Wie Deutsche, Österreicher und Schweizer wohnen

Pamela

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.03.2004
Beiträge
2.986
Interessanter Wohnvergleich von Jung von Matt bei Spiegel.de:

MODERNES LEBEN

Wie Deutsche, Österreicher und Schweizer wohnen


Die Österreicher lieben ihren Wandverbau, die Deutschen ihren Teppich, die Schweizer den Pflümli in Bodennähe. Nach dem deutschen Wohnzimmer hat die Werbeagentur Jung von Matt nun die guten Stuben unserer Nachbarn analysiert. SPIEGEL ONLINE wirft einen Blick hinter die Pressspantüren - ein Kulturvergleich.

Zum Artikel: klick!




Und wie durchschnittlich wohnt ihr?

Ein wenig Wohnungsstriptease wäre spannend und verrät oft ungeahntes! :D
 

Spike

Aktives Mitglied
Registriert
16.09.2003
Beiträge
15.683
Irgendwie wohne ich anders... ;)

Schrankwände sind doch grausam!







JvM...
Der Ex-Arbeitgeber meiner Ex-Freundin. :cool:
 

kingoftf

Aktives Mitglied
Registriert
22.09.2004
Beiträge
3.194
Seit ich einen Mac habe, reicht das Geld leider nicht mehr für Möbel....
 

MahatmaGlück

Aktives Mitglied
Registriert
21.10.2003
Beiträge
5.859
Bei Schrankwänden bekomme ich auch wahlweise Klaustrophobie oder Agoraphobie - ja nach Farbe des Möbels ;)

Meine Durchschnittswohnung sieht auch eher anders aus...
 

Pamela

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.03.2004
Beiträge
2.986
Ich geh mal mit gutem Beispiel voran… vielleicht lässt sich ja mal wieder belegen, dass Macuser anders sind… ;)




Couch:
Meine Couch ist weiß mit braunen und beigen Kissen.


Tisch:
Mein Tisch ist von Ikea, quadratisch und aus Eiche.


Schrank:
Eine Wohnwand besitze ich nicht.
Kleine Möbel auf denen eine Stereoanlage und der Fernseher steht.


Fenster:
Vorhänge habe ich… etwas weißes transparentes mit dunkelbrauen Vorhängen für den Abend… Fenster bis zum Boden – das würde sonst den Fernseher für die Nachbarn ersetzen.


Bodenbelag:
Weiße Fliesen mit einem dunkelbraunen Teppich im Couchbereich.


Wand:
Weiße Rauhfaser, teilweise in beige gestrichen.


Türen:

Keine Türen… offener Wohnbereich. Ansonsten weiß.


Lichtschalter:

Die besagten typisch deutschen cremeweißen Schalter… eben Mieter.


Bar:
Alkohl lagere ich im Speiseschrank… also nicht im Wohnzimmer… dafür in Bodennähe… wir haben aber auch keine kleinen Menschen im Haus.


Grünpflanzen:
Grünpflanzen sind halbtot und sind irgendwelche Palmen und Gummibäume… nicht sehr liebevoll behandelt.


Entertainment:
Zwei Stereoanlagen im WZ.
Ein Fernseher von Sony, uralt.
Fernsehen bekomme ich über Sat.
DVD-Player, kein Videorecorder.
Fernsehzeitung habe ich keine.

Telefon:
Zweimal schnurlos… ein uraltes… Marke ist mir entfallen… und ein neues… tatsächlich von der Telekom, aber kein Sinus.


Wohnverhältnis:

130 qm, 2 Personen, Haus zur Miete.


Land:
Deutschland. Hessen. Pampa.




Sonst noch Fragen? :D
 
Zuletzt bearbeitet:

r.tosh

Mitglied
Registriert
12.03.2003
Beiträge
765
ledercouch, berberteppiche, parkett, weisse hochglanz lackmöbel, getönte wände,schönes licht,--------> demnächst in der neuen wohnung

meine hobbies:
-rechnen
-lesen
-malen
-basteln :D
 

Internetlady

Aktives Mitglied
Registriert
06.03.2005
Beiträge
2.035
pamela schrieb:
Ein Fernseher von Sony, uralt.

Hab ich auch .. von Sony und 11 Jahre alt..
Allerdings Kabelanschluss habe ich als Mieter aber nicht den Einfluss bzw. die freie Wahl.. (ist Teil der Nebenkosten) dann aber mit Kabel Digital + Festplattenrecorder

Couchtisch habe ich gar keinen (mag ich nämlich nicht das Mitten im Raum was unnötiges rumsteht…)
Mein Sofa ist dunkelblau… also ehe Österreicher oder Schweizer (ich Hasse Terrakotta Farbtöne)

Eine Schrankwand habe ich auch nicht nur Regal weil es keine kaufbare Schrankwand gab in die auch nur annähernd mein Kremple komplett reingepasst hätte … also selber was zusammengestellt und gebastelt…

Und eine Bar gibt es bei mir auch nicht Alkoholische Getränke besitze ich nicht (und verzehre ich auch gar nicht :D )

Grünpflanzen gibt es nur eine und was auf dem Balkon in der Wohnung währe das ja eh nur Katzenfutter…

Gardinen mag ich auch weil ich meine Privatsphäre gerne Schütze…
Mein Bodenbelag ist allerdings günstiger und Pflegeleichter PVC Boden
nicht edel aber Praktisch… :D

ich habe 2 Telefone ein Quitsch grünes Zettler (mit AB und Schnur) und ein Kabelloses Panasonic.. damit ich auch rumlaufen kann beim Quatschen (habe schließlich eine Telefon Flatrate)

Tapete ist allerdings Raufaser (ist einfach günstig und warum zuviel Geld ausgeben bei einer Mietwohnung) und gut zum über Streichen (dann aber ehe in Blau und Grün Tönen)

Jedenfalls könnte ich mich in keiner der gezeigten Bilder da wieder erkennen oder auch nur Teile
Auch die Wohnung meiner Eltern könnte ich da nicht wieder erkennen
Aber wir waren schon immer anders was unsere Wohnungseinrichtungen anging..
(Praktisch, Pflegeleicht und absolut Kreativ Persönlich, Privat)

Nadine
 

Spike

Aktives Mitglied
Registriert
16.09.2003
Beiträge
15.683
Na gut...
Ich bediene mich mal an Deinem Layout! ;)

Couch:
Meine Couch ist rot und wie ein Mund geformt.
Dazu gesellen sich noch zwei Sessel, einmal Modell Wink.
Der zweite Sessel ist aus den 50er oder60er Jahren, rot aus Leder. klick!

Tisch:
Mein Tisch ist quadratisch Kirsche furniert, das Ding hat 4 große Rollen.

Schrank:
Eine Wohnwand gibt es nicht. Ein flacher PS Schrank von Ikea, weiß. klick!
Kleine Möbel auf denen eine Stereoanlage und der Fernseher stehen.

Fenster:
Vorhänge habe ich… etwas weißes transparentes, dazu Alu Jalousien.

Bodenbelag:
Maisgelber Teppich in der ganzen Hütte ausser in Küche und Bad.

Wand:
Weiße Rauhfaser.

Türen:
Türen sind weiß, die zur Küche habe ich ausgebaut. Es gibt noch eine
Doppelschiebetür mit Glas zwischen Wohn und Arbeitsraum.

Lichtschalter:
Die besagten typisch deutschen cremeweißen Schalter… eben Mieter.

Bar:
Alkohol lagere ich in der Küche. Ist aber nicht so viel...

Grünpflanzen:
Grünpflanzen sind alle verstorben... :cool:

Entertainment:
Eine Stereoanlage im Wohnraum.
Ein Fernseher von Sharp, uralt.
Fernsehen bekomme ich über DVB-T.
DVD-Player, kein Videorecorder, PS1 (Staubfänger...)
Fernsehzeitung habe ich keine.

Wohnverhältnis:
74 qm, 1 Person, Mieter im 3 Parteien Haus.

Land:
Deutschland / Bremen / Citylage
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kevin Delaney

Aktives Mitglied
Registriert
09.11.2004
Beiträge
6.245
o.k, o.k. momentan wird noch mit mutter und schwester zusammengelebt, aber ich darf den wohnraum hauptsächlich einrichten :p

also




Couch:
Couch ist um 7 € beim "Gebrauchtmöbelmarkt" geholt, war eine schnelle Notlösung, mittlerweile seit 2 Jahren in Gebrauch :D, Farbe: da extrem ranzige Matratzenfarbe, werden die Überwürfe dauernd gewechselt, momentan Bunt, gespickt mit 12,13 Polstern( Violett, Gold, Rot)





Schrank:
Eine Wohnwand gibts nicht, dafür drei Antike Schränke, die im WZ als Bücherschränke herhalten, der Fernseher steht auf einer Kommode, von der ich nicht wirklich weiß wo sie herstammt.



