Wie denkt Ihr über den Apple Musik Stor Europe ?

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Macfreund34

    Macfreund34 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Wir es der gleiche Erfolg wie in USA oder eher weniger ?

    Wieviel würdet Ihr für die Songs ausgeben ?

    Also ich bin schon sehr begeister , denn wenn ich in den Laden gehe muß ich mir oft Cds kaufen wo ich dann vielleicht gene nur Einen oder Zwei Titel von höhre .

    Warum also mehr für Songs die ich ja garnicht brauche ?

    Ich könnte mir auch gut vorstellen , wenn man jeden MP3 Player benutzen könnte das es noch ein grösserer Erfolg für Apple währe .

    Die wollen zwar den IPod verkaufen aber das würde den Musik Stor ankurbeln oder ?

    :music drumm carro carro
     
    Macfreund34, 07.06.2004
  2. [jive]

    [jive]MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    2.549
    Zustimmungen:
    32
    ich würde ihn nutzen,.. auf jeden fall! ich finde das konzept und die einfachheit beindruckend,.. und ich glaube, mit der richtigen marketing-strategie, wird das auch was mit der "weltherrschaft" im bereich "musik verkaufen übers internet".

    chris
     
    [jive], 07.06.2004
  3. Dr. Snuggles

    Dr. SnugglesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.655
    Zustimmungen:
    0
    Zum ITunes store gibt es jetzt schon einige Threads und ich denke, man sollte jetzt einfach abwarten was er letztendlich kostet etc.......dann kann ich mehr sagen.
     
    Dr. Snuggles, 07.06.2004
  4. HAL

    HAL

    Eins dürfte ja klar sein, rein technisch betrachtet ist der iTMS jetzt schon brillianter
    als alle anderen Versuche der hiesigen Industrie. Preislich wird sich die Sache wohl
    zwischen 99 ct und 1,49 € einpendeln, was ich auch für in Ordnung befinde. Diese
    seltsame 50 ct Aktion von Heise ist für mich fernab der Realität, ebenso wie die
    Geschäftspraktik von allofmp3.
     
  5. boeser_Mann

    boeser_MannMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    1
     

    Der Music Store soll die iPod-Verkäufe ankurbeln, nicht umgekehrt. Die Gewinnspanne ist bei den iPods größer.

     

    Willst du eine Band gründen, oder bist du ausgerutscht?
     
    boeser_Mann, 07.06.2004
  6. Michael.Linke

    Michael.LinkeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    keine Frage, ich würde auch meine Songs über iTunes kaufen. Schon der Einfachheit wegen ist es ein muss...
    Was den Preis von 99 Cent angeht, denke ich auch, dass der Preis Okay ist. Das was vor Tagen mal über Heise gelaufen ist, das kann nicht realistisch sein.
    Ich hoffe ja das Apple den Musik-Store hier recht schnell eröffnet, mit mir haben sie hier wieder einen neuen Kunden.

    Tschau Micha
     
    Michael.Linke, 07.06.2004
  7. Hairfeti

    HairfetiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2003
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Nicht jeder besitzt eine Kreditkarte. Und es ist auch nicht möglich für jeden auf die Schnelle eine zu erhalten. Ich glaube nicht, daß der Store eine Möglichkeit anbieten wird, per Bankeinzug-Verfahren oder Überweisung zu bezahlen. Daher wird der Store dann auch in Deutschland nur für einige wenige Menschen wirklich sinnvoll sein.
     
    Hairfeti, 07.06.2004
  8. SargonusRex

    SargonusRexMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    kann mir nicht vorstellen, das apple dort jemals musik meines geschmacks anbietet. das sind meistens irgendwelche auf 500 exemplare limitierte auflagen. das wäre ja witzlos, die über den apple-music-store anzubieten.
    ausserdem verträgt sich meiner erfahrung nach die kombination kreditkarte/internet nicht wirklich...
     
    SargonusRex, 07.06.2004
  9. HAL

    HAL

    Eine Kreditkarte wird doch heute sogar schon Azubis hinterher geworfen.
    Ich denke der Anteil der Menschen die keine haben, ist geringer als der
    Anteil der Menschen, die bereits mit ihrem guten Namen bezahlen. Und
    wer bei unverschlüsselten Verbindungen seine Daten ins Netz postet, hat
    selber schuld. Bei renommierten Anbietern und entsprechender Sicherheit
    mach ich mir keine Gedanken, nicht zuletzt, da ich auch in der Materie
    arbeite.

    :cool:
     
  10. 20000st

    20000stMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
     

    Nun, Apple ist ja nicht erst seit gestern auf dem europäischen Markt, und ich glaube sie kennen die "Gepflogenheiten" hier.

    - Viel weniger Kunden zahlen (verglichen mit den USA) per Kreditkarte
    - Bankeinzug ist schnell und unkompliziert, und in der €-Zone auch billig

    Ich glaube, die Etablierung dieses Bezahlsystems hat mit zu den Verzögerungen beigetragen. Vielleicht mussten sich noch nationale Partner dafür finden.

    Ich glaube kaum, dass Apple diesen Fehler begehen wird und nur das Bezahlen per Kreditkarte erlaubt.

    IMHo wird es so laufen:

    - Kundenkonto mit "Prepaid"-Funktion: erst (ein-)zahlen, dann runterladen
    - Lastschriftverfahren (vielleicht)
    - Kreditkarte

    Ich habe dafür keine konkreten Quellen, fasst es also als reine Spekulation auf!


    20000st
     
    20000st, 07.06.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - denkt über den
  1. matthias1711
    Antworten:
    37
    Aufrufe:
    3.235
    tocotronaut
    17.05.2017
  2. Surviving Item
    Antworten:
    276
    Aufrufe:
    22.082
  3. 11101001
    Antworten:
    49
    Aufrufe:
    6.238
    McOdysseus
    22.07.2011
  4. BenniPHX
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    551
  5. lazi
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.156
    Phileas
    23.01.2004
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.