Wer kennt XPF im Detail?

  1. schraders50

    schraders50 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    habe auf nem G3 266 "Tiger" geladen. Jetzt verlangt Xpf in einem Dialogfenster eine Aktion, die ich so nicht verstehe.
    Text:
    Xfp has noticed changes in progress to your system files.Once these changes have completed, you con launch xpf syncronize the changes with your helper disc. Otherwise, your computer will start in OS 9 to avoid a missmatch between the system files on your root disc and helper disc...


    Mein System besteht aus :
    - G3/266 (Upgrade auf G4/700 folgt sofort),
    - 320 MB RAM,
    - 80 GB Festplatte geteilt in 3 Partitionen,
    - USB/FW-Combi-Karte


    Danke für eure Hilfe

    Mfg
    MacOlli
     
    schraders50, 12.07.2006
  2. El Jarczo

    El JarczoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    9
    XPF möchte nur, das du es einmal startest und gleich wieder beendest.
    Bei dir wurde irgendeine Kernelerweiterung installiert oder gelöscht.
    Deshalb XPF seine Caches auf den aktuellen stand bringen.
     
    El Jarczo, 12.07.2006
  3. schraders50

    schraders50 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    Hallo El Jarczo, danke für den Hinweis,aber das war es noch nicht.
    Bei Neustart bootet er zunächst immer in OS 9.
    Muß dann mit XPF syncronisieren und nochmals Neustarten um in Tiger zu gelangen. Das hatte ich schon einmal besser, nur weiß ich nicht was ich falsch gemacht habe.

    Die 3 Partitionen sind für je ein Betriebssystem gedacht:
    - OS 9 benötige ich als Basissystem um auf dem G3 ein Betr.syst. installieren
    - ------zu können.
    - OSX 10.2. ist das höchste was Apple auf dem Gerät zulässt, vorausgesetzt, - ------die Instll. erfolgt auf weniger als 8 Gb am Anfang einer Festplatte.
    - OSX 10.4 habe ich Mit XPF auf die größte Partition geladen.

    Soweit-so-gut

    Es läuf ganz gut, nur nach dem Ausschalten oder Neustart dieser lästige Umweg über OS 9. Das müßte doch eigentlich eleganter zu lösen sein !?

    Danke für weitere Hinweise zur Verbesserung.

    MacOlli​
     
    schraders50, 14.07.2006
  4. Texas_Ranger

    Texas_RangerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    74
    Woher kenn ich das bloß???
    Wäre sehr erfreut wenn jemand eine Idee hat, das Problem mit der Starverweigerung habe ich auch.
     
    Texas_Ranger, 15.07.2006
  5. chrischiwitt

    chrischiwittMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Wenn der Rechner immer automatisch unter OS9 startet, liegt es doch eigentlich nahe, ein letztes Mal unter OS9 zu starten und die Startpartition zu ändern. Also sprich, man erzählt dem Rechner, daß er bitte zukünftig von der OSX-Partition hochfährt.
    Ich habe zwar leider nur Bruchstücke des OSX auf meinen Beigen raufgekriegt, aber nach oben beschriebenem Vorgang hat er artig begonnen, davon zu booten........
     
    chrischiwitt, 15.07.2006
  6. Texas_Ranger

    Texas_RangerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    74
    Du bist echt optimistisch... das war so ziemlich das erste was ich versucht habe!
    Das Kontrollfeld Startvolume bringt seit der Installation von X den ganzen Rechner zum Absturz. Ich kann nur aus XPF das Startvolume auswählen, und das ist nicht dauerhaft.
     
    Texas_Ranger, 15.07.2006
  7. chrischiwitt

    chrischiwittMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Oh! Dann hat ja zumindest etwas geklappt!
    Ich hab zuerst in XPF eingestellt, daß er von OSX aus bootet, hat er auch gemacht.
    Da ich ja nur Bruchstücke hatte (Du kennst ja die Story) hab ich das zusätzlich noch mal aus der OSX-Partition eingestellt. Null Probleme, sehen wir vom unvollständigen System ab......

    Möchte eigentlich wer nen beigen G3 haben? Anfang August kommt der b/w...... Der müsste ja 10.3.9 fressen, oder?
     
    chrischiwitt, 15.07.2006
  8. El Jarczo

    El JarczoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    9
    Moin,
    ich kenn dieses Problem. Ich hatte dich wohl falsch verstanden. Bei deinem Problem habe ich immer die Optionen Caches zu löschen und dann "reinstall All" benutzt. Ich weiß nicht genau wo die Optionen zu finden sind. Da ich inzwischen einen B&W G3 mein Eigen nenne, der auch 10.4 noch schluckt, hab ich XPF schon länger nicht mehr gebraucht.
     
    El Jarczo, 16.07.2006
  9. Texas_Ranger

    Texas_RangerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2005
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    74
    Ja, B&W nimmt auf jeden Fall 10.3.9, den hat sich mein Bruder nach dem Debakel mit dem beigen auch zugelegt. 10.4 habe ich nicht legal und sehe keinerlei Grund es mir zu kaufen. Also bleibt 10.3.9 drauf.
     
    Texas_Ranger, 16.07.2006
  10. schraders50

    schraders50 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    Hallo crischiwitt, Was meinst du mit Strartpartition ändern? In den Systemeinstellungen das Startvolume festzulegen reicht nicht. dann bleibt er immer im bootvorgang beim gauer Apfelschatten hängen. Soll ich etwa die gesamte Partition mit OS 9 runterwerfen?? Dann dürfte es einen GAU geben.
     
    schraders50, 16.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - kennt XPF Detail
  1. joebar
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    3.251
    Texas_Ranger
    11.08.2008
  2. ginix
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    770
    El Jarczo
    01.06.2005
  3. Sn@ke
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    642
  4. MacSimizeDenver
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    701