Wie Daten zwischen Mac und PC via externer FW-Platte tauschen?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von andyy, 17.08.2004.

  1. andyy

    andyy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.10.2003
    Liebe Forumsmitglieder,

    habe einen Mac mit OSX/OS9, einen PC mit WinXP und eine externe FW-Festplatte, die ich zum Datentausch nutzen möchte.

    Unter welchem Betriebssystem bzw. mit welchem Format muss die Festplatte formatiert werden, damit sie von beiden Systemen erkannt wird und damit datentauschfähig wird?

    Viele Grüße
    andyy
     
  2. DER_KOMTUR

    DER_KOMTUR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    08.06.2004
    Hallo, also ich habe meine 200GB Firewire-HD mit FAT-32 formatiert so kann ich Sie mit Mac OS 9/X, Linux und Windows nutzen. Zu beachten ist, das Windows ohne Tools nur bis 32GB große Partitionen mit FAT-32 formatiert obwohl FAT-32 bis theoretisch 2TB unterstützt, ich habe die Platte mit Linux in FAT-32 formatiert. Da ich das verwenden von kleinen unterschiedlich groß formatierten Partitionen als Platzverschwendung ansehe war dies für mich die beste Lösung. Natürlich musst Du für Dich entscheiden ob dir FAT-32 ausreicht, also einzelne Dateien können max 4GB groß sein, es gibt kein Journaling und die NTFS/Windows Sicherheits Optionen funktionieren nur richtig mit NTFS. Ein Tipp! Da FAT-32 Partitionen nach einer weile und arbeit stark fragmentiert solltest Du deine Platte/Partition immer schön jede Woche defragmentieren um einem eventuellen Problem vorzubeugen.

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen