Wie bekomme ich die mac nummer raus?

ps895

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.08.2004
Beiträge
381
Da einen Suchanfrage nach der "Mac" Nummer zu keinem vernünftigen Ergebniss führen kann (wie kann man eine solche Nummer auch so nennen?), kann mir jemand sagen wie ich diese mit meinem Mac herausfinden kann. Ich brauche sie um meinen Sinus 1054 DSL Wlan Router zu konfigurieren. Hat jemand ausserdem noch Tips wie ich dieses Gerät so sicher wie möglich bekomme. Benutze PB 12 mit eingebautem Airport.

Danke im vorraus
 

cla

Aktives Mitglied
Registriert
24.10.2003
Beiträge
2.965
Du musst nach MAC und Adresse suchen...dann kriegst du genügend Ergebnisse.
Du findest diese hier: Systemeinstellung->Netzwerk->dann das richtige Netzwerkdevice auswählen->Konfigurieren->Ethernet. Dort steht es dann unter "Ethernet-ID"

cla
 

noreboots

Mitglied
Registriert
30.10.2004
Beiträge
528
ps895 schrieb:
Da einen Suchanfrage nach der "Mac" Nummer zu keinem vernünftigen Ergebniss führen kann (wie kann man eine solche Nummer auch so nennen?), kann mir jemand sagen wie ich diese mit meinem Mac herausfinden kann. Ich brauche sie um meinen Sinus 1054 DSL Wlan Router zu konfigurieren. Hat jemand ausserdem noch Tips wie ich dieses Gerät so sicher wie möglich bekomme. Benutze PB 12 mit eingebautem Airport.

Danke im vorraus
über den Systemprofiler Apfel-über diesen MAC-weitere Informationen-Ethernet :D
Zur Sicherheit : Nutze alles was dein Router bietet MAC-Filter, WPA-Schlüssel,SSID verstecken, DHCP ausschalten dann passt das schon :D
 

Jonagold

unregistriert
Registriert
19.05.2004
Beiträge
10
.. oder auch:
Terminal öffnen --> ifconfig
Interface en0 (Integriertes Ethernet) --> ether
Interface en1 (AirPort) --> ether
Viele Gruesse
JG
 

aralka

Aktives Mitglied
Registriert
25.01.2002
Beiträge
2.286
digger1 schrieb:
über den Systemprofiler Apfel-über diesen MAC-weitere Informationen-Ethernet :D
Zur Sicherheit : Nutze alles was dein Router bietet MAC-Filter, WPA-Schlüssel,SSID verstecken, DHCP ausschalten dann passt das schon :D

warum in aller Welt 'DHCP ausschalten' ??
 

noreboots

Mitglied
Registriert
30.10.2004
Beiträge
528
aralka schrieb:
warum in aller Welt 'DHCP ausschalten' ??
naja solange verschlüsselt ist das wohl nicht so wichtig, aber viele freuen sich nach wie vor über offene access-points mit dhcp, bei einer statischen ip wäre das erraten der ip sicherlich ziemlich langwierig, darum :p
 

iDrops

Mitglied
Registriert
16.11.2004
Beiträge
831
digger1 schrieb:
naja solange verschlüsselt ist das wohl nicht so wichtig, aber viele freuen sich nach wie vor über offene access-points mit dhcp, bei einer statischen ip wäre das erraten der ip sicherlich ziemlich langwierig, darum :p
Statt DHCP auszuschalten würde ich lieber nach MAC-Adressen filtern (sprich nur bekannte MAC-Adressen zulassen). Das bringt eindeutig mehr Sicherheit.
 

cla

Aktives Mitglied
Registriert
24.10.2003
Beiträge
2.965
digger1 schrieb:
bei einer statischen ip wäre das erraten der ip sicherlich ziemlich langwierig, darum :p

Wenn du ein paar Sekunden als "langwierig" ansiehts, dann ja :)

Gib der Netzwerkkarte eine beliebige IP, in einem /0 Subnetz (0.0.0.0) und "brüll" mal in die Luft. Schon werden sich Rechner mit passender IP bei dir melden (Sniffer mitlaufen lassen), und du weißt wie die IPs im Netzwerk vergeben sind. Dann noch deine experimentelle IP auf eine angepasste ändern (die erforderlichen Infos hast du ja jetzt), und schon kanns losgehen.

Wie gesagt...eine Sache von Sekunden.

cla
 

noreboots

Mitglied
Registriert
30.10.2004
Beiträge
528
iDrops schrieb:
Statt DHCP auszuschalten würde ich lieber nach MAC-Adressen filtern (sprich nur bekannte MAC-Adressen zulassen). Das bringt eindeutig mehr Sicherheit.
sagte ich das weiter oben nicht bereits kopfkratz
 

noreboots

Mitglied
Registriert
30.10.2004
Beiträge
528
cla schrieb:
Wenn du ein paar Sekunden als "langwierig" ansiehts, dann ja :)

Gib der Netzwerkkarte eine beliebige IP, in einem /0 Subnetz (0.0.0.0) und "brüll" mal in die Luft. Schon werden sich Rechner mit passender IP bei dir melden (Sniffer mitlaufen lassen), und du weißt wie die IPs im Netzwerk vergeben sind. Dann noch deine experimentelle IP auf eine angepasste ändern (die erforderlichen Infos hast du ja jetzt), und schon kanns losgehen.

Wie gesagt...eine Sache von Sekunden.

cla
natürlich lassen sich statische Adressen sniffen, jedoch ist es trotzdem mehr aufwand als bei dhcp, naja und wie gesagt alle maßnahmen sollten getroffen werden um ein netz halbwegs sicher zu machen :p
 
Oben