Wer hat Erfahrung mit pgf (latex) anstatt pstricks?

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von mini, 04.10.2004.

  1. mini

    mini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.07.2003
    Hi, habe eine Frage zu latex am mac:
    Da ich ganz gerne Bilderchen mit pstricks zeichne, diese aber nicht mit pfdtex konvertiert werden können, habe ich (anscheinend) von einer Alternative gehört, die genauso wie pstricks funzt, allerdings unter pdftex funktioniert.

    kennt jemand von euch pgf???

    auf bald
    mini
     
  2. mini

    mini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.07.2003
    na, wie jetzt?? haaallo!
    niemand benutzt "pstricks" ??
    kann doch nich' sein! oder doch??
    mini
     
  3. Xenara

    Xenara MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2004
    Öh, nein, das pstricks kenn ich nicht. Was ist denn das?
    Und wo ist das konkrete Problem? Kannst du die Bilder nicht als pdf speichern?
     
  4. mini

    mini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.07.2003
    pstricks ist ein wunderbares Paket, um Bilderchen (mit Kreisen, Vektoren, Linien, u.v.m.) sehr komfortabel zu zeichnen. Das Problem dabei ist, dass man bei der konvertierung via pdftex kein Bildchen mehr sieht, da pstricks zuerst zu einer postscript/dvi-Datei kompiliert werden muss, die man dann mit pstopdf oder so ähnlich zu einer pdf machen kann. Wenn man allerdings -so wie ich- gerne jpg-Dateien einbinden will, die via pfdtex wunderschön dargestellt werden (allerdings NICHT via ps/dvi), dann kommt man in die Situation: entweder oder!

    Anscheinend soll pgf.sty genau da helfen!, so dass ich jpg-Bilderchen und pstricks-Zeichungen beide mit pfdtex konvertiert werden können, ohne für die Bilderchen mit pstricks eine neue Syntax benutzen müsste.

    Daher meine Frage: Hat noch niemand pgf.sty benutzt?
     
  5. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    28.09.2003
  6. mini

    mini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.07.2003
    Super-forum, habe mich sogleich angemeldet!
    vielen dank ncohmal euch beiden. werde mein glück dort probieren.

    mini
     
  7. schaary

    schaary MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.09.2004
    natuerlich ist dir zu helfen :)

    Ich verwende sehr intensiv Metapost <http://cm.bell-labs.com/who/hobby/MetaPost.html>. Das ist ein sehr maechtiges Teil. Defaultmaessig werden eps Graphiken erstellt. PDFLaTeX erkennt aber, dass es sich um MetaPost Graphiken handelt und schmeisst ein Skript an, welches die Graphiken in PDF umwandelt und einbindet.

    Probier es aus. Wenn Du Fragen hast, kannst Du mir gerne eine eMail schreiben.

    Gruss
     
  8. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    28.09.2003
    Hier gibt es einen Userguide - aber den habt ihr sicherlich auch schon entdeckt.

    Gruss, neptun
     
  9. mini

    mini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.07.2003
    Brauch' ich eigentlich ein style-paket für metapost? wenn ja, wo finde ich's? Und wie binde ich's ein?
    mmmh, fragen über fragen
    mini
     
  10. mini

    mini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.07.2003
    habe Lösung gefunden

    hi an alle, die mir netterweise geholfen haben,

    falls es jemand interessieren sollte, ich habe eine Lösung gefunden:
    pdftricks,
    das die selbe Syntax wie pstricks benutzt und via pdflatex fast vollständig funktioniert. Es gibt nur ein paar kleinere Probleme.

    bis dann
    mini
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen