Wer kennt sich mit der Romantik aus?

LnXrooT

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.05.2003
Beiträge
1.268
Ich warne gleich am Anfang, hier gibt es weder was interessantes noch was lustiges zu lesen, ich brauch nur die Hilfe von ein paar kreativen Menschen die grad zu viel Zeit haben :)

Da ich ja ein tolles Abitur haben will bin ich gerade am Referate für diverse Fächer zu machen, und jetzt hab ich mich freiwillig gemeldet einen Vortrag über das Thema "Romantik" (die literarische Epoche) zu halten.

Ich soll einfach die Epoche kurz zusammenfassen , irgendwelche Autoren und Bücher vielleich noch vorstellen, und noch ein paar interessante Sachen.
Vielleicht so um die 15 min. das Ganze.

Wenn jemand sich auskennt und Ideen für eine schöne Keynote hat, dann teilt das bitte mit :)

dankeschöön
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Registriert
08.10.2003
Beiträge
30.205
Nun, Du möchtest ein tolles Abitur haben, meldest Dich freiwillig und jetzt sollen andere Dir die Arbeit abnehmen??
Irgendwas ist da verkehrt.
der eMac_man
 

LnXrooT

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.05.2003
Beiträge
1.268
geht ja nur darum dass vielleicht jemand ne gute Idee hat , dass der Vortrag für die Audienz interessant gestaltet werden könnte.
Ich selber kenn mich rein garnicht mit dem Thema aus und finde perönlich leider nix interessantes daran.

wenn ich noch tolles insider-wissen von einem vielleicht hier anwesenden Deutschprofessor hier bekommen hab ich vielleicht einen "boom"- effekt, der mir 15 Punkte beschert .

Und damit würde mir dieses Referat helfen von 8 auf 10 Punkte zu klettern

:)




@ Lukas; nett gemeint und ist ja ganz süss, aber das is leider ein anderes Thema :)
 

olli_klatt

Mitglied
Registriert
18.06.2004
Beiträge
209
Faulpelz!
Kurzen Überblick bei Wiki, für den Rest (für's Abi dürfte es reichen) von Reclam den gelben Band zur Romantik kaufen und lesen.
Geht nur analog, gibt, soweit ich weiß, kein Forum für Romantik.
Viel Glück!
 
K

koli.bri

Guck, wo Gebäude aus der Epoche stehen, vorzugsweise auch Gebäude, wo Leute anzutreffen sind, die sich mit dem Gebäude auskennen, fehe/fahre/schwimme da hin, mache Fotos, sammle Eindrücke, etc, etc, etc...

Zeige Eigeninitaitve!
gruß
Lukas
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Registriert
08.10.2003
Beiträge
30.205
???? Du meldest Dich freiwillig zu etwas, von dem Du "Null" Ahnung hast????
Und damit möchtest Du auch noch einen guten Abschluss???
Na ja…was soll man da noch sagen?
der eMac_man
 
N

Napoleon

Stürzen Sie sich mit Eifer auf folgendes Thema:

"Heinrich Heine und die deutsche Romantik"

Sie werden schnell sehen, dass dieses Thema seit Jahrhunderten (ein kleiner Scherz) die Germanisten umtreibt. War Heine einer? Oder war Heine keiner?

Lesen Sie sich ein, finden Sie passende oder gegensätzliche Beispiele, tragen Sie alles mit leichter Ironie und frei gesprochen vor, zappeln Sie nicht mit den Händen und erklären Sie sich kurzerhand zum Anhänger beider Theorien!

Zack, die Bewunderung Ihrer Pädagogen wird Ihnen gewiss sein. Ich verspreche Ihnen sogar Zugabe-Rufe und Lorbeerwürfe von Seiten der Lehrerschaft.

Ihr Napoleon.
 

The14given

Mitglied
Registriert
07.07.2006
Beiträge
348
Kannst ja einen Vergleich zum Sturm und Drang anstellen. Oder die Epoche in den geschichtlichen Kontext einbeziehen. Der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt! ;)
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Registriert
08.10.2003
Beiträge
30.205
Vielleicht findet sich ja auch gleich noch jemand, der den Vortrag hält. ;)
 

neptun

Aktives Mitglied
Registriert
28.09.2003
Beiträge
2.041
wenn ich noch tolles insider-wissen von einem vielleicht hier anwesenden Deutschprofessor hier bekommen hab ich vielleicht einen "boom"- effekt, der mir 15 Punkte beschert .
Wie stellst du dir das vor?
Ein Griff in die Trickkiste - und schon kannst du (der sich zugegebenermassen rein garnicht mit dem Thema auskennt und persönlich nix interessantes daran findet) ein tolles Referat aus dem Ärmel ziehen.
:Oldno:
 
N

Napoleon

The14given schrieb:
Kannst ja einen Vergleich zum Sturm und Drang anstellen. (...)


Nichts mit Sturm und Drang! Finger weg! Aus!

