Werbebilder von Apple -> Wie gemacht?

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von cym, 09.05.2004.

  1. cym

    cym Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.349
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    03.05.2004
    Hallo Apfelfans

    Kann mir jemand sagen, wei die Werbeleite von Apple die Geräte so machen,
    dass alles so "weiss" aussieht? Ich meine, wenn ich z.B. ein iBook fotografieren
    würde, würde warscheinlich ein Bild mit einem eher gelblichen farbton herauskommen. Und danach mit der Helligkeit bearbeiten, sieht dann wirklich komisch aus.
     
  2. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.03.2003
    Wie wärs mit Farbsättigung runterdrehen? Etwas mit dem Gamma, Helligkeit und Kontrast spielen... Dann wird aus nem komischen Gelb ein reines Weiß!

    Homer
     
  3. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    MacUser seit:
    08.01.2004
    Das Zauberwort heißt Weißabgleich. Wenn man den beim Fotografieren gleich korrekt durchführt, spart man sich das weißer als weiß retuschieren ;)
     
  4. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.03.2003
    ...funktioniert aber auch nur mit ner gescheiten Digicam, die diese Funktion hat und auch hinbekommt.
     
  5. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Hallo,

    der Vorgang sollte wohl so aussehen:

    1. Licht- und Tiefen der Ausgabe entsprechend einstellen
    2. Gradationskorrektur, beginnend im Mittelton
    3. Licht und Tiefe überprüfen und evtl. nachkorrigieren
    (4. Für Druck: Graubalance überprüfen/einstellen)
    5. Farbstich mildern oder beseitigen
    6. Farbbalance und Sättigung einstellen
    7. Selektive Farbkorrektur durchführen


    Besonders interessant für dich dann wohl die Punkte 5 bis 7. Mit welchem Programm arbeitest du?


    ::edit:: ja, Stichwort Weißabgleich ist, wie von the ODd erklärt, natürlich nicht zu verarchten. ;)
     
  6. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    MacUser seit:
    08.01.2004
     

    Die Werbeleute von Apple werden wohl was gescheites haben :D
    Im Ernst, ich habe eine Canon Powershot A70, und dafür, dass die im eher unteren Preissegment angesiedelt ist, kann die schon ganz nett was. Z.B. eben auch manueller Weißabgleich.


    Grundsätzlich lässt sich mit Photoshop & Co. schon viel machen. Besser ist aber immer, schon ein möglichst gutes Ausgangsbildmaterial zu haben, da tiefgreifende Korrekturen im Tonwert und der Farbbalance auch die Bildqualität verschlechtern können (Kontraste brechen weg usw.).
     
  7. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.03.2003
    Klar, da haste natürlich Recht - ich meinte auch eher den Heimanwender, der auch so tolle Fotos machen will.

    Homer
     
  8. riraf

    riraf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.04.2004
    …man ziehe sich zuerst mal die Basics für Studio-Farbfotografie rein:
    Farbtemperatur des Studiolichts, Art des Films/Chips, Auflösung und Brennweite des Objektivs – das sind nur einige Variablen, deren genaue Abstimmung die richtigen Ergebnisse bringen - kann natürlich nur ein Profi und das ist nicht leicht nachzumachen - dafür sind sie Profis.

    Solche Fotos nachzuäffen klappt nur durch Zufall oder Glück, durch jegliche Nachbearbeitung eines Fotos leidet immer, immer, immer die Qualität.

    Gruß, rifraf

    PS.: Sorry, hab ein "immer" vergessen
     
  9. Gelzomino

    Gelzomino MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.495
    Zustimmungen:
    163
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Falls du das mit dem Weißabgleich nicht hinbekommst solltest du mal testen was passiert wenn du nicht mit Kunstlicht sondern mit natürlichem Licht fotografierst.

    Entdecke die Möglichkeiten :D
     
  10. bobster

    bobster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.05.2004
    gradationskurven

    :)
    eine möglichkeit in photoshop ist:
    bearbeiten > gradationskurven > weisspipette unten rechts anklicken > ins bild klicken, uns zwar das anklicken, was weiss sein soll. das wird dann auch 100% weiss.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen