Wer, wie, wo, was? - Der kurze Frage, kurze Antwort - Thread!

WollMac

Aktives Mitglied
Registriert
18.06.2012
Beiträge
10.634
Nicht die 9 Volt sind das Problem, sondern die Stromstärke. Aus einem 20 W-Netzteil kommen bis zu 2,2 A raus. Bei einem 5 W-Netzteil sind es dann noch bis zu 0,5 A.

Ich vermute mal, dass kein FI-Schutzschalter vorhanden war oder dass der versagte.
Ich habe auf die Schnelle nichts konkretes finden können, aber ich bezweifele, dass 9 V ausreichen, um den Hautwiederstand zu überwinden. Möglicherweise hat sie das Ladegerät an einer Verlängerungsschnur gehabt.
 

Fleetwood

Aktives Mitglied
Registriert
03.04.2010
Beiträge
1.026
Nicht die 9 Volt sind das Problem, sondern die Stromstärke. Aus einem 20 W-Netzteil kommen bis zu 2,2 A raus. Bei einem 5 W-Netzteil sind es dann noch bis zu 0,5 A.

Ich vermute mal, dass kein FI-Schutzschalter vorhanden war oder dass der versagte.
...ein FI-Automat nützt in dem Fall sowieso nix, weil die (meisten) Handyladegeräte keinen Schukostecker haben, bzw. nicht geerdet sind…
 

WollMac

Aktives Mitglied
Registriert
18.06.2012
Beiträge
10.634
…natürlich, weil hierbei die die sekundäre Spannung von der primären Spannung galvanisch getrennt ist…
Kannst du das ein bisschen genauer erklären? Die physikalischen Vorgänge sind mir ein Begriff, aber nicht die elektrotechnischen Fachausdrücke.
 

Deine Mudda

Aktives Mitglied
Registriert
21.02.2014
Beiträge
1.216
Kurze Frage:

hat jemand eine Empfehlung für Hardware, auf der ich pfSense oder OPNsense laufen lassen kann?
Anforderungen wären eher moderat: 2x Ethernet; passiv gekühlt; sollte 1 GB/s Durchsatz schaffen; günstig, im schlimmsten Fall auch billig.
 
Oben