Wer kennt das itunes add-on "beatunes"

  1. wonder

    wonder Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    ahoi und guten abend community! sagt - hat jemand von euch schon erfahrungen mit dem itunes tool beatunes gemacht? für alle, die den namen zum ersten mal hören:
    [​IMG]
    ich überlege, mir das tool zu kaufen, bin mir aber noch nicht sicher, ob es maybe kostenlose alternativen gibt, die gleiches oder ähnliches leisten. grüße w
     
  2. wonder

    wonder Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    habe mal ein wenig experimentiert und habe zweifel am zutreffen der ergebnisse.
    für ruhige stücke hat beatunes viel zu hohe bpm's ermittelt
    außerdem läuft das programm in java und ist damit endloooooooos laaaaangsam...
    habe entnervt aufgegeben.

    mit den bereits analysierten stücken habe ich mir "matchlists" generieren lassen - das pendant zur playlist, nur mit harmonischen präferenzen

    wenn ich ganz ehrlich bin - ich kann da keinen zusammenhang erkennen. die ausgewählten stücke unterschieden sich bezügl. der bpm massiv und auch die andrern "weichen" parameter schienen für mich kein wirklich einheitliches bild innerhalb der drei generierten matchlists zu ergeben...

    bin auf eure eindrücke gespannt

    grüße
    w
     
  3. schildkroeter

    schildkroeter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    15
    Überzeugt mich ehrlich gesagt nicht, aus ähnlichen Gründen wie denen von dir bereits genannten...

    So intelligent sind Computer dann eben doch nicht!
     
  4. wonder

    wonder Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    nee - irgendwie nicht...
    also bpm als einziges kriterium kann es nicht sein - und dabei lag das programm ein paarmal gehörig daneben (>1'000 bpm bei schmusestücken)...

    außerdem gab es noch eine spalte "play frequency" - habe das afair oben erwähnt - dieser wert hat sich mir nicht erschließen können.

    also - maybe kann ja jemand mehr zum thema beitragen.

    grüße
    w
     
  5. yahoo

    yahoo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2005
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Meine Tests haben mich auch nicht überzeugt. Der Mac kann selbst damit keinen intelligenten Musikgeschmack entwickeln. Ist halt doch nur eine Maschine.
     
  6. wonder

    wonder Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    ...selbst, wenn die stücke "geschmacklich" nicht gepasst hätten, aber sie haben es nicht einmal vom rhythmus getan...
     
Die Seite wird geladen...