WhatsApp am Mac funktioniert plötzlich nicht mehr

Diskutiere das Thema WhatsApp am Mac funktioniert plötzlich nicht mehr im Forum Mac OS Apps.

  1. giesbert

    giesbert Mitglied

    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    508
    Mitglied seit:
    15.12.2004
    Eben. Ich hab das mit der WhatsApp-App für den Desktop nie so recht verstanden: Das ist einfach die Webversion in einem Chromium-Mantel. Wer WhatsApp nicht in seinem Browser haben möchte (Cookies, Datenschutz und so), der installiert einfach einen zweiten Browser, ausschließlich für Whatsappp. Also: Hauptbrowser Safari, für WhatsApp Chrome oder ähnlich.

    Aber vielleicht überseh ich was.
     
  2. mausfang

    mausfang Mitglied

    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    269
    Mitglied seit:
    04.08.2016
    Ok, dann hätte ich das falsch in Erinnerung. Kann aber sein, dass es mal so war.
     
  3. shorafix

    shorafix Mitglied

    Beiträge:
    2.202
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    24.03.2008
    Oh, jetzt sehe ich es erst: 10.11.6 ist ja noch El Capitan. Bei mir ist es natürlich10.14.5, also das aktuelle OS.
     
  4. El-Gerto

    El-Gerto Mitglied

    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    124
    Mitglied seit:
    06.01.2008
    Also; ich hab folgendes am Start:

    Greenshot 2019-06-03 17.26.44.png

    Greenshot 2019-06-03 17.28.29.png

    und alle 10 bis 15 Minuten passiert das:


    Greenshot 2019-06-01 14.27.38.png
     
  5. SirVikon

    SirVikon Mitglied

    Beiträge:
    6.594
    Zustimmungen:
    586
    Mitglied seit:
    05.10.2005
    @El-Gerto Das Problem hatte ich an meinem Mac Pro auch. Komplettes Deinstallieren (mit allen Leichen) und Neuinstallation hat bei mir geholfen.
     
  6. El-Gerto

    El-Gerto Mitglied

    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    124
    Mitglied seit:
    06.01.2008
    ok, test ich aus; danke !
     
  7. giesbert

    giesbert Mitglied

    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    508
    Mitglied seit:
    15.12.2004
    Keine Hilfestellung, reine Neugier: was bietet die App, was WhatsApp-Web nicht bietet? Ich verstehe schlicht nicht, warum es diese App überhaupt braucht. (Ich würde es ja ausprobieren, aber dazu nutze ich WhatsApp zu selten und stoße also nicht auf die besonderen Qualitäten der App.)
     
  8. El-Gerto

    El-Gerto Mitglied

    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    124
    Mitglied seit:
    06.01.2008
    Also; habs probiert; geht trotzdem nicht.

    @giesbert: ganz einfach; ich möchte keinen zweiten Browser installieren; ich möchte nicht ständig zwischen Safarifenstern hin-und her switchen.

    Ich habe einen 27" iMac der groß genug ist, um mir komfortabel auf der rechten Seite das WA-Fenster zu zeigen und auf der linken Seite groß genug das Safarifenster.
    Das ist es was ich möchte ;)

    Und ich unterstelle den Programmierern einfach mal, dass sie diese App gemacht haben, damit man sie benutzen kann.
    Und das kann man (ich) nicht, weil warum auch immer es bei mir alle 15 Minuten abkackt. Simple as that.

    Ich werde es also nochmal mit dem Support versuchen; vielleicht kapieren die es wenn ich Ihnen jede menge Screenshots schicke.
    Hatte zwar schonmal in Textform alles dargelegt, aber vielleicht sind sie der deutschen Sprache nicht so mächtig wie es notwendig wäre.
     
  9. giesbert

    giesbert Mitglied

    Beiträge:
    920
    Zustimmungen:
    508
    Mitglied seit:
    15.12.2004
    Das verstehe ich - nicht wirklich ;-). Du hast natürlich völlig Recht: wenn es da eine App gibt, dann sollte sie gefälligst auch funktionieren.

    Aber ob man da nun eine dezidierte App installiert oder einen zweiten Browser, sollte doch egal sein. Man startet so oder so ein zweites Programm. Und die WhatsApp-App ist im Grunde nichts anderes, als eine angepasste Chrome-Version, in der WhatsApp-Web aufgerufen wird.

    Wenn man sich irgendeinen zweiten Browser installiert (Firefox, Opera, Edge, Chrome) und diesen Browser ausschließlich für WhatsApp nutzt (ohne den WA-Cookie zu löschen) sollte man exakt die Funktionalität der WhatsApp-App haben. Stressfrei.

    Wobei mir gerade einfällt: wo werden eigentlich Links geöffnet, die einen via WhatsApp erreichen? In der App oder im Standard-Browser?

