Benutzerdefinierte Suche

Wie das Hardware-System ändern

  1. JBraschoss

    JBraschoss Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,

    meine Frau und ich besitzen je ein iBook G4. Sie hat das 1 GHz 12" und ich das 800 MHz 12".
    Da meine Frau immer solche Probleme mit Ihrem iBook hat, kam uns die Idee, nach der jetztigen Reparatur ein iBook zu verkaufen.
    jenachdem was an dem iBook meiner Frau gemacht wird, wird ihres oder meines verkauft.
    Statt dessen wollen wir uns dann ein 17" iMac holen.
    Wir habe uns hier im Forum umgesehen, und haben mitbekommen, das viele mit einem Intel iMac Probleme mit ihrem Rechner haben.
    Deshalb haben wir uns überlegt den G5 iMac (letzte Generation) zu holen.

    Würdet Ihr uns dazu raten, das so zu machen?

    Als alternative hatte ich mir auch schon überlegt, einen ext. TFT-Monitor mit Maus & Tastatur zu holen. Und dann beide iBook´s´zu behalten, so kann man auch auf großer fläche arbeiten, und beide sind immer noch transportabel.

    Ihr merkt wir stehe hier vor einem "großen" Problem und wissen halt nicht wie wir das lösen sollen.
    Vielleicht könnt Ihr uns ja behilflich sein.


    MfG JBraschoss
     
    JBraschoss, 17.04.2006
    #1
  2. BalkonSurfer

    BalkonSurfer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    5.157
    Zustimmungen:
    1
    In dem Forum haben sicherlich mehr Leute Probleme mit dem G5 iMac, als mit dem InteliMac - allein schon deshalb, weil er länger auf dem Markt ist
     
    BalkonSurfer, 17.04.2006
    #2
  3. JBraschoss

    JBraschoss Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    5
    Das kann schon sein, aber beim G5 könnten die meisten Fehler aber schon behoben sein.
    So ist momentan viel über Grafikfehlern und Ruhestandsproblemen beim Intel zu lesen.

    Ich habe am Samstag fast 2-3 Stunden im Mac-Geschäft gestanden, und überlegt welches das bessere System für mich ist. Bin aber ohne Rechner heim gegangen.
    Zuhause dann weiter überlegt, und da bin ich dan auf die alternative mit dem TFT-Monitor gekommen.

    Genutz werden soll das System zum Surfen, E-Mailen, Briefe schreiben, Rapidweavern (HP´s erstellen), einfache Bildbearbeitung (PS Elements) und diverse andere Kleinigkeiten...


    MfG JBraschoss
     
    JBraschoss, 17.04.2006
    #3
  4. PowerMac84

    PowerMac84 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    6
    Der Intel iMac ist nicht problembehafteter als der iMac G5. Das ist nur ein statistisches Problem: Mac-Freaks und PowerUser kaufen sich den iMac Core Duo als Erstes. Die aber berichten außergwöhnlich stark über Probleme in Foren. Der Rechner ist gut und stabil. Keine Angst.
     
    PowerMac84, 18.04.2006
    #4
  5. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    6.939
    Zustimmungen:
    989
    Also meine Freundin hat den G5 17" iMac der ersten Generation und der läuft bis auf die bekannten lauteren Lüfter ziemlich gut. Meine Schwester hat sich kurz vor Erscheinen des Intel iMac den 20" G5 geholt und von dem Gerät bin ich immer noch absolut begeistert. Seit vier Monaten kann ich von keinem Problem berichten, und auch das Lüfterproblem lässt sich hier nicht feststellen.

    Wenn es eine langfristige Investition sein soll, würde ich auch das 20" Modell in Erwägung ziehen. der größere Monitor macht sich auf Dauer echt bemerkbar. Meine Freundin wollte damals partout keinen 20" haben, da ihr der zu groß war. Seitdem sie beruflich an einem 20" CinemaDisplay arbeitet, denkt sie da anders.

    Zu den Intel Macs kann ich leider nichts sagen, da ich damit noch keine Erfahrungen habe.
     
    Istari 3of5, 18.04.2006
    #5
  6. JavaEngel

    JavaEngel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    4.770
    Zustimmungen:
    178
    Ich empfehle fast uneingeschränkt den Intel Core Duo iMac. Den Zuwachs an Leistung und die geringe Lautstärke wirst du nicht mehr missen wollen. Kleine Einschränkung: Wenn du beruflich mit Photoshop arbeitest, ist es wohl besser noch einen der alten Rechner auf den Tisch zu stellen, da die UB auf sich warten läßt.
     
    JavaEngel, 18.04.2006
    #6
  7. SGAbi2007

    SGAbi2007 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.04.2005
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    131
    Würde dir zum Intel iMac raten, einfach weils das mordernere Gerät ist und somit deutlich zukunftssicherer ist! V.a. kostet der alte G5 iMac ja nichtmal weniger!
    Für deinen Anwendungsbereich genügt in jedem Fall aber auch der alte G5...
    Zum einen kann ich nicht bestätigen dass all zu viele Leute Probleme mit ihrem neuen Intel iMac hätten und zum andern melden sich in Foren v.a. Leute zu Wort, die ein Problem haben!
     
    SGAbi2007, 18.04.2006
    #7
  8. JBraschoss

    JBraschoss Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,

    diese Antwort schreibe ich schon auf unserem neuen Intel iMac 17".
    Er hat sofort auch das Ram-Update auf 1,5 GB erfahren, und muß sagen...
    ...bis jetzt noch sehr schönes System...
    weiteres wird aber die Zukunft zeigen.


    MfG JBraschoss
     
    JBraschoss, 18.04.2006
    #8
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hardware System ändern
  1. Marow71
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    273
    Homebrew
    11.07.2016
  2. hjok
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    666
    Bananenbieger
    01.04.2015
  3. EvolutionxD
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    459
    oneOeight
    20.10.2014
  4. bendixsylt
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    762
    NiTrObUrGeR
    21.12.2011
  5. Bergsun
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    956
    Bergsun
    02.12.2011