Die Epoche des Sturm und Drang führt Sie armen Kerl nur in Teufels Küche. Von der Zuschreibung, bis zur Dauer und letzendlich sogar noch über Autoren die man mit einrechen kann, ist der Strum und Drang so unterschiedlich definiert, so verteufelt verzwickt und Therorie-lastig überfrachtet, dass die dadurch ausgelösten Kleinkrige zwischen den Vertretern der einzelnen Schulen für circa hundertzwanzig bitterböse Ritualmorde in den germanistischen Fakultäten verantwortlich sind.

Ausserdem liest sich nur weniges nur wirklich leicht.

Bleiben Sie bei Heine.

Drängend: Napoleon.
 

LnXrooT

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.05.2003
Beiträge
1.268
Vielen Dank für die Tips The14given, Napoleon(heine hört sich gut an), koli.bri, olli_klatt

@napoleon; sie scheinen sich ja etwas in der Materie auszukennen. Haben sie in der richtung studiert?


@emac man; tja so ist das heutzutage, da meld ich mich für ein Referat ohne davor davon Ahnung zu haben NUR um eine gute Note zu bekommen.
Ich geh mich aber erst schämen wenn ichs am Mittwoch gehalten hab
:teeth:

Aber das mit dem Null Ahnung geht schon klar, wenn die Keynote Präsentation stimmt und auch ein paar Würfel Übergänge da sind, fressen einem v.a. ältere Lehrer aus der Hand ;)
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Registriert
08.10.2003
Beiträge
30.205
Ja, ich merke schon: Die Arbeitsweise unseres Bundestages zieht ihre Kreise.
der eMac_man
 

Charles_Garage

Aktives Mitglied
Registriert
20.10.2004
Beiträge
1.967
Ich finde es gut, auch mal Dinge zu tun, mit denen man sich sonst nicht beschäftigen würde. Wann, wenn nicht in der Schulzeit hat man dafür noch Muße? Später reichts nur noch für macuser.de..

Außerdem entdeckt man nur auf diese Weise verborgene Talente und Interessen. Ein Tipp: In Büchern stehen auch viele informative Sachen, besonders in Lexika!
Dann gibt es im Buchhandel sicher auch Monographien zu dem Thema.
 

grimm-

Mitglied
Registriert
12.09.2006
Beiträge
122
Was für Leute alles Abitur machen wollen ... "ich schreib einfach mal in ein Forum, die müssen was für mich haben"
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Registriert
08.10.2003
Beiträge
30.205
@ Charles_Garage: Ja, wenn er sich damit beschäftigen würde. Im Moment beschäftigt er aber andere damit. Er möchte nur die "Lorbeeren".
 

LnXrooT

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
31.05.2003
Beiträge
1.268
Charles_Garage schrieb:
Ich finde es gut, auch mal Dinge zu tun, mit denen man sich sonst nicht beschäftigen würde. Wann, wenn nicht in der Schulzeit hat man dafür noch Muße? Später reichts nur noch für macuser.de..
;)



oke vielen Dank für die Tipps, ich muss mich jetzt aber auch mal hinsetzen.

Tschö!



und ihr andern 2 , verbessert die Welt bitte woanders , ihr MÜSST euch ja nicht damit beschäftigen ^^ is ja unglaublich
 
N

Napoleon

grimm- schrieb:
Was für Leute alles Abitur machen wollen (...)

eMac_man schrieb:
(...) Er möchte nur die "Lorbeeren".

Ich denke Sie sind beide zu kritisch. Die deutsche Literaturgeschichte hat in den vergangenen Jahrhunderten eine Menge an Epochen, Autorinnen und Autoren, Strömungen, Randfiguren und vieles mehr geschaffen.

Man muss heute nicht mehr erwarten, dass sich beim Zuruf 'Romantik' automatisch Themen und Vorträge im Kopf bilden. Selbst bei Abiturienten nicht.

Eventuell hat der Themenstarter bisher hauptsächlich aktuelle Prosa gelesen, oder sich an mittelalterlichen Gesängen gelabt, hat Hartmann von Aues 'Erec' auswendig im Kopf, vielleicht verehrt er Deutschlands große Dramatiker oder die sozialistische Literatur der DDR-Zeit.

Weswegen diesem Menschen in purer Vermutung Unbildung vorwerfen? Der Abiturient ist jung, kann mit einem Computer umgehen. Das konnte ich in dem Alter noch nicht.

Es hilft gerne: Napoleon.

Circa siebzig Rechtschreibfehler eliminiert. Peinliche Sache, sehr sogar...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

eMac_man

Aktives Mitglied
Registriert
08.10.2003
Beiträge
30.205
Tut mir ja sehr leid, aber wir haben Meinungsfreiheit…und wenn ich sehe, wieviele Leute mit solcher Art Einstellung und einem Abitur, welches sie genau auf dieselbe Art un Weise "ergattert" haben, jetzt in wichtigen Positionen sitzen…nein, da kann ich meine "Klappe" nicht halten.
der eMac_man
 
Oben Unten