Wie gleich viel Ghz aber trotzdem schneller??

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Benetton, 16.11.2006.

  1. Benetton

    Benetton Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    12.11.2006
    Hi.
    Also irgendwie verstehe ich das mit der taktung immer noch nicht.
    und finde leider auch nichts passendes im forum dazu.
    (erhlich suche jetzt bereits 1,5h stunden danach)
    Hab mir vor ein paar tagen nene Macbook 2ghz irgendwas :) bestellt.
    Leider ist er noch nicht da.
    Jetzt die Frage. kann ein macbook immer noch schneller sein als ein sagen wir mal ibm. mit gleichen inhalt?
    Oder war das nur früher so mit den alten prozessoren?
    bzw wie soll das gehn?
    thx für eure antworten
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2006
  2. BlueCougar

    BlueCougar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    181
    MacUser seit:
    02.06.2006
    Der Prozessor wird gleich schnell sein, wenn es das gleiche Intel-Modell ist.
    Unterschiede gibt es evtl im Board (Bustakt) oder eben durch die Graka...
     
  3. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.778
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    2.256
    MacUser seit:
    19.11.2003
    genau :)
     
  4. k-mile

    k-mile MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.974
    Zustimmungen:
    76
    MacUser seit:
    07.02.2006
    Die Megahertz sind heutzutage nicht mehr das, worauf es ankommt. Die Architektur der CPU ist heute auschlaggebend. Darum ist auch ein 2.0GHz Core2Duo schneller als ein 2.0GHz CoreDuo und sogar beide sind um ein vielfaches schneller als ein Pentium 4 mit 2.0GHz !!!!
     
  5. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Hier ist vor allem das Betriebssystem mitentscheidend, und da hat OSX große Vorteile. Schließlich schleppt es nicht alten Balast mit, da neuentwickelt wurde.
    Man kann dasselbe Resultat bekommen auf umständliche Art oder eben wirklich optimiert.
    Und dann summieren sich die Kleinigkeiten eben doch auf.

    Nimm im Kleinen ein Primzahlprogramm:
    - Du kannst alles durchtesten
    - Du kannst ab der Zwei auf die geraden Zahlen zum Testen verzichten
    - Du kannst solange Prüfen, bis das Quadrat Deines Testers den Kandidaten überschreitet.

    Der Geschwindigkeitszuwachs ist gewaltig, angesichts der Geschwindigkeit heutiger Rechner fällt es bei einfachen Aufgaben zunächst kaum auf.

    Wenn ich mir demnächst ein Macbook kaufe bin ich auch mal gespannt, wie es sich unter Windows-Bedingungen verhalten wird.

    RD
     
  6. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.804
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    zumindest wurde das gerne behauptet. :p
     
  7. Das war schon früher bullshit - heute noch mehr. Der rest wurde schon gesagt ;)
     
  8. Benetton

    Benetton Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    12.11.2006
    *g*
    aha es war also immer bullshit.
    Warum findet man dan so einen schrott im netz.
    Jedenfalls wenn der mac wirklich so geil ist wie hier jeder sagt dann werd ich in nicht allzulanger zeit auch einen großen mac kaufen müssen. Wie heißt den der dann?? jedenfalls freue ich mich schon total darauf. denn mit linux wurde ich nie richtig warm.
     
  9. Du würdest dich wunderen wenn du wüsstest wie alt MacOS X ist. Der Kern ist älter als Windows und die Oberfläche ist im Kern auch nicht die Jüngste ;)

    Windows ist vorallem bei grafisch aufwendigen Applikationen deutlich schneller.
     
  10. aretiss

    aretiss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.191
    Zustimmungen:
    526
    MacUser seit:
    10.03.2006
    :Oldno: don't be fooled by the megahertz myth!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen