Whitespots --> drohen bei Austausch Pixelfehler?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von sheep, 24.01.2006.

  1. sheep

    sheep Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.03.2005
    Beiträge:
    1.221
    Zustimmungen:
    24
    Hallo allerseits

    Wie diejenigen vieler anderer leidet auch mein Powerbook an Whitespots. Ich habe den Eindruck, dass die immer schlimmer werden (oder sie fallen mir einfach immer mehr auf, aber das glaube ich nicht, mittlerweile kann ich vier Stück klar identifizieren, am Anfang sah ich nur einen oder zwei einigermassen deutlich) und ziehe daher langsam aber sicher ernsthaft in Erwägung, das Display demnächst austauschen zu lassen - obwohl das gute Stück dann wiederholt* mehrere Tage oder Wochen weg ist :rolleyes:. Apple Care Protection Plan ist bis Mai 2008 vorhanden, von daher sollte es da keine Probleme geben.

    Was ich mich jetzt aber ernsthaft frage: was passiert, wenn man mein Display austauscht und das neue Pixelfehler hat? Wie ich hörte, muss man da ja mehrere in Kauf nehmen, gilt das auch im Falle der Reparatur? Meines hat nämlich keinen einzigen, worüber ich sehr froh bin, ich glaube mit so etwas würde ich mich wesentlich schwerer tun als mit den Whitespots (obwohl die mich allmählich nerven).

    Hat da jemand Erfahrungen oder Vermutungen?


    * zuerst Logicboard-Austausch (LowerMemory) und nun das, ausserdem ist das Gehäuse beim Lüfter verzogen und die Tastatur leicht schief, vielleicht sollte ich es gleich mal für eine Generalüberholung da lassen :(.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen