iPad Wie Bilder am besten transferrieren?

Diskutiere das Thema Wie Bilder am besten transferrieren? im Forum iPad.

  1. lunchbreak

    lunchbreak Mitglied

    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    19.07.2009
    @Sharptype:
    Wie bist Du denn am Ende jetzt vorgegangen? Für welchen Lösungsweg hast Du Dich entschieden?
     
  2. boenne1987

    boenne1987 Mitglied

    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    120
    Mitglied seit:
    11.02.2017
    Per Airdrop funzt das total super, ich hab vor kurzem um die 600 Bilder auf mein Macbook gesendet. Ich war wirklich verblüfft wie schnell der die Menge rüber geschickt hat. Echt klasse!
     
  3. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Noch bin ich nicht dazu gekommen aber ich denke es läuft auf Photosync hinaus.

    Ich stelle es mir so vor, dass ich über Lightroom ausgewählte Bilder exportiere und dann über Photosync einen Syncjob auf das iPad von diesem Exportordner anlege. Würde das funktionieren?

    D.h. immer wenn ich via Mac und LR den Ordner aktualisiere, dass die Fotos automatisch dann auf dem iPad landen?
     
  4. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.595
    Zustimmungen:
    2.039
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    AirDrop :noplan:
    Kostenlos und eigentlich sehr zuverlässig seit macOS Sierra & iOS 10. :)
     
  5. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Das muss ich ja dann alles manuell via Airdrop jedesmal antriggern...
     
  6. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.595
    Zustimmungen:
    2.039
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Du kannst doch mehrere auf einmal senden. :noplan:
    Und wenn du das meinst: Markiere mal zwei aufeinander folgende Bilder und "zieh" danach mit dem Finger über alle weiteren. Tada! :)
     
  7. Kraddo

    Kraddo unregistriert

    Beiträge:
    2.996
    Zustimmungen:
    1.242
    Mitglied seit:
    25.08.2010
    Du willst einen automatischen Ordner-Sync von Mac -> iOS?
    Das geht meines Wissens nach nicht von Haus aus mit PhotoSync.
    Automatische Transfers gehen nur in Richtung iOS zu Mac und nur über Geofencing oder iBeacon-Erkennung.

    Mit den iOS Einschränkungen ist ein automatischer Sync von Daten direkt auf das iPad im Hintergrund und ohne Öffnen der entsprechenden App auch nur sehr begrenzt möglich.
     
  8. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Wofür ist denn Photosync gut wenn es die Synchronisierung nicht beherrscht? Ich dachte das wäre die Hauptfunktion?
    Also es würde schon reichen wenn ich den Sync selbst anstoßen könnte, so als Job, der manuell gestartet wird.
     
  9. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Kopiert er dann nur die Neuen?
     
  10. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    14.856
    Zustimmungen:
    5.411
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Natürlich kann PhotoSync synchronisieren, du musst es nur manuell anstossen.
    In den Einstellungen kannst du festlegen ob alle oder nur neue Bilder übertragen werden sollen... dann reicht ein Klick.
     
  11. Kraddo

    Kraddo unregistriert

    Beiträge:
    2.996
    Zustimmungen:
    1.242
    Mitglied seit:
    25.08.2010
    Du hattest für mich explizit nach der automatischen Synchronisierung bei einer Ordneraktualisierung auf dem Mac in Richtung iOS gefragt.
    Dafür gibt es eben Systemeinschränkungen bei iOS, die dies nicht erlauben.

    Hatte angenommen, dass die grundlegende Kenntnisse über die Funktionen des Programms bekannt sind und du nur nicht genau über diesen Punkt Bescheid wusstest.
     
  12. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Achso sorry vielleicht habe ich das falsch formuliert. Wenn ich wie bei CCC noch auf einen Button klicken muss wäre es okay. Würde halt nur ungern alle Bilder immer neu auswählen und kopieren wollen. Muss mir das wirklich erstmal näher angucken denke ich.
     
  13. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Es scheint zumindest eine autosync Funktion in PS zu geben wie ich gesehen habe. Allerdings basierend auf Ortungsdaten.

    Wie funktioniert der Transfer eigentlich technisch? Klar über WLAN aber öffnet die App nach Installation dauerhaft irgendwelche Ports, die eigentlich geschlossen bleiben sollten?

    Muss die FW deaktiviert werden unter MacOS wenn ich vom Mac aus auf das iPad syncen will?

    Wenn er via Airdrop wenn ich einen ganzen Ordner rüber kopiere nicht immer alles kopiert sondern nur die Neuen und dies auf dem iPad auch in diesem separaten Ordner anlegt (nicht mit allen vom iPad geschossenen Fotos vermischt) dann würde mir Airdrop an sich schon genügen...
     
  14. Kraddo

    Kraddo unregistriert

    Beiträge:
    2.996
    Zustimmungen:
    1.242
    Mitglied seit:
    25.08.2010
    Das Autosync Feature hatte ich ja schonmal erwähnt.
    Geht eben nur in Richtung iPhone zu Mac, nur wenn du die definierte Trigger-Zone betritts und nicht wenn du sie verlässt oder dich bereits in ihr befindest....
    Der Autosync mit dem Mac funktioniert nur wenn der Rechner läuft und sich beide Geräte im gleichen WLAN befinden. Da läuft nichts übers Internet.
    Steht alles nochmal ausführlicher auf der Photosync Webseite.
     
  15. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Weiß jmd, ob diese Bilder dann auch in diesem separaten Ordner auf dem iPad sind?

    Ich frage, da die Zielumgebung (WLAN) noch gar nicht existiert und ich das vorher nicht testen kann. Der Aufbau dieses Netzes inkl. Router usw. würde nur durchgeführt werden, wenn ich das vorher weiß. Danke euch.
     
  16. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    14.856
    Zustimmungen:
    5.411
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Du hast also keinen Router zuhause?
     
  17. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Das habe ich nicht gesagt, oder?

    Das iPad ist noch (anders) - für jmd anderes - konfiguriert und das Ziel-WLAN (ja inkl. Router) nicht existent. Ich habe jetzt die Option all dies in mehreren Stunden zu tun um dann herauszufinden, dass es nicht geht, oder hier freundlicherweise die Personen zu fragen, die aktuell in diesem Thread involviert sind, und diese Erfahrung evtl. bereits haben (Annahme) und mir darüber in wenigen Sekunden auskunft geben könnten. Für letzteres habe ich mich entschieden!

    Es ist nicht immer einfach trotz eigener Neugier und technischem Verständnis simpel auf etwas zu antworten, das weiß ich. Deswegen habe ich diesen kleinen Satz auch noch beigepackt :)
     
  18. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    14.856
    Zustimmungen:
    5.411
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Was ist so kompliziert und dauert stundenlang ein iPad und ein Mac mit dem WLAN zu verbinden?
     
  19. Sharptype

    Sharptype Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    23.05.2015
    Geht es hier jetzt (wie so häufig) um das Auffinden von Gründen, warum irgendwas so ist wie es ist? Man braucht nicht für alles eine Erlärung. Der Trick ist es nicht seine gesamte Lebensgeschichte zu erzählen, sondern das wesentliche prägnant zusammenzufassen. In diesem Fall einfach die Frage zu formulieren und dann natürlich auch darauf zu antworten.

    - wie bereits geschrieben (gerne schreibe ich es aber nochmal :rolleyes:): es existiert das Target-WLAN nicht
    - kein Zugriff auf den Router (ja ich könnte denjenigen Fragen und falls ich ihn kenne und er nett ist, gibt er mir viiieeeeelleicht diese Berechtigung das WLAN extra dafür zu erstellen wobei er sicher fragen würde warum ich nicht jmd frage der mir das beantworten kann und wieso ich dafür uuuunnnnbedingt die Infrastruktur ändern muss.....eeeeeeeeeendlos geht die Diskussion weiter....)
    - iPad ist anders konfiguriert (Firmenzeug drauf - nicht von mir, Agents die irgendwas überwachen, protokollieren, sonst was -> kein Einfluss drauf -> Reset vorher nötig (nur wenns geht) und so weiter und sofort

    War das jetzt wirklich alles nötig? :rolleyes:;)

    Ich frage den Mechaniker auch vorher, ob ein Ersatzteil passt und baue nicht (nur weil ich es kann oder möglich wäre) mein Auto auseinander und merke dann, dass es nicht passt. o_O
    Dafür ist er (und das Forum) doch auch da, oder?

    Mag sein, dass es sich nach Faulheit anhörte, aber dem ist nicht so :drive:
     
  20. Kraddo

    Kraddo unregistriert

    Beiträge:
    2.996
    Zustimmungen:
    1.242
    Mitglied seit:
    25.08.2010
    Hast du im heimischen WLAN kein eigenes iPad und keinen privaten Mac?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bilder besten transferrieren?
  1. imacer
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    927
  2. kuebler
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    8.798
  3. timthaler
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.234
  4. manile
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    697
  5. manile
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.742

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...