what do you think?

cym

Aktives Mitglied
Registriert
03.05.2004
Beiträge
1.366
Schöne Seite! Aber irgendwie hat der Kopf-Banner nicht viel mit der restlichen Seite zu tun (Design, ist irgendwie zu dunkel)

Aber gefällt mir! :)

Gruss,
cym :cool:
 

Alidey

Mitglied
Registriert
08.10.2003
Beiträge
617
Absolut okay... Als Student der PopAkademie in Mannheim freu ich mich natürlich über die vielen Soundfiles zum anhören...!
 

Sojabone

unregistriert
Thread Starter
Registriert
22.01.2004
Beiträge
258
hi und wie immer ist das forum sehr schnell ... manchmal kommt es mir so vor als würden einige hier wohnen ...

naja die banner oben heben sich ein wenig ab, aber glaube eine schwarze seite sieht meist komisch aus ... hatte ich auch schonmal vor jahren ...

die menüpunkte waren auch bei der erstellung etwas das ich in einer sprache lassen wollte ... deswegen eben imprint - danke fürs drüberschauen und kritk-abgeben
 

Sojabone

unregistriert
Thread Starter
Registriert
22.01.2004
Beiträge
258
hi aliday, schön dass du auch vorbeischaust danke nochmals für die hilfe damals ...
 
R

RETRAX

Hallo Sojabone,

mir gefällt die Aufteilung deiner Seite. Sie ist klar und übersichtlich und die Navigation gut erreichbar. Ich hatte früher auch das 2 Säulen Modell bei der Navigation vertreten, bin mittlerweile aber wieder davon abgekommen. Wenn Du es wünscht kann ich es Dir auch erklären weshalb.

Die Farbwahl ist auch angenehm.

Was mir etwas negativ aufgefallen ist, ist die technische Basis deiner Webseite:

Die ganze Seite steckt in einem Frame, Das Logo oben steckt in einer Tabelle und zusätzlich noch in einem Blockelement. Auch die Navigation und der Content Bereich in der Mitte ist mehrmals in Blockelementen verschachtelt.

Das bläht deinen Quellcode zusätzlich auf und macht ihn größer und chaotischer.
Da könntest Du wenn du möchtest nochmal Hand anlegen und diese DIV-Suppen entschlacken.

Mein Tip wäre, daß du ganz auf Frames verzichtest, und die Elemente in einem sparsamen Umgang mit DIV's via CSS positionierst.

Wenn Du weitere Tips haben möchtest, bin ich gerne bereit Dir zu helfen. :)

Edit: Auch gefällt mir der weitgende Verzicht auf grafische Elemente. Besonders gut finde ich dass die Navigation als Text realisiert ist. Dafür bekommst Du von mir ein großes Lob! :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sojabone

unregistriert
Thread Starter
Registriert
22.01.2004
Beiträge
258
@ retrax

die basis der page ist inzwischen php welches ich mit hilfe eines freundes eingebaut habe. da ich nicht allzuviel davon verstehe. das grundlegende element das diese version bestimmt ist ein blog-script (deswegen auch der quellcodebrei bei dem wir auch erst durchblicken mussten). dieses script haben wir per css (die is vielleicht groß) angepasst ... frames gibt es auf der seite nicht!
es fehlt noch einiger inhalt wie zum beispiel die alten gallerien aber wenn ich zeit habe füge ich die ein ... bin zumindest zufrieden dass inzwischen alles funktioniert

werde mich bei dir melden wenn ich hilfe benötige ... danke fürs angebot
 
R

RETRAX

@Sojabohne

doch deine Seite steckt in einem Frame Gerüst, und zwar nicht nur einem.

Mach mal einen Rechtsclick auf den Content Bereich dann kannst du dir den "Frame-Quelltext" anzeigen lassen.
 

Sojabone

unregistriert
Thread Starter
Registriert
22.01.2004
Beiträge
258
es kann sein dass das Blog-Script ein Frameset über PHP erstellt ... aber ich benutze nur 1 php-Datei in der eben alles zusammenläuft ...
 

Sojabone

unregistriert
Thread Starter
Registriert
22.01.2004
Beiträge
258
@retrax nun weiss ich wieder was du meinst ... von der ersten seite aus geht es in ein frameset aber das ist die lösung dafür dass die adresse im adressfeld stehen bleibt und sich nicht mit jedem link ändert ... es gibt vielleicht auch andere lösungen dafür
 
R

RETRAX

Sojabone schrieb:
aber das ist die lösung dafür dass die adresse im adressfeld stehen bleibt und sich nicht mit jedem link ändert ... es gibt vielleicht auch andere lösungen dafür

mhm, und was sind Deine Gedanken hinter dieser Konzeption? Wieso möchtest du dass sich die URL nicht ändert?