Fenster:
Ikea Jalousien, Gelbe und Violette Gardinen


Bodenbelag:
Quietschende Fichtenbretter im ganzen Haus, natur


Wand:
Küche Gelb, Flur Rot, WZ Orange, Schlafzimmer 1 Rot, Schlafzimmer 2 Cremigeres Orange, Schlafzimmer 3(meins) Rot(3 Wände) und Grün(1 Wand), WC Blau mit Fließenmosaik, Bad klassisch verfließt.
(Natürlich alles selbst gemacht ;) )

Arbeitsplatz:
Altes Fenster auf 2 Böcken, 93 x 117 cm.der hier

Türen:

Weiß. Außer Küche, hässliches Braun, kann aber nicht gewechselt werden (Mietshaus)

Lichtschalter:

Weiß, Standard


Bar:
Klassich Bier im "Keller", Sonstiges in Schubladen in Küche, Wein in Weinregal aus Ziegeln


Grünpflanzen:
Wenig, 3-4 sinds schon, aber meist Trockenblumen :D.


Entertainment:
In Küche und 2 Schlafzimmern je 1 Stereoanlage
Fernseher von Sony(viel zu großes Gerät :rolleyes: )
Fernsehen nur über Antenne, also 3 Kanäle
DVD-Player, kein Videorecorder.
Fernsehzeitung gibts keine.


Wohnverhältnis:

100 qm, 3 Personen, Haus zur Miete.


Land:
Österreich.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

seagers

Aktives Mitglied
Registriert
21.04.2005
Beiträge
1.261
Na, dann mache ich auch mal mit....

Couch:
Meine Couch ist weiß mit weißen Kissen

Tisch:
Mein Tisch ist Rechteckig Birke furniert, Stühle sind weiß

Schrank:
Wohnwand sucht man bei mir vergebens, ich hab zwei schmale, hohe Schränke. Beide auch in Birke

Fenster:
Vorhänge habe ich auch, ebenfalls weiß.

Bodenbelag:
Schöne Terakotta-Fliesen

Wand:
Weißer Rauputz

Türen:
Turen sind alle in hellem Holz gehalten

Lichtschalter:
Standardmodell

Bar:
Alles mögliche, von Campari über Jack Daniels, Habanna Club und Rotwein

Grünpflanzen:
Mit Grünpflanzen hab ich mich gerade erst neu eingedeckt, mal sehen, wie lange die halten

Man kann sagen, daß mein Wohnzimmer ganz im iBook-Stil gehalten ist ;). Ziemlich viel weiß. Sieht allerdings trotzdem nicht wie ein OP-Saal aus

Schlafzimmer ist in silber und Milchglas gehalten, in der Mitte des Zimmers steht mein ganzer Stolz: ein 1,80m auf 2,20m Wasserbett, im Winter auf wohlige 27 Grad aufgeheizt :)

Entertainment:
Dolby-Digital-Receiver im Wohnzimmer, der auch als HiFi-Anlage fungiert
Der LCD-TV hängt an der Wand, DVD-Recorder, Digitalreceiver, XBOX

Wohnverhältnis:
70 qm, 1 Person, Zweitwohnung, Mieter im 3 Parteien Haus.

Land:
Deutschland / Montabaur / Landlage
 
Zuletzt bearbeitet:

crab

Aktives Mitglied
Registriert
07.02.2004
Beiträge
5.029
Würden Bilder nicht mehr sagen als tausend Worte?

(Also ich lese das nämlich nicht durch) :cool:
 

Gregor

Neues Mitglied
Registriert
10.02.2004
Beiträge
9
Hallo miteiander ..
Unser Ambiente in Kurzform: (ist das jetzt ein Blog?)
Haben vor ein paar Jahren wild angebaut - einfach auf die Garage noch ein Wohnzimmer mit viel Raum fürs tägliche miteinander draufgesetzt. Wir wohnen nämlich oben ... und haben jetzt was mit viel Fenstern und ohne Schrägen (freu). Dafür mit Kaminofen und angrenzender offener Küche (lecker Essen und so). Möbel - nur das nötigste (der Elch ist auch dabei oder? Nee - gar nicht - bloß die Küche - es gibt tatsächlich noch andere Möbellieferanten - man soll's nicht glauben. Wir konnten Kiefer einfach nicht mehr seh'n (Hilfe wir werden Erwachsen!). Spaziergänger bleiben immer noch verwundert steh'n - die Mädels findens schön, die Herren ... da trennt sich der Kreative vom Dorfbewohner ("wer soll bloß die Fenster putzen" oder "Da hätt man auch was anständigen bauen können") na ja - ein bischen Hundertwasser und Mondrian ist auch dabei. Wir liebens und freuen uns jeden Tag auf daheim. Der alte Teil der Wohnung: Arbeitszimmer ((Mac, Stereo (fett), viel Platz zum Basteln (meine Süße macht in Grafik und Verpackung); Schlafzimmer - immer noch Kiefer - sieht jetzt aber schon Antik aus..; Bad - wird gerade nach Totalentkernung frisch gefließt - sche.... Kalkwasser. Fazit: Viel Basteln aber bis zur Rente bleim' wa da...

