Wenn alle Update-Versuche beim macOS scheitern...

jokerpoker

Registriert
Thread Starter
Registriert
11.01.2022
Beiträge
3
Hallo,

ich wollte meinen alten iMac 24“ (Anfang 2009; El Capitan“ (10.11.6)) für den Verkauf vorbereiten und nicht nur einen „sauberen“ Rechner ohne persönliche Daten verkaufen, sondern idealerweise auch einen mit dem aktuellsten macOS. Beides ist mir bislang nicht gelungen.

Problembeschreibung

Wenn ich über den App-Store irgendein neueres macOS wie (High) Sierra, Mojave, Catalina etc. installieren will, erhalte ich immer die Fehlermeldung „Dein Kauf konnte nicht abgeschlossen werden. Diese Version von macOS XXX kann auf diesem Computer nicht installiert werden.“- dabei wurde also nicht einmal die Installationsdatei heruntergeladen.

Der Versuch über eine bootfähige externe Festplatte (Erstellung mittels Terminal) ein neues macOS zu installieren, funktionierte ebenfalls nicht (egal welches macOS ich versuchte, inkl. sog. Combi-Updates), da beim Start nach der Auswahl der Festplatte nur ein grauer, durchgestrichener Kreis (ähnlich wie das Verkehrszeichen „eingeschränktes Halteverbot“) erscheint und die Installation danach nicht fortgesetzt wird.

Auch das Kopieren / Verschieben der auf einem anderen Rechner heruntergeladenen Installationsdatei auf den iMac brachte nichts (egal welches macOS).

Schließlich scheiterte sogar der Versuch wenigstens alle persönlichen Daten auf dem Computer zu löschen. Denn nach dem Formatieren der Festplatte (via Festplattendienstprogramm) und dem Start des Installationsprozesses, erhalte ich irgendwann die Fehlermeldung „OS X konnte auf ihrem Computer nicht installiert werden. Keine geeigneten Pakete für die Installation gefunden. Wenden Sie sich an den Hersteller der Software. Beenden Sie das Installationsprogramm, um ihren Computer neu zu starten und es erneut zu versuchen.“

Letztlich ist mir dann nur noch mittels TimeMachine-Backup gelungen, den Computer wiederherzustellen – alle anderen Versuche ein neueres macOS zu installieren, scheiterten.

Irgendwelche Tipps / Ideen was ich falsch mache? Bin ratlos.

Hinweis: Rechner und macOS wurde neu über einen regulären Apple-Fachhänder erworben
 

jokerpoker

Registriert
Thread Starter
Registriert
11.01.2022
Beiträge
3
IMG_20220109_005343.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20220107_135956.jpg
    IMG_20220107_135956.jpg
    49,4 KB · Aufrufe: 8
  • IMG_20220109_091119.jpg
    IMG_20220109_091119.jpg
    62,6 KB · Aufrufe: 8

lostreality

Aktives Mitglied
Registriert
03.12.2001
Beiträge
10.095
Das kein neueres System als El Capitan installiert werden kann ist normal da dieses Modell durch Apple nicht für weitere Updates unterstützt wird.

Das Problem mit der Recovery hat Apple durch abgelaufene Zertifikate verbockt, da kannst du nur das Datum zurücksetzen oder ein aktualles Installationsmedium erstellen:

El Capitan Installer:
https://support.apple.com/de-de/HT211683

Erstellen eines Installationsmediums:
https://support.apple.com/de-de/HT201372
 

lostreality

Aktives Mitglied
Registriert
03.12.2001
Beiträge
10.095
Das es geht steht auf einem anderen Blatt ;) Ist in aber dem Fall dann etwas für den Käufer.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
9.197
Ging ja nur ums Prinzip, Sinn würde es bei dem iMac ohne Metal Grafik nicht machen.
 

yew

Aktives Mitglied
Registriert
29.02.2004
Beiträge
7.933
Hi
... und ein gepatchtes System auf den Rechner bringen und dann den Rechner verkaufen .... bringt meist nur Ärger

Wenn, dann ist das Sache des Käufers, so ein System zu installieren


Gruß yew
 

JARVIS1187

Mitglied
Registriert
26.08.2021
Beiträge
460
Wenn du El Capitan drauf neu installieren willst, stelle sicher, dass der Mac bei der Installation keinen Internetzugang hat und stelle das Datum ein paar Jahre zurück. Vor einiger Zeit sind die alten Zertifikate abgelaufen, weshalb die Installation streikt.

Hier hat oneOeight sehr einfach beschrieben, wie das geht.

Nach der Installation kannst du das Datum auf das aktuelle Datum zurück ändern.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
61.570
Es empfiehlt sich aber den Installer mit dem neuen Zertifikat zu laden:
https://support.apple.com/de-de/HT211683

Am besten ein Install Medium erstellen, da ein 2009 keine Wiederherstellung in der Firmware hat.
Und vor dem Install nicht vergessen die Platte vorher sicher zu löschen, sonst kannst nicht sauber neu installieren.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
9.197
Das Sicherheitsupdate 2018-004 muss man auch neu laden, wenn man es archiviert hatte.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
9.197
Das würde ich auch dem Käufer unbedingt mitteilen.

Wobei ich vor ein paar Tagen auch ein El Capitan neu installiert habe ohne Klimmzüge. Man muss nur das Aktuelle downloaden - und auf einem kompatiblen System und Rechner auspacken / installieren. Den Installer installieren.... :-o Danke, Apple...
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
13.124
Gehen tut vieles, hier auf einem 14jährigen

Anhang anzeigen 354651
Sicher, vieles ist mit Tricks und Know how machbar.
Ich wäre aber zurückhaltend, irgendwelche Patches zu empfehlen, wenn jemand eben dieses Know how nicht hat.
Und ich denke mir, daß das nicht vorhanden ist, wenn man gar nicht auf die Idee kommt (oder bei z.B. Mactracker nachschaut), welches System mit dieser Hardware verträglich ist.
Mal ganz abgesehen davon, daß jeder halbwegs intelligente Käufer einen gebrauchten Mac sowieso plattmacht und selbst neu installiert.
 

Ähnliche Themen

Oben