Wer baut den besten RAM?

  1. Blazkowicz

    Blazkowicz Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    will dieses Woche sowohl mein iBook als auch meine Windows PC mit mehr RAM zu neuer Frische verhelfen. Nur leider weiß ich nicht welchen RAM ich nehmen soll. Bei den Marken ist der Preis relativ identisch. Würde es Infineon noch relativ geben, würde ich blind zu denen greifen.

    Heutzutage sind die Spitzen-RAMs Kingston und Corsair.
    Glaube schon öfters gelesen zu haben, dass, wenn man übertakten will, Corsair nehmen soll, ansonsten ist Kingston die bessere Wahl.

    Was jemand zufällig den Unterschied zw. den ValueRAM und HyperX-RAM von Kingston??


    Was sagt ihr. Kingston oder Corsair?? Bin auch für andere offen.
     
    Blazkowicz, 26.12.2006
    #1
  2. k-mile

    k-mile MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    76
    Ich bin für Corsair, habe den immer selber verbaut und empfohlen ;)
     
    k-mile, 26.12.2006
    #2
  3. Larsen2k4

    Larsen2k4 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    186
    Kann Corsair auch immer empfehlen, habe momentan im jedoch im PC Samsung verbaut und der 1 GB Riegel im Mac ist ein Infineon - beide seit Jahren ( PC 2 Jahre, Mac 1 Jahr ) einwandfrei :)
     
    Larsen2k4, 26.12.2006
    #3
  4. k-mile

    k-mile MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    2.983
    Zustimmungen:
    76
    Zu deiner Frage mit den Value Ram:

    ValueRam Bei Kingston oder ValueSelect bei Corsair sind die Einsteiger Arbeitsspeicher von den Firmen. Der Unterschied sind die Latenzen, die hier höher sind, und somit langsamer. Ein Heatspreader fehlt auch, da die Speicher nicht an irgendwelche Grenzen gesetzt wird. Übertaktung ist hier das Sprichwort. Die anderen Serien sind speziell auf den Pro Bereich mit niedrigeren Latenzen, höheren Spannungen und somit mehr Leistung ausgelegt.

    Eigentlich handelt es sich um dieselben Speicher, nur wird bei den anderen Serien der höhere Takt und die niedrigeren Latenzen garantiert. Sie werden getestet und von der Firma dann für den genannten Bereich freigegeben. Meistens kann man noch mehr rausholen. Somit sind dieses Speicher prädestiniert über den Werkseinstellungen zu laufen. Eher was für Spieler geeignet. Der HomeUser wird mit den Values vollkommen glücklich sein ;)
     
    k-mile, 26.12.2006
    #4
  5. joestoeb

    joestoeb MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.09.2003
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    73
    Ich finde Kingston besser, Value RAM ist dann die etwas günstigere Variante von Kingston, sollte aber auch noch gut genug sein.
    Ja, Corsair, ist zum übertakten besser geeignet, aber dass fällt beim Mac ja eh flach, deshalb dann Kingston.
     
    joestoeb, 26.12.2006
    #5
  6. trixter

    trixter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    7.862
    Zustimmungen:
    197
    für den einsteiger kann ich mdt empfehlen
     
    trixter, 26.12.2006
    #6
  7. i_lp

    i_lp MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    11
    Kingston!
     
    i_lp, 26.12.2006
    #7
  8. CharlieD

    CharlieD MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    651
    Im PC-Bereich geht IMHO nix über Corsair und oder Gail, für meine Macs nehm ich eigentlich ausschließlich Kingston. Bisherige ausfallquote damit: exakte 0%!

    Charlie
     
    CharlieD, 26.12.2006
    #8
  9. Hendy

    Hendy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe in meinem PB "Billigram", hat die Hälfte oder nur ein Drittel von Original gekostet, und arbeitet seit einem Jahr perfekt. Ich habe ihn bei www.dsp-memory.de gekauft, die sind sehr preiswert und liefern schnell. Die haben RAM für alles, manchmal aber auch noch kleine Extras wie zB momentan eine 400GB ext. HDD für 150€...

    Ich weiß, es wird einen Aufschrei geben, aber ich sehe es nicht ein, das dreifache zu zahlen, wenn der hier es auch kann...
    Und zwar genau so gut.

    ...Bei mir auch!
     
    Hendy, 26.12.2006
    #9
  10. maskwearer

    maskwearer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    13
    Sehe ich genauso. Habe mir über ebay 2 GB RAM für mein Macbook geholt (hatte bei der Auslieferung 512MB, was ich nebenbei auch für die "kleine" Version des Macbook lächerlich finde). Der RAM ist auch NONAME, bisher habe ich allerdings keine Probleme.
     
    maskwearer, 26.12.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - baut den besten
  1. Rolf-Ka
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    574
    Rolf-Ka
    02.01.2017
  2. ice b
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    528
    SwissBigTwin
    02.10.2016
  3. 123Ally321
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.359
    Fidefux
    07.07.2016
  4. fhina
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    886
    Gunn
    03.12.2015
  5. dan22
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.302
    Doppelpass
    26.12.2014