wie .cue/. bin dateien von pc dvd öffnen?

tampere

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
127
hallo,

ich habe eine dvd, die am pc gebrannt wurde, mit einer .cue und .bin datei.
wenn ich die am pc mit einem deamon tool öffne, kann ich mir ein video-turorial
anschauen.
jetzt möchte ich das aber auch am mac machen. ich bekomme die dateien
aber nicht geöffnet.

habe schon mit doppelklick, stuffit expander und festplatten tool probiert.

weiss jemand abhilfe?
danke.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.944
Sofern du Toast hast könntest du es damit versuchen. Image mounten.
 

tampere

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
127
aja, das hatte ich vergessen zu schreiben.
toast habe ich nicht.
ist das die einzige möglichkeit?
 

Cadel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
9.467
ich habe eine dvd, die am pc gebrannt wurde, mit einer .cue und .bin datei.
da war wohl ein trottel am werk.
bin/cue ist ja dafür da um die als image auf die dvd zu brennen und nicht damit man die beiden dateien an sich als dateien auf die dvd brennt...

wenn es sich um ein video handelt bei der bin, dann kann vlc die tatsächlich abspielen.

und das nächste mal bitte vernünftig brennen. dann kann jedes gerät damit umgehen (inklusive normale dvd-player)
 

tampere

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
127
mist, noch was vergessen.
vlc habe ich auch schon probiert.
nur lautes rauschen und fiepen, und fehlermeldungen
die ich jetzt nicht zur hand habe.

pb pismo, 10.3.9
vlc version habe ich gerade auch nicht zu hand.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.944
In diesem Fall könntest du versuchen aus der .bin das video herauszubekommen.
Das kannst du entweder mit dem Tool :
GNU vcdtoolsX bewerkstelligen oder mit Toast(mounten) oder auch mit diversen anderen Tools machen, bei einigen ist hier das nennen des Namens wohl verpönt.
ffmpegx z.B. kann das auch extrahieren, dauert allerdings um einiges länger als GNU vcdtoolsX, die nur die reine Videodatei "herausschneiden", während ffmpegx umcodiert.
Eine andere Möglichkeit wäre natürlich auch daraus die DVD/CD zu brennen und sich dann mit einem DVD Player oder am Rechner das Video anzusehen, wie Cadel schon sagte, da ist wohl was beim erstellen falsch gelaufen oder in der Datei steckt ein schräger Codec und VLC hat Probleme beim Umrechnen.
 

tampere

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
127
vielen dank an alle!
ich habe mit dem "brenner" schon geredet.
er wird nochmal eine dvd brennen, dann nicht als daten dvd,
sondern gleich zum abspielen.
zudem werde ich mal das GNU vcdtoolsX ausprobieren.