Wie am besten umwandeln?

  1. crazygeek

    crazygeek Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Ich habe folgendes Probelm. Ich habe tägelich 50-100 Bilder mit der Digitalkamera geschossen im Nikon-Format (.NEF Files). Wie kann ich die jetzt möglichst verlustfrei in zB JPEG umwandeln? Ich habe nämliche zum einen nicht die Ahnung wie man den Automator bedient (der wäre ja für Massenumwandlung ganz nett) und zum anderen war bis jetzt immer wenn ich von NEF auf JPEG gegangen bin das Bild im JPEG sehr viel dunkler als im NEF Format!?!?

    Kann mir da diesbezüglich wer Hilfe geben?
     
  2. MacBarfuss

    MacBarfuss MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    22
    ich hab mal schnell nachgesehen, der GraficConverter von Lemke kann das Nikon Format lesen (oh wunder *g*) und man kann mit diesem Programm Massenkonvertierungen durchführen.

    In dem Dialog ist noch eine Funktion mit der man auf mehrere Bilder eine Änderung machen kann, zum Beispiel der Helligkeit.

    www.lemkesoft.de

    Gruß
    MacBarfuss
     
  3. jokumaxx

    jokumaxx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ein Verlustfreies Umwandeln in jpg-Format geht nicht, da durch die Komprimierung Informationen weggerechnet werden.
    Für die Bildaufbereitung würde ich Dir "Nikon Captur" empfehlen, ein geniales Werkzeug zur Bildbearbeitung und zum Abspeichern.
    Du kannst damit Belichtungskorrekuren, den Weißabgleich, Tiefen und Lichter, Graditaion usw. nachträglich einstellen. -Wirklich zu empfehlen!
     
  4. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    3.116
    Zustimmungen:
    22
    Rawker. Erzeugt zwar "nur" riesige tif-Dateien aber ich war mit der Qualität sehr zufrieden. Anschliessend alle tifs per Automator in jpg umwandeln und gut ist.
    http://raifra.fh-friedberg.de/Mac/index-de.html
     
  5. jokumaxx

    jokumaxx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Hi Lua,
    was meinst Du mit "Automater"?
     
  6. Den automator.
    Genau für den zweck hab ich mal eine aktion erstellt.
    einfach als Plugin für den finder speichern (oder nur als Plugin, hab ich grad nicht im Kopf).

    Dann die Dateien markieren, rechts, bzw., cntr-Klick, unten im Menü auf automator, da müsste dann "in JPG-Wandeln" stehen.
     
  7. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    3.116
    Zustimmungen:
    22
    Sorry, bin zu blöd für die Rechtschreibung. :(

    Gemeint war natürlich Automator (Tiger)

    Da ich selbst noch Panther nutze (und meine Fähigkeiten scripte zu schreiben meiner Rechtschreibung ähnlich ist) musste ich alle Bilder einzeln in der Vorschau umwandeln.

    Es war nicht meine Kamera daher wollte ich mir die Nikon Software nicht extra aufspielen sonst würde ich die verwenden. Oder kann die die Dateien nicht umwandeln?
     
  8. jokumaxx

    jokumaxx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Nikon Capture kann natürlich in jpg exportieren.
     
  9. crazygeek

    crazygeek Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die zahlreichen antworten! Das JPEG verlustbehaftet ist, ist mir schon klar. Ich werd mal die verschiedenen Dinge ausprobieren und dann berichten da ich bis jetzt immer wenn ich in JPEG umgewandelt hab die Bilder wirklich sehr viel dunkler geworden sind !?
     
  10. FredFeinbein

    FredFeinbein MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    IVIEW Media Pro 3, Stapelverarbeitung geht wunderbar.
    Das Programm ist auch sonst sehr gut, nicht so umfangreich wie CS2.

    _____________
    Mac Book, Intel
     
Die Seite wird geladen...