"laßt Räume wirken"

Grüße
GregøR

Peine-Umland-hauptsächlich Gegend :D
 

Gregor

Neues Mitglied
Registriert
10.02.2004
Beiträge
9
crab schrieb:
Würden Bilder nicht mehr sagen als tausend Worte?

(Also ich lese das nämlich nicht durch) :cool:

Hallo,
da muß die Phantasie halt ein bischen mitarbeiten ... :rolleyes:

Grüße
Gregor
 

kanadier

Mitglied
Registriert
30.10.2005
Beiträge
314
Also meine Möbel kommen allesamt aus dem Sperrmüll, der Fernseher ist keiner, sondern ein "PlayStation-Display" (in Bezug auf GEZ), Teppich habe ich keinen, und im Regal (Sperrmüll) stehen Bücher.

Also absolut schnörkelloses Zimmer. Und reicht auch, wie ich finde.
 

Neele

Mitglied
Registriert
16.03.2004
Beiträge
879
Also....Österreich :)
Couch: Habe ich keine - nur Bambusratan-Sessel + Fliesen-Tisch und Hängematte quer durch den Raum,darunter Teppich-sonst Holzboden

Fernsehecke + Hifi am kleinen Board am Boden - Mac steht am uralt Vollholz-schreibtisch

Heizen: Kachelofen und Herd in der Küche

Küche: Normaler Küchenblock + Runde Sitzecke+Tisch

Fenster: Holzrahmen und ohne Vorhang

Grün: Überall stehen Pflanzen im saftigen grün :)

Wand: Weiße-Rauhfaser, in der Küche bunde Handabdrücke im Wohnzimmer Bilder gemalt :)

Bar: Hab ich keine, ab und zu Bier im Kühlschrank

(3Personen auf knapp 80m2)

:D :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

ugk

Mitglied
Registriert
06.01.2005
Beiträge
314
pamela schrieb:
Bar:
Alkohl lagere ich im Speiseschrank… also nicht im Wohnzimmer… dafür in Bodennähe
...
Sonst noch Fragen? :D

Das ist praktisch, dann kommt man auch nach dem siebten Tässchen noch an Nachschub ran.

Also, ich hab' so'n Chromgitter-Sofa mit schwarzen Kissen druff und ein paar Buche-Billies mit schwarzen Glastüren, einen kleinen Onkel und ein schweres, halbhohes Preßholzregal für Vinyl von IKEA, Tropensessel von Habitat und einen schwarzen selfmade-Tisch auf Naturplanke als Wohnbereich. Gardinen: schlicht, beige. Wand: kalt und weiß.
Liest hier wer von der GEZ mit?

Küche ist billig weißes Einbauscheiß vom Vermieter, schwarzer Tisch aus 'nem Bunker mit zwei Lehrerstühlen mit Armlehnen vom Souterrain-Trödler und ein Weinregal vom fourth-hand-Laden. Flaschen in Bodennähe, hihi. Gasherd, Kühlschrank elektrisch. Gardinen zu kurz und blau-grün-weiß gestreift.

Im Schlafzimmer ist 'n Pseudo-Futon-Lochblechmonster, 'n 50er-Jahre-Schrank, der noch von zwei Schrauben zusammengehalten wird, eine Buchevitrine von KARSTADT-Einrichtehaus und eine Kleiderstange von schätze mal Rudis Resterampe. Als Anrichte dient ein Schwingstuhl, in den sich sonst niemand zu setzen traut. Royalblaue Rollos vor weißer Wand.

Deutschland. Mietwohnung.
 

blipper

Aktives Mitglied
Registriert
15.06.2003
Beiträge
1.315
Sofa: strömstad (beige) zum lesen, ein blaues mit fusshocker zum glotzen
Wohnwand: IKEA Niklas (schwarz/buche) mit Vitrine mit Souvenirs aus Afrika, Fernseher und Hausbar
TV: Thomson 72cm, silber
Boden: Zimmer: mittelgraue Teppiche, Bad: beige Fliessen, Küche: braunes Linoleum, rest: Laminat
Bar: ja, mit viel italienischem (Ramazotti, Grappa, vecchia Romagna)
Wand : Klosterputz weiss
Pflanzen: viel (30 Orchideen, die wir selber grossziehen, Oliven- und Zitrusbäume, Yucca)
Sonst? Küche eher hässlich (brauner Linolboden, weiss lasierte Abdeckungen, dafür Miele-Geräte); Decke Holztäfer (mit Dachschräge).
Musik: Einzelkomponentenanlage Sony und NAD, KEF-Boxen. Mac daran angeschlossen (iTunes)

Seit einem Monat Eigentümer :D
 

Fafnir

Mitglied
Registriert
02.02.2005
Beiträge
224
Couch:
Meine Couch ist orange.


Tisch:
Mein Tisch ist von Habitat rechteckig, ausgezogen quadratisch, Holz hell.


Schrank:
Ebenfalls keine Wohnwand, im Wohnzimmer viele Regale von Ikea, vollgestopft mit Büchern und CD's.

Fenster:
keine Vorhänge

Bodenbelag:
Weiße Fliesen, Teppich im Wohnzimmer (normalerweise bin ich kein Teppichfan, aber dieser sieht wirklich sackgut aus.

Wand:
Rauhfaser, Schlafzimmer beige, Flur sand, Küche zwei unterschiedlich helle Gelbtöne

Türen:
Holz hell, passend zum Küchentisch

Lichtschalter:
Die besagten typisch deutschen cremeweißen Schalter… eben Mieter.


Bar:
keine Bar, Alkohol lagert im Keller

Grünpflanzen:
keine, aber immer Blumen auf dem Tisch

Entertainment:
Fernseher Universum, uralt aber eigentlich auch immer aus.
In der Küche Bang & Olufsen

Telefon:
nur Mobil

Wohnverhältnis:

60 qm, 2 Personen, Haus zur Miete.
Land:

Deutschland. Köln




Sonst noch Fragen?
 

Al Terego

Aktives Mitglied
Registriert
02.03.2004
Beiträge
4.691
Bei uns herrscht ein wohldosierter Stilmix vor. Zumindest in der unteren Etage unseres Hauses. Da steht ein Gründerzeitschrank neben einem modern-gemütlichen roten IKEA-Sofa, ein komisch gebogener in Metall eingefasster Glastisch mit schönen Holzbeinen, der auf einem beige-weißen 2,5x2,5m Wollteppich vor dem Sofa steht, passt wunderbar dazu. Den gesamten Boden habe ich seinerzeit diagonal komplett mit Holzdielen ausgelegt, die mit sichtbaren Torx-Schrauben in Reihe doppelt verschraubt sind. Um eine ehemalige Kaminecke wurde eine maßangefertigte teils offene, teils geschlossene Regal/Schrank-Kombination mit grün seidenmatt lackiertem Holz nach meinen Plänen von einem Schreiner gefertigt. Ein alter Holztisch steht mit der Schmalseite an einer Wand, an der in ständig wechselnder Anordnung jeder aus der Familie mal was anderes aufhängen oder auf selbst angefertigte schmale aubergine-/orangefarbige Wandleisten stellen kann, nur Bilder wohlgemerkt. Ein Posterplot, auf dem ich unsere 4 Portraits kackfrech als Plagiat des Filmplakats „bandits“ inkl. eigenem Film-Begleittext verwurstet habe, hängt groß darüber. Der Tisch kann übrigens einfach quer in den Raum gestellt werden, damit noch mehr Leute dran passen, bis zu acht. Die selbst gebaute dreiköpfige Lampe darüber kann ich zu solchen Zwecken einfach an eigens dafür angebrachte andere Haken an der Decke hängen, sie wandert dann eben mit. In dieses Wohn-Esszimmer integriert ist unsere Küche. Die sollte mal erneuert werden demnächst. Alternativ zu einer Wandfläche aus Riffelblech, die zuerst als Küchenspiegel geplant war, haben wir eine ähnliche Tapete mit tiefblauem Glanzlack lackiert. Absolut wischfest, reinigungsfreundlich. Von der Arbeitsfläche der Küche neben der Spüle blickt man direkt auf eine schmale Rasenfläche vor dem Haus, Gehweg und die kleine Platanenallee, in der wir wohnen.
So, das war die untere Etage. Zu mehr kann ich mich jetzt nicht aufraffen. Ihr könnt Euch nun vielleicht ein wenig vorstellen, dass wir einrichtungsmäßig meilenweit von den Bildern entfernt wohnen, die in der tollen „Studie“ abgebildet sind. :D
Gruß, Al
 
Oben