    Bei mir ist das übrigens so: ich benutze Safari (inkl Addblocker) für meine sagenwirmal normalen Surf-Dinge, Safari Developer für alle Sachen, bei denen ich nicht möchte, dass mich Anbieter tracken oder für Seiten, die mit Adblocker nicht funktionieren, und die mir wichtig genug sind). Also: Twitter, Facebook, Gmail, viele News-Seiten und halt auch WhatsApp. Diese Safari-Version läuft prinzipiell im Private-Mode, löscht also beim Schließen sämtliche Cookies und die History. Ich muss mich dann jedesmal neu einloggen, aber das ist - Zugangsdaten sind in der Keychain gespeichert - gerade mal 1 Mausklick mehr. OK, WhatsApp muss ich jedes Mal neu koppeln, aber wie gesagt: ich nutze das kaum. In meinem Standard-Browser sorgt die App Cookies dafür, dass unerwünschte Cookies beim Beenden gelöscht werden.
     
  10. SirVikon

    SirVikon Mitglied

    Beiträge:
    6.594
    Zustimmungen:
    586
    Mitglied seit:
    05.10.2005
    Bei mir gehts jetzt auch nicht mehr ... immer so nach ca. 15 Minuten ist da Schluss ... ziemlich ätzend. Ist aber nur am Mac Pro ... am MBP gehts :)
     
  11. El-Gerto

    El-Gerto Mitglied

    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    124
    Mitglied seit:
    06.01.2008
    whatsapp Support kannst du komplett vergessen. Die Trine schickt mir jetzt schon zum dritten Mal
    ne Mail, sie verstehts nicht.

    Also doch wieder freechat; das läuft und ich muss eben einmal zu Beginn der Session die Werbung wegklicken
    was solls; das ist weniger nervend wie die app alle 15 Minuten starten.

    Und nein; ich möchte nicht die Webversion verwenden ;)
     
  12. El-Gerto

    El-Gerto Mitglied

    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    124
    Mitglied seit:
    06.01.2008
    die sind echt klasse dort beim Support; nachdem also gestern Abend ein Update rauskam (hab ich installiert)
    kam heute dann eine Meldung des Supports (als Antwort auf meine Fragen bezgl. des Programmcrashes);
    ich würde wohl eine veraltete Version von whatsapp nutzen (ja klar; ich sende denen ja auch screenshot der
    letzten Version, weils bis dahin keine Neue gab).


    Alter Schwede.... also mal schauen wie die neue Version so läuft ;)
     
  13. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    17.654
    Zustimmungen:
    2.590
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Bei mir geht web.whatsapp in einem Tab. Brauche kein extra Fenster. Wollte ich nur erwähnen ... :)
     
  14. El-Gerto

    El-Gerto Mitglied

    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    124
    Mitglied seit:
    06.01.2008
    die version scheint zu funktionieren; kein Absturz bisher
     
  15. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.805
    Zustimmungen:
    2.218
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    ... :noplan:
     
  16. MichaelPraschma

    MichaelPraschma Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    02.08.2015
    Endlosschleife beim Aktualisieren von WhatsApp Desktop Version 0.3.3328
    (MacOS Sierra 10.12.6)
    1. Die Desktopversion zeigte gestern plötzlich <Konnte nicht automatisch aktualisieren … Klicke auf Aktualisieren>
    2. Anklicken führt zum Updater (files-WhatsApp.dmg) , das auch funktioniert und den Installler öffnet.
    3. WhatsApp in Applications ziehen, das arbeitet
    4. Dann starte ich WhatsApp und lande aber wieder beim „Konnte nicht automatisch aktualisieren“. Der Button „Aktualisieren“ führt in genau diese Endlosschleife
    5. Die App-Version ist immer dieselbe.
    6. Es macht auch keinen Unterschie ob ich
      1. vorher WhatsApp aus dem Applications-Ordner lösche (eigentlich ersetzt die Installation das eh), oder
      2. statt dem Link in WhatsApp das Teil von WhatsApp selbst oder aus dem iTunes-Store herunterhole, oder
      3. mir das Programm aus der Time Machine von vorgestern wiederherstellen lasse.
    Ich bin fertig mit der Welt, jemand eine Idee
     
  17. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.662
    Zustimmungen:
    2.982
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    abwarten, bis whatsapp ein bereinigtes update anbietet...

    0.3.3328 ist das letzte update.
     
  18. Smartyga

    Smartyga MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    Dienstag
    Habe genau das gleiche Problem
     
  19. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.805
    Zustimmungen:
    2.218
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Dann ignoriert das Update doch einfach bis zur nächsten Version.
     
  20. Killerkaninchen

    Killerkaninchen Mitglied

    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    660
    Mitglied seit:
    02.08.2016
    (OFF)

    Ich verstehe immer noch nicht, wie Menschen freiwillig auf Fehlersuche gehen wenn ihre Überwachungssoftware, mit der sie geknechtet werden sollen, nicht funktioniert und bereitwillig alle Tore öffnen, wenn draußen die Stasi anklopft und Einlass begehrt.

    (/OFF)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...