1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wichtigste Einstellungen und Säuberungen...

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von pX5374, 08.05.2005.

  1. pX5374

    pX5374 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute!
    wie ich euch schon gesagt habe, ist ja mein mini mac schon bestellt. Natürlich mit Tiger!
    Ich würde jetzt gerne wissen wie das jetzt alles dann von sich geht.
    was muss ich beachten, wie mache ich alles sicherer?
    Was muss ich am Anfang für einstellungen vor nehmen und wie ist das OS aufgebaut?
    Was muss ich säubern etc.?
    Wie installiere ich was und wo finde ich Programme? Ist es so aufgebaut wie bei Windows?
    danke für eure antworten - sorry für die vielen fragen.
    ciao px
     
  2. jofamac

    jofamac MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.07.2004
    Beiträge:
    2.048
    Zustimmungen:
    0
    So siehts aus...
     

    Anhänge:

    • Bild 1.png
      Dateigröße:
      41,1 KB
      Aufrufe:
      93
  3. Das Nichts

    Das Nichts MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Also "säubern" musst du meines Wissens - wie bei Windows - garnichts.. . (du bist sicher einer dieser paranoiden *bei-xpantispy-alles-anklicker*, oder? :D)

    Mit Windows vergleichen kannst du OSX eigentlich kaum. Es gibt keine Taskbar, keine Systemsteuerung bzw. Software-Installations/Deinstallations-Rubrik, keine Registry, kein herkömmliches Startmenü, usw.. Das, was der Taskleiste noch am ehesten ähnelt, entpuppt sich bald als kontextsensitives Menü, was sich je nach "Aufenthaltsort" den Bedürfnissen anpasst... .
    Am unteren Bildschirmrand befindet sich die "Dockleiste", eine Art dynamische Schnellstartleiste, die du noch liebgewinnen wirst. :)

    Ansonsten würde ich sagen: Lass das OS auf dich wirken, dann wirst du dich schon zurecht finden.
     
  4. dejes

    dejes MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.07.2004
    Beiträge:
    6.557
    Zustimmungen:
    489
    Genauso hab ich's gemacht, bisher ohne Probleme. ;)

    Gruß,

    macmadrid
     
  5. Das Nichts

    Das Nichts MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Mal eine offtopic-Frage: Kauft man mir ab, dass ich Ahnung von OSX habe? Ich habe es noch nie wirklich benutzen können und mein Mac lässt noch 2 Wochen auf sich warten :D
     
  6. weebee

    weebee MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    39
    Das ist OSX. Das ist anders als Windows, da muss man nicht viel fummeln. Ich würde die Firewall einschalten und den Rest so lassen. Damit hast Du ein sicheres und stabiles System.

    Auf neuen Macs ist wohl ein Demo von MS-Office drauf; das muss ja nicht unbedingt starten ;-) Ich weiß allerdings nicht genau, ob das Office den Mac zumüllt, aber angeblich soll es das wohl (MS halt).
     
  7. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.900
    Zustimmungen:
    142
    @Das Nicht

    es soll User geben, die kannten sich schon bevor sie einen Mac hatten recht gut aus ;)
     
  8. Mac Sash

    Mac Sash MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.05.2005
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Desinstallieren und iWorks installieren - das ist wohl der beste Weg :D
     
  9. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    @Mauki:
    die haben sich dann aber auch orderntlich Zeit für ihre autodidaktische Ausbildung gegönnt - Jahre.. :)

    No.