Mit diesem Konzept kann man bei Dir keine Unterseiten bookmarken.
 

Sojabone

unregistriert
Thread Starter
Registriert
22.01.2004
Beiträge
258
die page hat nicht unbedingt einen sehr verzweigten aufbau (z.b. dass meine sitemap nötig wäre - was ich auch für wic htig empfand dass man dies nicht brauch)

ich finde es sieht unter anderem recht doof aus (geschmack eben) wenn sich in der adresszeile dauernd etwas ändert.

gruss
 
R

RETRAX

Sojabone schrieb:
ich finde es sieht unter anderem recht doof aus (geschmack eben) wenn sich in der adresszeile dauernd etwas ändert.

Es bleibt natürlich Deine Entscheidung, und ich möchte Dir da auch nichts hineinreden. Aber versuche Dir mal folgende Situation vorzustellen:

Wenn der Benutzer ein Lesezeichen in seinem Browser erstellt, erhält er beim nächsten Aufruf des Lesezeichens vielleicht eine andere Darstellung der Informationen. Denn das Lesezeichen speichert den Zustand der Frames auf der Seite nicht mit.

Die Adressinformation im oberen Bildschirmbereich enthält nicht mehr die vollständige Spezifikation der Informationen, die im Fenster gezeigt werden. Wenn ein Autor die URL kopiert, um sie als Hypertextanker in eine seiner eigenen Seiten zu integrieren, wird dieser Anker die Leser nicht zur gewünschten Ansicht führen, sondern zum ursprünglichen Zustand des Framesets. Ganz ähnlich sieht es aus wenn ein Benutzer einem Freund eine eMail mit der Empfehlung einer Seite sendet und dabei die URL dieser Seite in die eMail einfügt. Wenn Frames verwendet werden, wird dem Freund die korrekte Seite nicht angezeigt, da die URL wieder nur auf das Frameset und nicht auf die aktuelle Darstellung desselben (mit den Informationen, die den Freund interessieren) verweist.

Nimmt man an, daß "soziale Filter" einer der wirksamsten Mechanismen für das Auffinden von Informationen im Internet ist, kann man es nur als Katastrophe bezeichnen, wenn eine URL als Adressierung deaktiviert wird.

Quelle: Nielsen, Designing Web Usability
 

NQUISITOR

Mitglied
Registriert
30.08.2003
Beiträge
619
Mal Hallo so von Bassist zu Bassist. :) Ist das ein SKC/Bogart Bass (könnte auch n Esh sein) den ich da erspähe? Kenne nur wenige (besser gesagt gar keinen) der einen Chapman-Stick (ist doch einer oder?) wirklich beherrscht.

Ach ja zur Seite: Langweilig aber informativ. Typisches milliardenfach abgenudeltes Blog/Portal/Forenlayout. :)
 
H

HAL

NQUISITOR schrieb:
Langweilig aber informativ. Typisches milliardenfach abgenudeltes Blog/Portal/Forenlayout.

In der Tat.

@retrax: Hast Du mit Nielsen eine Affäre? Du zitierst den andauernd...
 

Sojabone

unregistriert
Thread Starter
Registriert
22.01.2004
Beiträge
258
@retrax - bin mir mit der verlinkungssache sehr bewusst aber auf meiner page befindet sich nicht unbedingt content den man gezielt verlinken müsste ...

@nquisitor - ich besitze 2 skc-bogart bässe (mit und ohne bünde) uahc zu finden unter "gear"
es gibts in deutschland ca. 40-50 stick spieler meines wissens ... da es kaum lehrer dafür gibts ist es auch nicht so einfach das teil zu erlernen ... aber man lernt ja nie aus, außerdem kommt man auf sehr nette ideen durch ein andere stimmung

klar mag nicht für jeden interessant sein die page und mit dem blog/design wollte ich das rad auch nicht neu erfinden, die leute die das netz besuchen sollen sich ja zurechtfinden, finde dass viele pages nicht unbedingt benutzerfreundlich/übersichtlich sind ... vielleicht ist es meine ja ein wenig. mehr will ich ja nicht :)

trotzdem danke für die kritik
 

NQUISITOR

Mitglied
Registriert
30.08.2003
Beiträge
619
@Sojabohne

Ich besitze einen 13 Jahre 'gereiften' SKC Giant Five Headless mit der Seriennummer 40 :D und 2004 habe ich mir endlich einen Status Stealth Fretless FiveString gegönnt da Status die einzige Firma ist die meine technischen Anforderungen erfüllen konnte. (Ausserdem ist Rob Green echt nen netter :) )


Übrigens: geht es nur mir so oder liest man beim ersten mal intuitiv Frankenheim? (analog zu Frankenstein...) ;)
 
Oben