1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer von euch kann Assembler programmieren?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Coati, 03.01.2005.

  1. Coati

    Coati Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    54
    Hallö,


    durch den Amiga-Thread habe ich gerade heftig an die
    alten Programmier-Zeiten gedacht; Gibts hier
    Cracks, die damalz richtig kniffligen 6510 & 68000 - Code
    geschrieben haben? Ich habe es damalz geliebt (naja beim
    Debugging auch gerne mal gehasst *gg*) und bin richtig
    aufgeblüht dabei. Manchmal kriege ich Lust
    "VectorBalls" auf meinem iMac in Assembler zu coden,
    wie geht das eigentlich bei nem iMac? Also ich meine das Betriebssystem
    abzumurksen und alle Prozessor-Resourcen auf das
    eigene Programm zu lenken .. äh, Ja ne is klar ;)

    Ach ich will es lieber nicht
    wissen, wer weiß, wie das endet :D:D

    Ich friste lieber mein dasein als User (--:

    Gruß

    Oliver
     
  2. der grimm

    der grimm MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2004
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Mit Assembler hatte ich auf dem Amiga damals nichts zu tun, dafür aber mit AmosBasic *g*. Fand's damals ziemlich cool. Und war auch erst zwischen 10 und 15 :)
     
  3. grabmeru

    grabmeru MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    3
    Kann keinesfalls behaupten ich wäre ein Crack gewesen. Aber auf meinen alten Atari 1040 ST quer über den Bildschirm eine Reihe brutzelnder Bomben zaubern, die dann pro Sekunde jeweils ein Pixel nach oben gewandert sind, bis der Bildschirm praktisch schwarz war, ja, das habe ich dann schon mal hingekriegt. :D

    War weder durch Reset noch durch Ausschalten am Netzschalter zu beheben (verstehe ich bis heute nicht). Ich mußte den Netzstecker ziehen. Das war scheinbar kein Programmieren mehr, das wahr wohl mehr Elektrotechnik gewesen.
     
  4. NeonXL

    NeonXL MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir hat es auch immer nur zu TurboBasic auf dem AtariXL gereicht. Zwar habe ich auch mit den Kursen von Peter Finzel und dem BiBo-Assembler ein wenig Assembler auf dem 65c02 gelernt, aber was wirklich produktives ist da nie bei rausgekommen. Ein bisschen scrollende ASCII Zeichen und immer wieder mein Name in Regenbogenfarben *g*

    Ich bewundere die Bit-Schubser von damals.

    Gruß, Sascha
     
  5. Sonic

    Sonic MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    5
    Bei mir war's BlitzBasic. Angefangen hat aber alles mit dem (im ROM
    eingebauten) Basic meines Sinclair ZX Spectrum. Die Eingabe von
    Programmlistings war durch die 10fach belegte Tastatur jedesmal ein
    Abenteuer :D
    Mich würde aber auch mal interessieren, wie es möglich ist, einen aktuellen
    Mac in einer so niederen Sprache wie Assembler zu programmieren.
     
  6. zerozero

    zerozero MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.07.2004
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    ... Beherrsche Grundlagenwissen von Assembler, aber unter nem 8086 :D ... (so hat die FH bei mir begonnen , Rechnerarchitektur & Assembler Programmierung)
     
  7. Granini

    Granini MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    http://www.timestocome.com/personal/mac.html
     
  8. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    523
    Ich habe ein paar Grundzüge Assembler (eigentlich sogar reinen Maschinencode) auf dem alten C-64 gekonnt.
    Auf dem Amiga habe ich mich dann komplett dem Bereich Grafik zugewendet und das Programmieren anderen überlassen die dafür mehr Nerven hatten als ich. :)
     
  9. cpx

    cpx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    36
    Hallo "grabmeru",


    War weder durch Reset noch durch Ausschalten am Netzschalter zu beheben (verstehe ich bis heute nicht). Ich mußte den Netzstecker ziehen. Das war scheinbar kein Programmieren mehr, das wahr wohl mehr Elektrotechnik gewesen.


    ich kann Dir auf wunsch etwas Assembler-Sourcecode zum korrekten verlassen des gestarteten PRG´s geben, allerdings nur für ne 68030-060er CPU :D :D :D


    Grüße: Carsten Pauer

    P.S.: Gibt es hier im Forum irgendwo einen "Hardcore-Assembler-Freak" der sich herrvorragend mit G5-Prozessoren auskennt ?
     
  10. Coati

    Coati Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2003
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    54
    Ich schliess mich an! Gibt es Hardcore-Assembler-Freax, die sich
    mit G4 - Proz auskennen :D:D ??