Wie bekomme ich meine Dokus von der iCloud zurück?

Diskutiere das Thema Wie bekomme ich meine Dokus von der iCloud zurück? im Forum iCloud.

Schlagworte:
  1. Pedrooo

    Pedrooo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.01.2017
    Seit dem Update auf Sierra sind meine Dokus auf der iCloud. Jetzt gehe ich für längere Zeit auf Reisen und werde meist Offline sein, also kaum noch Zugriff auf die iCloud haben.
    Wie bekomme ich jetzt meine Dokus zurück auf den Mac?
     
  2. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.402
    Zustimmungen:
    5.866
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Runter laden, lokal speichern.
     
  3. Oldy62

    Oldy62 Mitglied

    Beiträge:
    3.327
    Zustimmungen:
    986
    Mitglied seit:
    24.11.2009
    Von der Cloud aus aufrufen, dann "speichern unter".
     
  4. Pedrooo

    Pedrooo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.01.2017
    Danke für eure Antwort. Daran habe ich auch gedacht,
    aber ich hätte es mir einfacher gewünscht.
     
  5. MacMac512

    MacMac512 Mitglied

    Beiträge:
    4.133
    Zustimmungen:
    2.534
    Mitglied seit:
    12.09.2011
    @Pedrooo : Einfach und Apple Cloud verstehen sich nicht, haben sich noch nie miteinander verstanden und werden sich wohl auch nie miteinander verstehen. Das bekommt Apple einfach nicht auf die Reihe, solange nicht jeder Rechner eine 200MBit/s Leitung für Upload und Download hat. ;)

    Zur Synchronisation ist es inzwischen einigermaßen zu gebrauchen, aber ansonsten liegt Dropbox, OneDrive etc meilenweit voraus. :)
     
  6. Pedrooo

    Pedrooo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.01.2017
    Ja, das habe ich auch schon gemerkt. Blöd war nur, dass das Sichern auf iCloud unbeabsichtigt war.
    Am besten lege ich mir eine NAS zu und verzichte auf die externen Clouds.
     
  7. Pedrooo

    Pedrooo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.01.2017
    Noch zu meinem Vorgehen bevor ist damit beginne:
    Ich öffne die Verzeichnisse im Finder und lade alle Files, welche mit einer Wolke gekennzeichnet sind herunter.
    Sobald das komplette Verzeichnis heruntergeladen ist, lösche ich das Doppel im iCloud Drive um zu vermeiden,
    dass das Spiel wieder von vorne beginnt.
    Ist das die optimale Lösung? Reicht das?
     
  8. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.402
    Zustimmungen:
    5.866
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Was soll einfacher sein, als per Drag'n'Drop aus der iCloud in einen eigenen Ordner zu ziehen?


    Du ziehst den obersten Ordner, wo deine Dateien drin sind, aus der iCloud in deinen Benutzerordner auf dem Mac.
     
  9. Pedrooo

    Pedrooo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.01.2017
    Habe ich ja auch gedacht, geht aber nicht!
     
  10. NeoMac666

    NeoMac666 Mitglied

    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    226
    Mitglied seit:
    05.02.2007
    Wie geht nicht?
    In welchem Ordner sind die Daten und in welchen sollen sie den?
     
  11. Pedrooo

    Pedrooo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.01.2017
    Ich mache das so:
    Ich logge mich auf iCloud.com ein und melde mich an. Jetzt öffne ich den Ordner iCloud
    und sehe meine Verzeichnisse.
    Dann öffne im Finder ich eine leere externe HD und will die Verzeichnisse dahin ziehen.
    Da passiert aber nichts.
     
  12. NeoMac666

    NeoMac666 Mitglied

    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    226
    Mitglied seit:
    05.02.2007
    Warum loggst du dich dazu in iCloud.com ein?
    Im Finder in der linken Spalte sollt ein alias zu deinem iCloud-Drive sein.
    Von dort aus kannst du die Daten auf deinen Mac verschieben.
     
  13. Pedrooo

    Pedrooo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.01.2017
    Das dachte ich auch. Aber was mich irritiert ist, dass da die meisten Verzeichnisse "leer" sind und lediglich eineWolke mit Pfeil abwärts haben. Auf diese Daten habe ich erst Zugriff wenn sie heruntergeladen sind. Das ist ja das eigentliche problem, dass ich darauf nur Zugriff habe wenn ich online bin.
     
  14. NeoMac666

    NeoMac666 Mitglied

    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    226
    Mitglied seit:
    05.02.2007
    Du musst sie runterladen, dann kannst du sie verschieben.
    Wie hast du die Daten in die iCloud gebracht?
    Bei mir sind die Daten alle in iCloud sowie auf meinen beiden Mac Lokal...
     
  15. Pedrooo

    Pedrooo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.01.2017
    Das ist mir irgendwie schleierhaft. Ich denke, dass es beim Upgrade auf Sierra "automatisch" (?) erfolgt ist.
    jedenfalls hätte ich nie zu einer solchen Lösung ja gesagt, habe ich doch genug Platz auf der lokalen HD.
     
  16. NeoMac666

    NeoMac666 Mitglied

    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    226
    Mitglied seit:
    05.02.2007
    Schau mal, ob in iCloud-Drive in den Systemeinstellungen unter iCloud ob du vll Speicheroptimierungen aktiviert hast.
    Dabei kannst du auch gleich das Synchronisieren vom Desktop und des Dokumenten Ordner ausschalten, falls aktiv.
     
  17. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.402
    Zustimmungen:
    5.866
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Wieder mal typischer Fall von "Helft mir, ich hab aber keine Infos" ;)

    Hast du unter Systemeinstellungen > iCloud < iCloudDrive aktiviert?
    Im Finder > Seitenleiste ist iCloud Drive sichtbar?

    Hast du "Schreibtisch & Dokumente" und/oder "Mac Speicher optimieren" aktiviert?

    Bildschirmfoto 2017-01-16 um 11.54.35.png
     
  18. Pedrooo

    Pedrooo Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.01.2017
    Sorry, ich bin wieder zurück.
    Ja, Mac-Speicher optimieren ist angeklickt, müsste aber eigentlich nicht sein.
    Das habe ich jetzt ausgeschaltet und will sehen, was iCloud in der Folge macht, bzw. ändert.
    Danke für Hilfe, ich hoffe, dass es das war.
     
  19. ingolfS

    ingolfS Mitglied

    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    130
    Mitglied seit:
    15.01.2017
    Guten Morgen:
    Bei der iCloud ging es mir so wie Pedrooo. Ich habe einen MacBook Pro und einen iMac und aktivierte die Funktion.
    Nach der Aktivierung fiel mir dann der Anwendungsfall ein, der von Pedrooo beschrieben wurde ... ich bin unterwegs, habe kein Netz und dann kein Zugriff auf die Dokumente in iCloud :confused:. Es war dann doch doch ein wenig Panik und war auf der Suche nach der "Rückgängig-Funktion". Gab es nicht, daher die Überlegung, einen Download der iCloud-Daten zu machen und wieder auf beide Systeme zu verteilen.
    ABER ...
    Meine Panik war wohl unbegründet. Ich habe zum Test mein Netzwerk deaktiviert und konnte dennoch auf die iCloud-markierten Dokumente zugreifen.
    Somit ist mein Verständnis nun so, dass die Daten (Fotos und Dokumente) via iCloud synchronisiert werden und auf beiden Systemen auch offline zur Verfügung stehen.
    Ich hoffe, dass meine Vermutung richtig ist. Ich finde, dass die Apple-Informationen hierzu ein wenig vage sind.
    Vielleicht könnt Ihr meine Vermutung bestätigen :rolleyes:.

    Vielen Dank und Grüße,
    Ingolf.
     
  20. tamuli

    tamuli Mitglied

    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    840
    Mitglied seit:
    21.07.2014
    Ja, so ist das. :thumbsup:
    Edit: Zumindest wenn "Speicher optimieren" nicht aktiviert ist.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...