Benutzerdefinierte Suche

Wer ist schneller? Powermac G4 oder iMac G5

  1. Spongebob

    Spongebob Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr,
    mein Bekannter möchte sich einen Desktop Mac zulegen, kann jedoch aufgrund des Budgets keinen ganz neuen Mac nehmen. Er weiß daher nicht, ob er sich für einen Powermac G4 oder einen iMac G5 entscheiden soll. Kommt ein G4 geschwindigkeitsmäßig an einen iMac g5 1,8 Ghz (also der erste der Serie) ran? Was würdet ihr im raten?
     
    Spongebob, 05.09.2005
  2. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Habe in Firma einen G4 Quicksilver mit 768 MB Ram (OS 10.3.8) und zuhause iMacG5 (erste Serie) mit 1 GB Ram (2x512 MB) und Tiger. iMac ist deutlich schneller.
     
    abgemeldeter Benutzer, 05.09.2005
  3. dsquared

    dsquaredMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.03.2005
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    5
    hallo,

    vielleicht helfen dir diese benchmarks etwas weiter...

    imac g5 gegen pm g4 dp
    pm g5 gegen pm g4

    hab dir den zweiten link eingebaut... da dort die 9800 er und ebenfalls die 9000 pro getest wird... die eigentlich gelaeufiger ist in einem pm g4 :)...

    ciao

    dsquared
     
    dsquared, 05.09.2005
  4. Dr. Thodt

    Dr. ThodtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Ich würde den iMac empfehlen, auch wegen der Lautstärke, die G4 Duals sind nicht umsonst als "Windtunnel" bekannt geworden.
     
    Dr. Thodt, 05.09.2005
  5. thomsen

    thomsenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.11.2003
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    auf jedenfall den imac g5, der hält auf jedenfall länger, sieht besser aus und die leistung ist sehr gut.
     
    thomsen, 05.09.2005
  6. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    G5! Der G4 ist deutlich langsamer. Als Dual ebenbürtig aber zu laut. Die iMacs haben z. T. leider relativ schlechte Displays.

    Frank
     
  7. sir_flow

    sir_flowMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.08.2005
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    2
    imac.
    allein wegen der 5 hinter dem g. der fängt unter tiger richtig an zu rennen.
     
    sir_flow, 06.09.2005
  8. raschel

    raschelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    52
    Ich konnte diesen hier vorgebrachten Geschwindigkeitsvorteil des G5 im "Alltag" nicht feststellen.
    Bin vom mini (1,25 GHz / 1 GB RAM) zunächst auf den iMac G5 (1,6 GHz / 768 MB RAM) umgestiegen.
    Mir sind bei Standard-Office-Tätigkeiten (Texte, Surfen, email etc.) keine deutlich merkbaren Geschwindigkeitsunterschiede aufgefallen, und ich ließ spaßeshalber mal beide dasselbe machen (Programme oder Internetseiten öffnen z. Bsp.)

    Das wird sich wohl erst bei Videobearbeitung oder CD-Ripping merkbar auswirken, was ich aber nicht verglichen habe.

    Bzgl. Krach: Je nachdem, welchen 1,6 GHz iMac er erwischt hat er auch eine "Windmaschine".
    Da ich den Dual G4 nicht kenne, kann ich hier allerdings keinen Soundvergleich bringen.

    Was evtl. auch eine Entscheidungshilfe ist:
    - Falls er noch keinen Monitor hat, so ist dieser beim iMac immerhin schon dabei.
    - G4 ist intern eher aufrüstbar (zus. Festplatte, Brenner, GraKa-Wechsel möglich, CPU-Upgrade möglich usw.)

    Grüße,

    Raschelsaschi
     
    raschel, 06.09.2005
  9. erikk

    erikkMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    wenn er mit dem gedanken spielt einen imac g5 zu kaufen, wird er sicherlich um die 1200 euro für so eine maschine ausgeben wollen. ich würde empfehlen, bei ebay mal in die g5 abteilung zugucken, da finden sich oftmals dual g5 1,8 ghz für ca 1300 euro.
    an diesen 100 euro sollte man nicht sparen. erstens hast du einen dual computer und auch gleich einen g5. aufrüsten kann man einen g5 gut und schnell ist er auch! Einen G4 würde ich nicht nehmen, im altag werden die 2 cpus eh selten gebraucht, daher zählt schon die relative MHZ Zahl und die CPU Codes. Dazu ist im Verhältnis ein DUAL G4 1 GHZ oder 1,25 GHZ zu teuer, die liegen auch um die 1000 euro.
    Gehts dir um Leistung, wird auch ein G4 sehr schnell an seine Grenzen kommen, und das ist dann der Preis nicht wert.
    Wenn wirklich die Wahl zwischen einem G4 und einem IMAC gefällt werden soll, dann den IMAC, du musst allerdings ein paar Einschränkungen in Kauf nehmen.
     
    erikk, 06.09.2005
  10. SeppiG4

    SeppiG4MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe mal einen Test gemacht mit folgende Computer bei gleich viel Arbeitsspeicher:
    · PowerMac G4-1,25 DP
    · PowerMac G5-1,6
    · PowerMac G5-1,8 single
    · iMac G5-1,8.

    Für den Test habe ich folgende Testprogramme verwendet:
    · Cinebench
    · Benchmark
    · CocoaBench
    · Xbench
    · lange Aktionen mit Photoshop
    · Versuche mit Freehand.

    Nun:
    Der G4 und der G5-1,6 stehen zirka auf gleicher Ebene, der G5-1,8 ist
    ein kleines Bischen besser und der iMac schlägt alle ohne Probleme, traurig aber war.
     
    SeppiG4, 06.09.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - schneller Powermac oder
  1. Phrasenbieger
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.979
    spaceman88
    21.05.2014
  2. kosta123
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.008
    kosta123
    22.04.2014
  3. toxicmark
    Antworten:
    37
    Aufrufe:
    3.250
    toxicmark
    09.04.2012
  4. sebuzz
    Antworten:
    52
    Aufrufe:
    4.621
    performas
    15.03.2009
  5. SsteveE
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    460
    Lynhirr
    10.03.2005