Wer mint denn da? Womit kann ich rausfinden was da nachts aktiv ist?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

GoetzPhil

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.01.2019
Beiträge
520
Ich hab festgestellt dass mein MAc morgens immer sehr warm ist, und die Temperaturanzeige ist eindeutig, irgendein Job scheint nachts zu minen, nur welcher?
Denn wenn ich morgens komme ist nichts mehr aktiv.

Wie kann ich nachts monitoren welche Threads aktiv werden, um die gezielt zu bekämpfen?

Bildschirmfoto 2021-05-12 um 10.05.21.png Bildschirmfoto 2021-05-12 um 10.04.59.png
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.268
Eigentlich wollte ich dir ja nicht mehr helfen ... aber hast du zu diesem Zeitpunkt vielleicht deine Klimaanlage in deinem Kabuff aus? Und dann hast du da doch auch NAS dran .... werden da TM-Backups (oder irgendein Backup) gemacht.

Ansonsten sind es dann doch einfach deine hochwertigen Unterwasseraufnahmen vom iPhone ... die überhitzen nicht nur das iPhone, sondern auch deinen iMac ;)
 

GoetzPhil

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.01.2019
Beiträge
520
Die Klima ist aus, aber das passiert von 21 bis gegen 9 Uhr, also passt der Zeitraum nicht.
Die Temperaturkurve ist auch auffällig glatt gegenüber der vom arbeiten am Tag die man ja vorher noch sieht. Das sieht sehr nach etwas automatischen aus.

Nachts ist der Ruhezustand aktiv, zwischen 22.30 und 7 Uhr sollte der Mac schlafen, was also hält den ärmsten davon ab?
Kein Wunder dass er morgens erst nach 3 Kaffee richtig rödelt...Lol
 

YoungApple

Aktives Mitglied
Registriert
01.04.2006
Beiträge
2.794
was also hält den ärmsten davon ab?
Was sagen denn die Einträge in der Konsole über den/die Verursacher?

Und nur mal so nebenbei: Von welchem Mac und welchem OS sprechen wir hier? Sind irgendwelche Geräte am Mac angeschlossen? Haken bei "Ruhezustand bei Netzwerkzugriff beenden" oder nicht?
 

GoetzPhil

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.01.2019
Beiträge
520
Was sagen denn die Einträge in der Konsole über den/die Verursacher?

Und nur mal so nebenbei: Von welchem Mac und welchem OS sprechen wir hier? Sind irgendwelche Geräte am Mac angeschlossen? Haken bei "Ruhezustand bei Netzwerkzugriff beenden" oder nicht?

BigSur 11.3.1

Ich frage ja, weil ich nicht weis, wie ich die Konsole dazu bekomme mir morgens um 9 Uhr zu zeigen welche Threads in der Nacht alle mit wieviel % gelaufen sind,
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.268
Und da fängt es schon wieder an ... also die Beratungsresistenz. Schau in der Konsole, welche Fehler vorhanden sind, denn dein Mac schläft ja definitiv nicht (denn sonst hätte dein iStats ja auch keine Daten haben). Schickst du den iMac denn per Hand schlafen? Ist er denn auch wirklich im Ruhezustand? Wann (steht in der Konsole) wacht er denn wieder auf und warum? Netzwerkzugriff kann Ruhezustand beenden?

So mit kaum Infos wird es schwer: Nur wenn da wirklich ein Mining laufen sollte, dann wären die Belastungen viel höher ... das ist ja alles im Rahmen.
 

Tom59

Neues Mitglied
Registriert
21.09.2016
Beiträge
37
Wenn das immer nachts auftritt: einfach nachts mal einen Blick auf die Aktivitätenanzeige werfen. Wäre doch erst mal der einfachste Ansatz.
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.268
Der einfachste Ansatz wäre in der konsole zu schauen, warum der Ruhezustand beendet wird ;) Das kann man dann auch ausgeschlafen machen. Aber na ja, wir werden sehen, ob es wieder ein Fehler war helfen zu wollen :)
 

DrHook

Aktives Mitglied
Registriert
08.10.2009
Beiträge
2.635
Meine Bitte wäre einfach, nicht nur in diesem Fall, all die Geräte dann vom Netz zu nehmen, wenn man sie nicht mehr benötigt. Der Standby Betrieb verbraucht in Summe eine unglaubliche Menge an Energie.
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.268
Meine Bitte wäre einfach, nicht nur in diesem Fall, all die Geräte dann vom Netz zu nehmen, wenn man sie nicht mehr benötigt. Der Standby Betrieb verbraucht in Summe eine unglaubliche Menge an Energie.
Na das ist eben nicht so. Wenn du deinen Mac jeden Abend ausschaltest und ihn dann morgens wieder hochfährst, dann verbraucht das komplette Starten des OS und der Apps in etwa die Energie, die der Mac im Schlaf verbraucht. Wenn du deinen Rechner nur alle drei Tage oder mehr benötigst, dann gebe ich dir Recht. Aber eben auch nur dann.
 

WollMac

Aktives Mitglied
Registriert
18.06.2012
Beiträge
11.261
Na das ist eben nicht so. Wenn du deinen Mac jeden Abend ausschaltest und ihn dann morgens wieder hochfährst, dann verbraucht das komplette Starten des OS und der Apps in etwa die Energie, die der Mac im Schlaf verbraucht. Wenn du deinen Rechner nur alle drei Tage oder mehr benötigst, dann gebe ich dir Recht. Aber eben auch nur dann.
Wie viel Energie braucht das Aufwecken aus dem Schlaf?
 

WollMac

Aktives Mitglied
Registriert
18.06.2012
Beiträge
11.261
dann verbraucht das komplette Starten des OS und der Apps in etwa die Energie, die der Mac im Schlaf verbraucht.
Woher weißt du das?
Wie groß ist der Energieverbrauch im Schlafmodus?
Wie viel Energie verbraucht der Rechner bem Hochfahren?
Bei Apple habe ich keine Zahlen finden können.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
59.379
Guck mal bei den Launchd Jobs nach.
Der scheint ja gegen 23 oder 24 Uhr zu starten bis 7 Uhr.
 

DrHook

Aktives Mitglied
Registriert
08.10.2009
Beiträge
2.635
Wilder Gedanke: optimiert sich da irgendeine SSD oder NAS?
 

GoetzPhil

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.01.2019
Beiträge
520
Ich werd mal abends das Streaming der Konsole starten und hoffen, dass dann was aufgezeichnet wird.
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.268
Da musst du nichts starten … ach Mensch. Du kommst mit keinen Infos zurück. Du hast noch nicht eine Frage beantwortet in diesem Thread … nun ja, passt ja eigentlich ins Gesamtbild.

Obwohl doch, du hast gesagt, dass es sich um einen iMac handelt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben