Wie gestaltet man in 2c

C

chris123

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
0
Hallo Grafiker,

stehe gerade vor dem Problem, eine Zeitungsanzeige in 2c zu gestalten. Ich hoffe, jemand kann mir hier ein paar nützliche Tipps bzw. Grundlagen geben.

Die Anzeige besteht aus:
- Fotomaterial,
- Text (jaja :D )
- Logo, welches zwar aus 2 Farben besteht, diese aber keine reinen Prozessfarben sind (Farbe 1: C:40% M:10% Y:99% K:0% , Farbe 2: C:8% M:14% Y:26% K0%)

Nun zu meiner Frage: wie geht man prinzipiell bei der Erstellung einer 2c Anzeige vor?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Chris
 
netmikesch

netmikesch

Mitglied
Dabei seit
28.08.2003
Beiträge
727
Punkte Reaktionen
5
mit welchen farben soll denn gedruckt werden, oder kannst du dir das aussuchen?

bezügl. logo gibt es nur 2 möglichkeiten:
entweder das ding wird mit sonderfarben gedruckt oder 1c schwarz.

bei fotos wäre der einfachste weg, ein graustufenbild zu erstellen und dieses im layout programm einzufärben.
ansosnten muss du ein duplex in photosop erstellen.
 
Benjamin D.

Benjamin D.

Mitglied
Dabei seit
29.11.2004
Beiträge
277
Punkte Reaktionen
0
Im Prinzip musst du nur darauf achten, dass in Bild, Logo und Layout nur die 2 gewünschten Farben vorhanden sind. Zuerst würde ich die Volltonfarben des Logos festlegen. Das Bild kannst du mit Photoshop (Duplex) auf 2 Farben reduzieren.
 
O

ozzy_munich

Mitglied
Dabei seit
16.02.2005
Beiträge
655
Punkte Reaktionen
0
chris123 schrieb:
Hallo Grafiker,

- Logo, welches zwar aus 2 Farben besteht, diese aber keine reinen Prozessfarben sind (Farbe 1: C:40% M:10% Y:99% K:0% , Farbe 2: C:8% M:14% Y:26% K0%)

Anzeigen in 2 C beziehen sich auf die verwendeten Druckfarben cmyk in der Maschine... d.h. es dürfen von diesen farben auch nur 2 in dem logo vorkommen. z.B. Magenta und Gelb. ( dann haste aber schon mal kein schwarz mehr zur verfügung.. )

Da dein logo aber aus allen 4 farben zusammengestellt ist, klappt das leider nicht..... also entweder 4C gestalten, oder die logofarben aus 2 Systemfarben zusammenstellen....

Sonderfarben für deine Zeitungsanzeige wirst du nicht bekommen.....

viele grüsse
oZZy
 
C

chris123

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für die vielen Vorschläge.

Also ich habs nun so verstanden,

- Ich muss mich für 2 Volltonfarben entscheiden- alle Farbabstufungen in dieser Farbe sind ja noch möglich (also in Farbfelder/Farbton im Indesign)

Wenn ich den Text in schwarz haben möchte bleibt also nur noch eine "Farbe" zur Auswahl. Das komische Grün aus dem Logo scheidet in diesem Fall dann ja aus,nicht?

- Das Bild wandle ich im Photoshop in Graustufen um, anschließend schalte ich den Modus in Duplex um und wähle dort die 2 Farben aus (also schwarz und z.B. Y)

Korrekt so?

Ach ja - es ist eine Zeitungsanzeige und wird Offset gedruckt.
 
O

ozzy_munich

Mitglied
Dabei seit
16.02.2005
Beiträge
655
Punkte Reaktionen
0
chris123 schrieb:
Vielen Dank für die vielen Vorschläge.

Also ich habs nun so verstanden,

- Ich muss mich für 2 Volltonfarben entscheiden- alle Farbabstufungen in dieser Farbe sind ja noch möglich (also in Farbfelder/Farbton im Indesign)

Ach ja - es ist eine Zeitungsanzeige und wird Offset gedruckt.

siehe mein posting oben. Du musst dich für 2 farben aus der euroscala entscheiden.... schwarz und ...... ;)

viele grüsse
oZZy
 
netmikesch

netmikesch

Mitglied
Dabei seit
28.08.2003
Beiträge
727
Punkte Reaktionen
5
ozzy_munich schrieb:
siehe mein posting oben. Du musst dich für 2 farben aus der euroscala entscheiden.... schwarz und ...... ;)

viele grüsse
oZZy

das mag durchaus sein, trotzdem ist das kein gesetz und müsste erstmal erfragt werden... ;)

normaler weise gibt es ein ordentliches logo auch als 1c datei bzw. einfarbig schwarz. das sieht allemal professioneller aus, als wenn man es fabig macht - sich die original farben aber nicht realisieren lassen!

da auch text dazu soll, empfiehlt sich also für das logo und den text schwarz zu verwenden und eine zusätzliche sonderfarbe zur steigerung der aufmerksamkeit einzusetzen.
diese zusätzliche farbe wäre dann auch als 2. farbe für dein duplex-foto zu verwenden.
 
O

ozzy_munich

Mitglied
Dabei seit
16.02.2005
Beiträge
655
Punkte Reaktionen
0
wobei diese zusätzliche farbe eben aus der euroscala sein muss... aber bevor es hier unstimmigkeiten gibt, wäre der einfachste und vor allem sicherste weg, direkt in der druckerei bzw. verlag anzurufen, und es mit dem verantwortlichen anzeigenfritzen zu klären ;)

viele grüsse
oZZy
 
T

toto

Die erste Pflicht wäre, sich von der Druckerei oder dem Verlag die Mediadaten zukommen zu lassen. Darin ist i.d.R. beschrieben, welche Farbsysteme verwendet werden können (Euroskala, HKS, Pantone). Dann ist wichtig, in welchem Dateiformat die Anzeige zu liefern ist.

Die Druckerei oder den Verlag anzurufen schadet auch in den wenigsten Fällen. ;)

Da haben wir dann ein paar Stats.

Gruß Torsten
 
mactomtom

mactomtom

Mitglied
Dabei seit
23.04.2003
Beiträge
608
Punkte Reaktionen
1
Bei allen Zeitungsverlagen, die ich kenne, meint 2c-Anzeige immer eine Anzeige mit einer Zusatzfarbe - also schwarz und ein weiterer Farbton.
 
falkgottschalk

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.08.2005
Beiträge
24.078
Punkte Reaktionen
1.615
mactomtom schrieb:
Bei allen Zeitungsverlagen, die ich kenne, meint 2c-Anzeige immer eine Anzeige mit einer Zusatzfarbe - also schwarz und ein weiterer Farbton.

Genau so kenne ich das auch.
Alles, was man sich aus CMYK zusammenmischt, ist 4c. Auf Wunsch und gegen mehr oder viel Geld gibt's auch HKS und Pantone extra.
 

Ähnliche Themen

L
Antworten
5
Aufrufe
642
clonie
clonie
Davidavid
Antworten
0
Aufrufe
383
Davidavid
Davidavid
RandyDandy
Antworten
7
Aufrufe
151
blue apple
blue apple
Oben