WICHTIG: Versch. Stile in einer Textebene

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von Lorea, 18.11.2005.

  1. Lorea

    Lorea Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Hallo,

    bräuchte mal eine schnelle Lösung für PS 7. Ist es möglich, auf einer Textebene dem Text versch. Stile zuzuweisen?
    So bräuchte ichs:
    xxxx (1. Zeile) : schwarze Schrift, Stil: weisse Kontur; Schein nach Aussen
    xxxx (2. Zeile) : weisse Schrift, Stil: schwarze Kontur; Schein nach Aussen

    Ich könnte das ganze ja umschiffen, indem ich den Text in 2 Ebenen anlege, das geht aber auch nicht wegen dem Schein nach Aussen, der überlagert dann den text der einen Ebene.

    Was kann ich tun?

    Lorea
     
  2. Ich würde auf die Schnelle so vorgehen:

    1. Die Textebene entsprechen anlegen, d.h. der Schrift entsprechend
    die Farben geben und den Stil zuweisen.

    2. Die Outlines auf separaten Ebenen anlegen. Weil man in PS Schrifteneben
    keine Funktion für Outlines direkt hat. --> Z.b. Zauberstab oder Ebenetransparenz
    --> Kontur füllen
     
  3. Lorea

    Lorea Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.01.2005
    Hi,

    musste erst mal kurz überlegen...
    ich kann dann quasi meinen Schein nach aussen für den vollständigen Text nehmen, weil ich die Farben ja pro Buchstabe ändern kann und die Kontur auf andere Ebenen verlagere. Das ist schon mal gut. Doch leider sieht der text mitlerweile so aus, dass ich versch. Textebenen erzeugen musste, sonst würde ich die richtige Anordnung nur mit EndlosTabs hinkriegen. Kann man nicht so was machen wie die versch. Textebenen gruppieren und dann einen gemeinsamen "Schein nach aussen" verpassen. Oder bekomme ich so einen Schein vielleicht auf einer separaten Ebene mit einer weichen Pinselspitze hin oder gibt es einen Filter der so ähnlich ist (der Text steht auf einem Foto, und ich möchte dass man ihn durch den Schein besser lesen kann). Vielen Dank schon mal...

    Lorea
     
  4. Gehe den Weg des geringsten Widerstandes in dem Falle.

    1. Lege ein Ebenenset mit allen Schriftenebenen und "Outlines" (alles ohne
    Ebenenstile) als Master Set an.

    2. Dupliziere doch das Set und reduziere dies auf eine Ebene und wende dann
    die Ebenenstile an.

    Falls Du dann noch mal was ändern must, wiederhole die letzten beiden Schritte.
     
  5. Lorea

    Lorea Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.01.2005
    hi dr.noplan

    ja klasse, hab ich grad probiert, funktioniert tadellos. Vielen Dank auch!

    Lorea
     
  6. Bidde schön ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen