wie funktioniert das surfen über handy mit GPRS etc. pp?

  1. beebop69

    beebop69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.08.2004
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Was Mobilfunktechnik angeht, bin ich ziemlich unbedarft im Gegensatz
    zu meinem Computerkenntnissen :D
    Nun habe ich ein Nokia 6610 mit IrDa-Schnittstelle und ein betagtes Windows-Notebook bekommen.
    Über die IrDa-Schnittstelle klappt die Kommunikation schon mal.
    Nun ist es doch so, dass man unterwegs per Handy ins Internet kann, oder?
    Das läuft dann über GPRS?
    Wie ist das die Geschwindigkeit? Und Kosten? Bin bei E-Plus.
    Ein paar grundlegende Antworten würde mir schon reichen. :cool:
     
    beebop69, 18.11.2004
    #1
  2. Thomac

    Thomac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2003
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
    Ok, sehr grundlegende Antworten, aber immerhin:

    Habe mal mein SE T610 und mein PB zum GPRS surfen konfiguriert (so für den Notfall… ;)

    Das Tempo ist gefühlsmäßig bei ISDN-Geschwindigkeit. Soweit ok. Ich habe dann in einem Anfall von Fieberwahn ein paar Websites aufgerufen "mal so zum Probieren". Leider wird nach MBs abgerechnet… Der Spaß hat mich dann mal eben 68.- Euro gekostet. :eek:
    Bin bei T-mobile.
     
    Thomac, 18.11.2004
    #2
  3. noreboots

    noreboots MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    2
    Also die Geschwindigkeit liegt meines Wissens bei max. 64,2 kBit/s je nach Handy und Provider. Die Kosten sind zum surfen sauteuer da nach Volumen abgerechnet wird.
    GPRS ist recht um ein paar WAP-Seiten mit dem Handy anzusehen oder mal kurz ne Text-Mail zu lesen aber ansonsten viel zu teuer (schau mal bei deinem Handyvertrag nach). rotfl

    digger1
     
    noreboots, 18.11.2004
    #3
  4. Visual

    Visual MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    GRPS ist ein volumenabhängiger Tarif, wie Thomac schon gemerkt hat ;-)
    Onlinezeit solange du willst, aber der Traffic kostet...

    Du kannst Dich auch ganz normal anmelden, bei meinen SE heisst die Verbindungsart einfach "Daten". Sehr langsam, kostet pro Minute bei der Telekom so um die 19 Ct., Verbindungsgeschwindigkeit liegt bei 9600bps.

    Um eine eMail im Urlaub zu verschicken, reicht es, Empfang geht so, wenn der Absender sich mit Bildern zurückgehalten hat...
     
    Visual, 18.11.2004
    #4
  5. beebop69

    beebop69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.08.2004
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    WO liegt jetzt genau der Unteschied zwischen WAP und GPRS?
    Das Surfen sehr teuer werden kann, habe ich mir fast gedacht.
    Ich würde das eigentlich auch nur zum e-mails abrufen und versenden
    nutzen. Macht das dann einen Unterschied?

    Was heisst denn "ganz normal anmelden" ? kopfkratz
     
    beebop69, 18.11.2004
    #5
  6. Thomac

    Thomac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2003
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
    Da steht nix über GPRS drin; der stammt nämlich noch aus Zeiten, wo man mit einem Handy telefonierte. Ach ja, sms war damals auch noch was Tolles.
    :D
     
    Thomac, 18.11.2004
    #6
  7. Visual

    Visual MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    WAP sind speziell aufbereitete Internet-Seiten, die Du auf deinem Mobiltelefon darstellen kannst. Dazu brauchst Du kein Notebook!
     
    Visual, 18.11.2004
    #7
  8. Thomac

    Thomac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2003
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
    Welchen Provider hast du? T-online lässt es sich nämlich nochmal extra bezahlen, wenn man die e-mails z.B. via GPRS abrufen will. (Oder du musst dich auf deren Website einloggen). Ansonsten ist das kein Problem. Wird dann auch nach Datenmenge abgerechnet; sprich große Anhänge werden teuer.
     
    Thomac, 18.11.2004
    #8
  9. beebop69

    beebop69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.08.2004
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einen Vertrag bei E-Plus. Wie gesagt, bisher habe ich mein Handy
    nur zum Telefonieren uns SMSen genutzt. Selbst die MMS und Java-Fähigkeiten des Handys habe ich noch nicht benutzt bisher. ;)
     
    beebop69, 18.11.2004
    #9
  10. Thomac

    Thomac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2003
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
    Nein, ich meinte den Internet-Provider. Falls du da einen e-mail Account hast, kann es sein, daß du (z.B. bei T-online) deine mails nicht einfach so mit dem mail-Client empfangen kannst, sondern dich auf deren Website einloggen musst.
     
    Thomac, 18.11.2004
    #10
Die Seite wird geladen...