Wie formatiert man einen G4?

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von dzine, 14.09.2005.

  1. dzine

    dzine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.09.2005
    Hallo allerseits, bin neu hier und wüßte gern, wie ich mal meinen Mac formatiere. Er hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel und ich denke, er müßte mal aufgeräumt werden. Alles was ich bisher rauskriegen konnte, war, den Mac mit einer CD zu starten, aber dann wird doch alles gelöscht, oder? Wie oft sollte man eigentlich formatieren, oder ist das gar nicht vergleichbar mit dem Formatieren eines PC´s?
     
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.173
    Zustimmungen:
    211
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Hallo und willkommen im Forum

    Formatieren macht man über das Festplatten Dienstprogramm es ist aber eigentlich nicht erforderlich das zu machen falls du defragmentieren meintest ist auch das nicht erforderlich.
    Was du vielleicht mal machen könntest ist mit >OnyX< eine Optimierung zu machen.
    ich gehe mal davon aus das du OS x verwendest .

    Gruß
    marco
     
  3. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Erstmal herzlich willkommen bei MU ;)

    Suchfunktion?

    Ach, beim Formatieren wird also nichts gelöscht? :confused:

    Eigentlich gar nicht. Also weder Formatieren noch vergleichen ;)


    Erzähl uns doch mal, welches OS du benutzt. Grundsätzlich kann man alle Daten behalten, beim Starten mit der CD hast du entsprechende Optionen, egal ob OS X oder Classic. Was meinst du denn stimmt nicht mit deinem Mac?
     
  4. dzine

    dzine Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.09.2005
    Mensch das geht ja schnell hier, vielen Dank für die Antworten. Sorry, ich meinte natürlich Defragmentieren! Ich benutze noch das OS 9 und habe des öfteren das Problem, wenn ich beispielsweise mit Photoshop arbeite und dem auch sämtlichen Speicher zugeteilt habe, das er trotzdem damit nicht klarkommt, und nun dachte ich, da müßte mal "aufgeräumt" werden. Paralell dazu geöffnete Programme wie z.B. Quark gehen dann gar nicht erst auf, auch wenn der vergebene Arbeitsspeicher dreimal reichen sollte.
     
  5. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.446
    Zustimmungen:
    1.940
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    RAM Zuteilung unter OS 9 hat auch nichts mit defragmentierung zu tun.

    Für OS 9 gibt (gab) es ein kleines Tool Namens "Ramräumer"

    Und unter OS X brauchst du dich darum nicht zu kümmern.
     
  6. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.213
    Medien:
    30
    Zustimmungen:
    1.057
    Mitglied seit:
    18.03.2004
    hi dzine,

    lösche zuerst mal deinen PRAM: beim booten Apfel+Alt+P+R gedrückt halten bis der
    Startton mindestens 3-4x zu hören ist (ersten Ton nicht mitzählen).
    Danach kannst du ruhig nochmal einen Neustart machen und die Apfeltaste+Alt
    gedrückt halten; danach fragt er dich, ob du wirklich die Schreibtischdatei neu
    anlegen möchtest > mit OK bestätigen.

    Wieviel RAM hast du denn drin?
    Und welcher G4?
    Was machst du denn sonst noch auf dem Rechner? > ...wegen "unnötiger" Daten & so.

    Gruß Difool
     
  7. Das ist der Sinn von Formatieren.
    Man *sollte* gar nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen