Wie aus Time Machine Backup einzelne Dateien löschen???

Diskutiere das Thema Wie aus Time Machine Backup einzelne Dateien löschen??? im Forum Mac OS X & macOS.

  1. TomSchulz

    TomSchulz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    10.10.2007
    Hallo!
    Ich verwende seit einigen Monaten Time Machine zur Sicherung meiner Daten. Nun folgendes Problem: TV Sendungen, die ich mit eyetv aufnehme, landen im Archivordner von eyetv auf der Festplatte meines Macbook Pro. Im Rahmen der Sicherung durch eyetv wird dieser Ordner ja immer wieder mit gesichert und auf meiner externen HD abgelegt. Wenn dies geschehen ist, lösche ich die Sendungen/Filme von meiner Notebookplatte um Platz zu schaffen. Wenn ich dann noch mal eine Sendung anschauen will, muss ich mich ja immer durch die Backups von Time Machine suchen, um diese wieder zu finden. Um dies zu umgehen, wollte ich nun einfach alle Sendungen und Filme in einen Ordner (außerhalb der der Time Machine Backups) auf der externen Platte schieben, so dass ich diese leichter wieder finden kann. Dies geht auch, allerdings kann ich die Sendungen und Filme nicht aus den jeweiligen Backups löschen, so dass ich sie nun doppelt auf der Platte habe. Ich bekomme immer die Meldung "der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da Backup Objekte nicht geändert werden können"
    Kann mir jemand weiterhelfen?
    Besten Dank!!
     
  2. Fidel68

    Fidel68 Mitglied

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    26.03.2007
    INNERHALB Time Machine die Dateien auswählen und dann oben auf das Icon mit dem Zahnrad klicken. Da gibt's dann ein "Alle Backups von xxx Dateien löschen".
     
  3. TomSchulz

    TomSchulz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    10.10.2007
    Danke @ Fidel 68
    genau das war es was ich wissen musste!!!
     
  4. yankadi

    yankadi Mitglied

    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    185
    Mitglied seit:
    24.07.2007
    Schade, dass Foren wie dieses auf Dauer keine wirkliche Hilfestellung sein können.

    Die Frage wurde mindestens schon zweimal im Forum gestellt und beantwortet, genau wie hier im Thread.

    Aber es ist anscheinend nicht möglich, solche Informationen zu finden. Alles geht nach zwei Wochen im Sumpf der Forensoftware unter.

    Nur Blödsinns-Threads halten sich ewig.
     
  5. billabong

    billabong Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.11.2005
    Ich hatte genau das Problem.
    Eingeloggt, Lösung gefunden und "schwupps" 150Gb mehr Platz auf dem Backup Device. Menschen leben und denken wohl eher "just in time".
    Das bedingt wohl Wiederholungen...

    Fröhliches neues Jahr!

    BB
     
  6. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.466
    Zustimmungen:
    2.860
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    aber wenn man alle tips auf eine webseite schreiben würde würde die auch keiner lesen...

    und leute die wissen wie man eine suchmaschine bedient sollten sowieso meist schnell fündig werden ...
     
  7. raily74

    raily74 Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    17.02.2004
    Auch ich schließ mich mal an dieser Stelle an: Google auf, "time machine dateien löschen" eingetippt, gesehen, dass dort ein Thread im MU-Forum existiert und angeklickt.
    Geht doch auch viel schneller, als extra einen neuen Thread zu eröffnen. ;-)
    Vielen Dank für den wertvollen Tipp! Auch wenn er schon ein Jahr alt ist...! :-D
     
  8. uhlhorn

    uhlhorn Mitglied

    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    120
    Mitglied seit:
    24.05.2005
    Tip:
    Wenn man ein TM-backup von einem großen Volume auf ein kleineres kopieren möchte und man es dazu erst verkleinern muss, dann erstellt man sich am Besten ein 50 GByte Diskimage und ändert es von Backup zu Backup minimal, indem man einfach eine Datei im Image umbenennt.

    Hat man das lange genug gemacht, dann kann man mit der oben genannten Methode alle Vorkommen dieses Images löschen und das Backup schnurr zusammen wie Schnee im Sommer. Dann ist es klein genug um es auf ein kleineres Volume umzukopieren.

    Warum muss man das machen?
    Ist das Image zu groß gewählt, dann wird die Datenbank viel zu groß und das Backup wird sehr sehr langsam. Durch die Begrenzung bleibt das Backup besser bedienbar.

    Ich hatte erst ein TM-Backup auf 2 TByte angelegt, wollte es später aber auf 1 TByte reduzieren. Deswegen musste ich zu diesem Kunstgriff greifen.
     
  9. professortiki

    professortiki Mitglied

    Beiträge:
    455
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    25.02.2005
    Funktioniert nicht. Gibt trotzdem Fehlermeldung "Backup-Objekte können nicht gelöscht werden".


    Soviel zu "aus alten Antworten lernen".
     
  10. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    19.302
    Zustimmungen:
    2.574
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Bei dir vielleicht nicht -aus welchen Gründen auch immer. ;)

    Ein generelles Problem ist das jedenfalls nicht und funktioniert hier auf mindestens 6 Maschinen ohne Probleme. ;)
     
  11. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    7.959
    Zustimmungen:
    5.181
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Hab's eben auch mal grad probiert (ich kannte die Funktion nicht, da ich sie nicht wirklich benötigt hatte), und hat ohne Probleme funktioniert (nach Eingabe von Adminpasswort).
     
  12. Elebato

    Elebato Mitglied

    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    139
    Mitglied seit:
    03.04.2017
    „Innerhalb Time Machine“ bedeutet NICHT direkt auf dem Backup-Volume, sondern über die entsprechende Funktion der Time Machine - vielleicht wurde da etwas falsch verstanden.
     
  13. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    19.302
    Zustimmungen:
    2.574
    Mitglied seit:
    29.06.2007
  14. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    8.742
    Zustimmungen:
    2.295
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Gibt halt Leute, die nicht unterscheiden zwischen einem Programm und einem Verzeichnis oder einer Festplatte. ebenso wird gerne TimeMachine mit TimeCapsule gleichgesetzt.
    Oder wenn man sieht, wie Leute ständig Softwareprobleme in Hardware-Unterforen einstellen…
     
  15. professortiki

    professortiki Mitglied

    Beiträge:
    455
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    25.02.2005
    Das funktioniert aber auch nicht. Es gibt zwar das Pop-Up, aber die ausgewählten Dateien verschwinden trotzdem nicht.
     
  16. professortiki

    professortiki Mitglied

    Beiträge:
    455
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    25.02.2005
    Standardantwort der Reklamationsabteilung: Sie sind der erste, der dieses Problem hat.
     
  17. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    7.959
    Zustimmungen:
    5.181
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Bei mir geht es ja auch... :noplan:

    Vielleicht die Platte einfach platt machen und das Backup neu anlegen. Oder vielleicht gleich auf Carbon Copy Cloner umsteigen. Da kannst Du alles direkt löschen, wie Du magst.
     
  18. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    19.302
    Zustimmungen:
    2.574
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Mehr fällt dir nicht ein? ;)

    Ich habe das schon auf dutzenden Rechnern angewandt. Zur Zeit hier 6 Geräte in Gebrauch und auf allen Rechnern klappt das ohne Probleme.

    Also: Gib mal Butter bei die Fische und beschreibe genau dein Vorgehen. ;)

    Hast du Fehlermeldungen dazu?

    'Tools' installiert?

    'Schutzsoftware'?

    ...
     
  19. professortiki

    professortiki Mitglied

    Beiträge:
    455
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    25.02.2005
    Ist es nicht immer so, dass man sich an ein Forum wendet, wenn man nicht mehr weiter weiss? Und wenn es nicht schon im Apple-Forum einen Lösungsweg gibt? Einige machen sich hier über Leute lustig, die halt nicht alles wissen. Aber genau deswegen gibt es ja Foren. Also wenn ich mir jedes Mal, wenn ich eine Frage habe, erstmal (wie auch immer verklausuliert) anhören muss, was für ein Idiot ich bin, weil ich die Antwort nicht schon selbst kenne, dann lass ich's vielleicht lieber.

    Na gut... also: ich gehe in "Time Machine öffnen", wähle die Datei aus (in diesem Fall ein Ordner) rechts-Klicke auf Löschen, bekomme das Dialogfeld "Willst du das wirklich löschen?", bestätige und dann... passiert nichts. Beim nächsten Mal ist der Ordner immer noch da. Natürlich habe ich vorher in den Time Machine Einstellungen das Sichern des Ordners bereits abgeschaltet.
     
  20. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    7.959
    Zustimmungen:
    5.181
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Uhm... erstmal hat Dich nicht niemand für dumm gehalten, und wenn ich mir hier so deine Beiträge zu dem Thema durchlese, bist Du der Einzige, der hier ziemlich aneckt...
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...