Benutzerdefinierte Suche

Wie findet ihr das Asus W1000N(A)???

  1. Dennz2012

    Dennz2012 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    3
    Hi!

    Muss leider teilweise auf Windoof umsteigen. (Behalte aber noch meine Macs) Nun dachte ich mir, ich hole mir wenigstens ein notebook das ein wenig von aussen nach Apple aussieht, wie das neue Asus W1000N. Wollte nun noch mal ein paar Meinungen von euch einfangen bevor ich es mir hole.

    Bilder und tech. Daten vom Notebook...

    Bilder und Daten vom Notebook
     
    Dennz2012, 04.09.2004
  2. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Die Schwarze Tastatur passt ja wie die Faust aufs Auge..

    Von den technischen Daten her, nicht schlecht, aber auch nicht das neuste....
     
    SchaSche, 04.09.2004
  3. celsius

    celsiusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    mir gefällt es auch von der optik sehr weil es dem 15" powerbook sehr ähnlich ist.
    wollte ich mir auch schon zu legen, aber leider läuft das ding unter linux so gut wie garnicht.
     
    celsius, 04.09.2004
  4. cyko

    cykoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    2
    Ein Bekannter von mir hat sich jetzt bei Notebooksbilliger ein IBM-Thinkpad
    an Land gezogen.
    Hat nicht die tollste Grafikleistung, ist aber mit netten Sicherheitsfuktionen
    ausgestattet (nein ich mein nicht das TCPA) und scheint sehr robust zu sein.
    Linux läuft auch sehr gut. Die Tastatur ist echt klasse.

    Edit: Du weist das Asus und Gericom Notebooks von der selben Produktionsstraße fallen?!
     
    cyko, 04.09.2004
  5. Dennz2012

    Dennz2012 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    3
    Warum läuft Linux darauf so gut wie nicht? Wollte mir eigendlich 9.1 draufziehen... !
    Und was mich noch interessieren würde ist, ob das Display bei einem neuen Spiel wie Domm III noch mithalten kann und nicht verschwimmt oder so!

    Das ist bei der Apple Notebook-Serie ja kein Problem.

    Und Du sagtest doch das Asus mit in Gericom drin hängt (so in der Art), heisst das dass es schlecht ist sich ein Asus zu holen?
     
    Dennz2012, 04.09.2004
  6. CapFuture

    CapFutureMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    1.780
    Zustimmungen:
    1
    Ein Freund von mir hat ein Asus Notebook (mit AMD CPU)

    Ansich ein nettes Teil aber folgende Punkte gefallen mir nicht:
    - Viel zu Laut in idle
    - Viel zu schwer
    - Netzteil 2x so lang und 1,5x so hoch wie das eines Powerbooks
    - "klobig"
     
    CapFuture, 04.09.2004
  7. ulenz

    ulenzMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Das Baby sieht cool aus und hat die neueste Technik. Teurer als die Powerbooks ist es vermutlich nicht. Nur erheblich leistungsfähiger. Und unter Windows XP bestimmt eine gute Wahl.
    Im übrigen kommen wohl nur Frauen und Apple-user auf die Idee, die Optik eines notebooks als wesentlichstes Kaufkriterium herauszustellen. Der Vergleich eines Billig-Teils mit AMD-CPU mit einer modernen Pentium-M-CPU zeugt auch nicht gerade von technischem Sachverstand. :rolleyes:
     
    ulenz, 04.09.2004
  8. cyko

    cykoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    2
    Das Notebook hat eine Auflösung von 1280*9xx irgendwas.
    Also breit und nidrig.
    Ich habe (ich glaube in der ct) gelesen, dass kein Spiel das
    unterstützt.
    TFT-Displays sind für Spiele wie Doom3 eh nicht so der Hit,
    bzw. wirst Du in einem Notebook solche Displays in höheren
    Preisregionen finden.
    Zum spielen holt man sich nen Desktop. ;)
     
    cyko, 04.09.2004
  9. ulenz

    ulenzMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    cyko:
    Korrekt !
    Im übrigen freut es mich, daß auch in diesem Forum ein paar Leute die "c't computertechnik" zu lesen scheinen. Dieses ewige "Apple ist geil !" kann so vielleicht doch noch relativiert werden. Apple baut ein paar gute Sachen - aber die anderen auch. ;)
     
    ulenz, 05.09.2004
  10. kermit

    kermitMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2003
    Beiträge:
    994
    Zustimmungen:
    28
    Fast kein Spiel. Hier und da gibt es mal "Exoten"...
    Ob das TFT für "schnelle Bewegungen" (DVD, Actionspiele etc.)
    geeignet ist kannst eigentlich nur du selber beurteilen. Am besten das
    Gerät selber mal im Laden anschauen. Einen groben! Anhaltspunkt geben
    dir auch die Reaktionszeiten des Displays.
    Das TFTs für Shooter Grundsätzlich ungeeignet wären, würde ich
    nicht sagen. Ich komme mit meinem super klar und sehe im Spiel
    selber keine Schlieren.

    Wo wir schon bei der c't sind (Nr17,Linux tragbar) zum W1000N
    "TV Tuner...nicht unter Linux, Lautsprecher samt Subwoofer...bleiben unter
    Linux aber stumm...[Sound] nur über Kopfhörer, für das Softmodem
    existiert kein Linux Treiber" und noch ein paar Sachen mehr. Dafür
    soll das M2400N wohl recht Linuxtauglich sein.
    In der gleichen c't gibt es einen Artikel "Notebooks mit 3D Power -
    Spieletaugliche Langläufer" in dem das W1000N aber leider nicht
    behandelt wird.

    kermit

    EDIT: Es ist natürlich die c't Nr 17 und nicht die Nr18...
     
    kermit, 05.09.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - findet Asus W1000N(A)
  1. s710
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    109
    littleedbi
    07.06.2017
  2. ilenia
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    494
  3. Barton518
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.221
    Barton518
    08.03.2016
  4. ngradert
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    712
    ngradert
    15.10.2014
  5. Ciccio
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    268