Wer verwaltet meinen Router?

Diskutiere das Thema Wer verwaltet meinen Router? im Forum Netzwerk-Hardware

  1. Merivator

    Merivator Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    13.06.2007
    Hallo.

    Merkwürdig: Ich wollte was am Router einstellen, beim Versuch, auf ihn zuzugreifen, erhalte ich folgende Meldung:

    "Doppelter Administrator-Zugriff
    Dieses Gerät wird zur Zeit von 192.168.0.36 verwaltet!!"

    Es handelt sich um einen WLAN - Router, der nur eine Ethernet - Schnittstelle hat. Es gehen drei Rechner (iMac G5 mit Tiger, iBook G4 mit Tiger und mein Intel iMac mit Leo) über ihn ins Internet. Verwalten läßt er sich nur über die Ethernetschnittstelle, wovon er nur eine hat, und an dieser hängt mein Intel iMac.
    Wer oder was verwaltet also gerade meinen Router :confused::confused::confused:
     
  2. Birke

    Birke Mitglied

    Beiträge:
    3.819
    Zustimmungen:
    133
    Mitglied seit:
    01.11.2007
    Mach mal einen Neustart bei dem Speedort Router.
    Dann gehts wieder.

    Hast Du evtl. Deine IP gewechselt? (DHCP?)
     
  3. Ersatzaccount

    Ersatzaccount Mitglied

    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    106
    Mitglied seit:
    24.01.2007
    Irgendein Tool, das mittels "UPnP" gerade auf deinen Router von deinem iMac zugreift?
     
  4. Stefan81

    Stefan81 Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    19.01.2008
    >"Doppelter Administrator-Zugriff
    >Dieses Gerät wird zur Zeit von 192.168.0.36 verwaltet!!"

    Das ist die IP aus einem Klasse C Netz und zwar aus einem Bereich der laut RFC für private Netze reserviert ist, d.h. ausserhalb des Internets. Kann eine von deinen andern Macs sein die der Router mal über DHCP vergeben hat und dass der Router jetzt hängt.

    >Wer oder was verwaltet also gerade meinen Router
    Wie ist denn deine IP? Mach mal das Terminal auf und gib ifconfig ein, dann kannst sie ablesen. Wenn es die gleiche ist bist es du, wenn nicht eine andere
    Netzwerkschnittstelle. Wenn du bei deinen anderen Macs keine feste zugewiesen hast wirst du aber auch nicht mehr rauskriegen welcher Rechner es war, es sei denn sie laufen gerade noch alle seit dem letzten Zugriff, dannüberall mit ifconfig nachschauen.

    Im zweifellsfall den Router mal reseten
    VG
    Stefan
     
  5. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot Mitglied

    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    114
    Mitglied seit:
    10.03.2005
    Wann hast Du denn letztes Mal was über Netzwerke gehört?? Seit der einführung von CIDR so um 1993 Teilt man Netze nicht mehr in Klassen ein.

    Aber es sollte schon aus dem lokalen Netz sein.
     
  6. Birke

    Birke Mitglied

    Beiträge:
    3.819
    Zustimmungen:
    133
    Mitglied seit:
    01.11.2007
    Es ist einer Deiner Rechner und ein Neustart des Routers behebt das Problem.
     
  7. startup

    startup Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.11.2007
    natürlich Teilt man die das noch in Klassen ein. Die Aussage von Stefan81 ist vollkommen richtig... wenn auch nicht von Bedeutung bei diesem Problem.
     
  8. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot Mitglied

    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    114
    Mitglied seit:
    10.03.2005
    Ich will ja den Thread hier nicht Kapern, aber leis Dir mal die Wikipedia Artikel zu den Themen Netzklasse und CIDR durch.

    Ich habe schon vor 3 Jahren in der Uni ne Vorlesung zum Thema Internettechnologien gehört, in der das Klassenkonzept zwar vorgestellt wurde, jedoch auch dessen Ablöser CIDR, was Classless Inter Domain Routing bedeutet. Wenn man Netze noch in Klassen einteilen würde hätten wir Wahrscheinlich schon seit 5 Jahren keine IP-Adressen mehr.
     
  9. AstraCoupé

    AstraCoupé Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    30.09.2005
    Hatte ich auch schon einmal.

    Du kannst ja auch via WLan den Router einstellen.
    Eventuell hast du versucht auf den Router zuzugreifen und er erkennt
    dein WLan und dein Ethernet.

    Einfach mal das Wlan deaktivieren oder dein Kabel ziehen.
     
  10. Merivator

    Merivator Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    13.06.2007
    @alle:
    DANKE!
    War erst mal unterwegs und hab den Router so lang aus gemacht und jetzt wieder an, alles normal.
    Hatte schon Sorge, jemand manipuliert an meinem Router.

    @Birke: Jo, alles wieder normal.

    @Ersatzaccount:
    Ich denke nein, hab alle Progs geschloßen.

    @Stefan81
    Nö, ich bin 192.168.0.33

    @AstraCoupe´:
    Nein, den Router kann man nicht über WLAN einstellen, sondern nur über den einzigen Kabelanschluß. Und das ist auch gut und richtig so, glaube ich.

    MfG Merivator
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...