Controllers geachtet werden.
     
  6. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Ich bilde mir ein (ist halt lange her) dieses Problem aber selbst bei einer 200G-Platte gehabt zu haben, die ich aus dem Firewire-Gehäuse ausgebaut und als normale ATA in den Mac gehängt habe.

    Wie gesagt, bitte nicht drauf festnageln, das ist lange her.

    Gruß,
    Ratti
     
  7. willimu

    willimu Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Naja, das ist ja noch nicht so ganz eindeutig :(


    Trotzdem erstmal Danke für die schnellen Antworten.

    Kleine Zusatzfrage:

    Ich möchte die Festplatte auch an einem XP-Rechner betreiben. Ich nehme an, daß ich sie dann an diesem formatieren muß, oder?

    Können denn OSX 10.2.8 und 9.2.2 solch formatierte Platten lesen?

    Und noch ´ne Frage:

    Ratti meinte, ich solle das System updaten - meines Wissens ist aber auf meiner Hardware G3 DT beige max. 10.2.8 möglich ????

    Gruß

    willimu
     
  8. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.173
    Zustimmungen:
    211
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Mit defekter Link entfernt kannst du auch 10.3.. installieren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen